Jorge Meré für Spanien U21. (Foto: Imago/AFLOSPORT)

Länderspiel-Update: So spielten Meré, Schaub & Scott

Bis Dienstagabend waren noch drei (der ursprünglichen sechs) Spieler des 1. FC Köln für ihre jeweilige Nationalmannschaft im Einsatz: Louis Schaub für Österreich, Jorge Meré für Spaniens U21 und Brady Scott für die U20-Auswahl der USA – alle mit unterschiedlichem Erfolg.

Köln – Ohne die Nominierung Hectors, schickte der Effzeh nur einen A-Nationalspieler zur Länderspielreise. Louis Schaub wurde nach seinen guten Leistungen zu Saisonbeginn in Köln für das österreichische Team berufen. Doch viel Einsatzzeit bekam er nicht. Schon beim 2:0 (2:0)-Testspielsieg gegen Schweden hatte er 90 Minuten auf der Bank gesessen. Auch am Dienstag, beim Nations League-Spiel gegen Bosnien, musste Schaub lange zuschauen. In der 86. Minute wurde er eingewechselt, konnte die 0:1 (0:0)-Niederlage jedoch nicht mehr verhindern.

Meré und Scott im Einsatz

Deutlich besser lief es bei Jorgé Meré. Mit der spanischen U21-Auswahl hatte er sich bereits am Donnerstag durch ein 3:0 (1:0) gegen Albanien vorzeitig für die U21-EM qualifiziert. Der Innenverteidiger führte sein Team dabei als Kapitän aufs Feld. Am Dienstag ging es für Meré und seine Mannschaft in der EM-Qualifikation gegen Nordirland. Das für die Spanier bedeutungslose Spiel ging mit 1:2 (0:2) verloren. Meré spielte erneut durch.

Zudem war Brady Scott für U20-Auswahl der USA im Einsatz. Beim 3:1 (2:0)-Testspielsieg gegen die U20 Jamaikas am Freitag stand der Torhüter 90 Minuten lang zwischen den Pfosten. Ob Scott auch beim Freundschaftsspiel gegen die U20-Auswahl Venezuelas am Dienstag im Tor stand, ist noch nicht bekannt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen