, ,

PK vor Hamburg: „Das Duell wird nicht vergleichbar sein“

Nach dem Pokal-Aus des 1. FC Köln gegen den FC Schalke 04 im Elfmeterschießen zeigten sich die Kölner zunächst enttäuscht über das Ausscheiden, am Ende haben aber dennoch die positiven Aspekte der Partie überwogen. Nun reisen die Kölner am Montagabend zum Topspiel der 2. Liga nach Hamburg. In der Pressekonferenz vor dem Duell gegen den HSV äußerte sich Trainer Markus Anfang unter anderem zum Pokal-Aus, dem HSV, sowie der Konkurrenzsituation im Sturm zwischen Jhon Cordoba und Simon Terodde. Die Pressekonferenz in voller Länge. 

7 Kommentare
  1. OlliW says:

    Mein Tipp. 1:1
    Der HSV wird zuhause alles tun, um zu gewinnen. Das schafft Räume für uns. Die FC Abweht ist zudem stärker, unsere Offensive eigentlich formal auch. Trotzdem kann der FC nur bei entsprechendem Spielglück knapp gewinnen.
    Wenn Lasogga trifft, fühle ich mich als Kölner persönlich beschmutzt und werde ich mich augenblicklich übergeben. ;-)

    • Karl Heinz Lenz says:

      Warum so kritisch? Ich mag solche „Straßenfußballer“, die von ihrem Berater, ihrem Kommunikationscoach und der Medienabteilung ihres Klubs nicht so akurat zurechtgemacht sind, eigentlich sehr gerne. Lasogga erinnert mich so ein bisschen an Wayne Rooney. Find ich gut.

      • OlliW says:

        Fair enough. Aber in meinen Augen ist und bleibt ein Unsympath. Da kann er Credibility haben, ungehobelt und ungeschult sein wie er will und Straßengeruch verströmen…Rooney hat Format. Und auch einen Großkreuz finde ich um Längen sympathischer. Mäste nix dran ;-)

  2. OlliW says:

    Hallo? Klopf Klopf , jemand zuhause? :;-=)
    Ich mag Lasogga nicht. Und ich will nicht, dass er ein Tor gegen uns macht. Das ist also eine Haltung, eine Ansicht und eine Äußerung, die mich also in eine „Anstalt“ bringt? Sehr interessant. Rein soziologisch natürlich… :-)

  3. mal im Ernst says:

    OlliW , der Herr Lenz und sein Ärzteteam, wo kommt denn jetzt euer Fachkommentar vom HSV Spiel ? Los jetzt, oder wartet ihr noch auf den Klugen Herr Klöckner. Aber ihr habt ja recht. Der FC steht im Winter vor einem großen Ausverkauf. Guirassy, Drexler , Sörensen, Terodde wechseln nach England oder Spanien. Anfang löst Niko Kovac ab. Veh wird DFB Präsident. Der FC Vorstand übernimmt die FIFA. Und der FC Fan ? Spielt doch keine Rolle bei den Geldsäcken.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar