,

Jetzt auch noch Schmitz: Effzeh bangt um Trio

Der 1. FC Köln muss am Freitagabend beim SSV Jahn Regensburg möglicherweise auf ein Trio aus der Startelf der vergangenen Wochen verzichten. Neben Louis Schaub und Marco Höger droht nun auch Benno Schmitz auszufallen. Damit könnte es vor allem defensiv eng werden.

Köln – Schaub, Höger und auch Schmitz fehlten allesamt am Mittwoch im Training. Beim Abschlusstraining am Donnerstag werden sie wohl auch nicht dabei sein. Damit dürften sie anschließend bei der Abfahrt nach Regensburg fehlen.

„Louis hat noch Probleme nach dem letzten Spiel. Die Chance, dass er morgen trainiert, ist ähnlich gering wie bei Marco“, sagte Trainer Markus Anfang am Mittwoch. „Hinzu kommt Benno, der gestern im Training einen Schlag abbekommen und Probleme mit dem Fuß hat. Wir wissen auch bei ihm nicht, ob er morgen mittrainieren kann.“

Fehlen insgesamt sechs Spieler?

Schaub hatte sich im Heimspiel gegen Fürth am vergangenen Samstag mit Leistenproblemen auswechseln lassen. Inzwischen sind Probleme in der unteren Bauchmuskulatur dazugekommen. Höger dagegen plagen Probleme an einer Narbe einer alten Verletzung. Schmitz‘ Blessur komplettiert das kurzfristige Personalproblem der Geissböcke.

Darüber hinaus fehlen sicher Jonas Hector, Lasse Sobiech und Christian Clemens. Dem Effzeh könnte damit am Freitag in Regensburg insgesamt ein Sextett ausfallen. Vier der sechs potentiellen Ausfälle wären Kandidaten für die Defensive. Markus Anfang muss möglicherweise also in der Dreierkette und davor improvisieren.

8 Kommentare
  1. 1.Effzeh Porz says:

    Özcan, Koziello und Bader- oder Bisseck bitte… Aufkeinenfall Sørensen Leute was is los mit euch? Wann sollen wir unseren Talenten ne Chance geben wenn nicht in Liga 2 gegen Regensburg? Sørensen wollte schon längst weg sein…

  2. Boom77 says:

    Ich würde mit Koziello anfangen und später Özcan für ihn bringen. Talente einbauen gut und gerne. Aber nicht auf einer so wichtigen Position wie die Position rechts in der Dreierkette. Da muss man schauen, ob man da was umstellen kann. Dann kann der Bisseck vielleicht zentral spielen… bin mir da aber noch unschlüssig.

    Was Sörensen angeht, würde ich den durchaus mal bringen. Dann aber auch nur in der zentralen Abwehrposition. Ich bin letztes Jahr sehr hart mit ihm ins Gericht gegangen. Ich denke, dass war auch nicht unberechtigt. Aber trotzdem muss man sagen, dass seine schlechten Leistungen auch gerade daran lagen, dass er die ganze Saison eine Position spielen musste (RV), die er nicht spielen kann. Auf seiner angestammten Position hat er durchaus ordentliche Leistungen bei uns gezeigt und die traue ich ihm dort nach wie vor zu.

  3. Gerd Mrosk says:

    Boom 77 Ich bin ja bei Dir das Söri durchaus IV spielen kann und sonst nichts,genau wie etwa Vogt oder Pezzoni auf der 6 nichts zu suchen hatten,aber es bleibt für morgen die Frage nach dem RV und der denke ich sollte weder Söri noch Bisseck sein(Dreierkette),sondern wohl oder übel Risse,der zwar limitiert ist aber in seiner Denkweise das ausreichend hinbekommen kann Man hat ja in diesem 3-5-2 die nötige Absicherung im Umschaltspiel

    • Boom77 says:

      Gehe ich zu wieten Teilen konform… Dass der Sörensen rechts in der Verteidigung nicht spielen kann, wissen wir nur allzu gut… Deshalb sollte er, wenn überhaupt, dann mittig spielen…. Den Bisseck halte ich auch noch für zu jung auf so einer wichtigen Position… Da ist immer der Teufel los… Da braucht man auch die nötige Ruhe… Ihn würde ich auf dieser Position „nicht ins kalte Wasser werfen“… Ohnehin ist bei den jungen Talenten immer die Frage, ob die Dreierkette sich eignet, sie da einzubauen. Da wäre eine Viererkette mit einem erfahrenen / gestandenen IV an der Seite und die absicherung über außen sicherlich besser…

      Ob man dann in der Abwehr etwas so verschieben kann, dass in der Mitte überhaupt Platz für Sörensen ist, muss man sehen. Ich würde dazu neigen, den Risse da nicht spielen zu lassen. Zumal in einer Dreierkette der rechte Verteidigerpart nicht mit dem rechten Außenverteidiger in einer Viererkette verwechselt werden sollte. Das sind zwei paar Schuhe. Ich halte Risse schon in einer Viererkette als rechten Außenverteidiger nur für bedingt tauglich. In der Dreierkette hat er aber in der Abwehr gar nichts zu suchen. Vielleicht Meré nach rechts? Ich weiß es nicht… Kann sein, dass am Ende doch kein Platz für Sörensen ist. wir werden es sehen…

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar