Zuletzt gewannen die Geissböcke mit 9:1 auswärts beim Essener FV 1912 im Jahr 1971. Damit ist der Sieg über den BFC Dynamo der höchste Auswärtserfolg im Pokal in der FC-Geschichte. (Foto: imago/Hundt/Koch)

DFB-Pokal: Effzeh zuhause gegen den FC Schalke 04

Der 1. FC Köln trifft im DFB-Pokal in der zweiten Runde auf den FC Schalke 04. Die Geissböcke dürfen sich also auf eine Pokal-Revanche für die letzte Saison freuen – diesmal aber im heimischen RheinEnergiestadion. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend in der ARD. 

Köln – Nach dem starken Auftritt in der ersten Runde mit dem 9:1 beim BFC Dynamo dürfen die Geissböcke in der zweiten Runde diesmal daheim antreten. Leichtathletin Gina Lückenkemper betätigte sich als Glücksfee und bescherte den Geissböcken den Bundesligisten Schalke 04.

Gegen die Königsblauen war der Effzeh in der letzten Saison im Achtelfinale ausgeschieden. Nun kann Köln auf eine Revanche hoffen. Die Partien der zweiten Runde werden am 30. und 31. Oktober 2018 ausgetragen, dann finden jeweils vier Spiele um 18.30 Uhr und vier Partien um 20.45 Uhr statt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen