Heute Hector-Rückkehr: Morgen erstes Training?

Nach dem Aus bei der WM 2018 in der Vorrunde kehrt Jonas Hector am heutigen Sonntag zum 1. FC Köln zurück. Das bestätigte FC-Trainer Markus Anfang. Der Nationalspieler soll sofort ins Mannschaftstraining der Geissböcke einsteigen.

Aus Kitzbühel berichtet Marc L. Merten

Sein Urlaub beschränkte sich auf gerade einmal zwei Wochen. Am Sonntag geht für Jonas Hector wieder der Alltag beim 1. FC Köln los. Nach der enttäuschenden Weltmeisterschaft in Russland nimmt Hector die Arbeit beim FC wieder auf, soll schon am Montag erstmals mit der Mannschaft trainieren.

Jonas ist ja immer sehr willig

„Ich gehe davon aus, dass wir Jonas sofort ins Trainingsprogramm integrieren können“, sagte Markus Anfang am Sonntagmittag und bestätigte, dass der Nationalspieler noch am Abend in Kitzbühel eintreffen wird. „Wir haben bis jetzt in Ruhe gelassen, damit er abschalten kann. Deshalb werden wir erst einmal mit ihm reden. Aber Jonas ist ja immer sehr willig, deswegen wird es wohl sehr schnell gehen, dass er wieder mit dabei sein wird.“

Auch Vincent Koziello wird dann wieder mit der Mannschaft trainieren. Der Franzose reist noch am Sonntag aus Frankreich zurück nach Kitzbühel, nachdem er am Samstag im Anschluss an das Testspiel in Wattens in die Heimat gereist war. „Es ist wichtig, dass er die privaten Dinge für sich erledigen kann“, sagte Anfang. Am Montag kann der FC-Coach also fast auf seinen ganzen Kader zurückgreifen. Einzig Marco Höger wird verletzt zuschauen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar