,

Özcans Geburtstagswunsch: „Möglichst viel Spielpraxis sammeln“

Für Salih Özcan lief die Hinrunde durchwachsen. Das Eigengewächs stand zwar zwölf Mal in der Liga auf dem Platz, an seine guten Leistungen aus der Sommervorbereitung konnte er aber nie anknüpfen. Am Freitag feierte er im Trainingslager seinen 21. Geburtstag – und gab Einblicke in seine Wunschliste für das kommende Lebensjahr.

Vom Trainingslager auf Mallorca berichtet Jonas Klee

„Die Jungs haben mir gratuliert, zum Glück haben sie nicht gesungen, sagte Özcan am Freitagvormittag grinsend. Zuvor stand bei den FC-Spielern eine intensive Einheit auf dem Programm. Es bleibt wenig Zeit zum Durchatmen. Dabei hätte der Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold seinen Ehrentag fast vergessen: „Es war alles sehr kurzfristig, ich wusste bis gestern gar nicht, dass ich Geburtstag habe, lachte der nun 21-Jährige.

Ich will in der Rückrunde möglichst viel Spielpraxis sammeln

„Ich denke gleich gibt es dann auch eine Torte. Ob ich den Jungs einen ausgebe, muss ich mir noch überlegen“, sagte der Kapitän der deutschen U20-Nationalmannschaft. Auf Mallorca haben die Profis einen straffen Zeitplan. „Die Zeit zum Feiern ist hier natürlich knapp, das holen wir zu Hause nach“, sagte Özcan, bevor er sich nach der Vormittagseinheit auf den Rückweg ins Mannschaftshotel begab. Zuvor teilte er aber noch mit, was auf seinem Wunschzettel für das kommende Lebensjahr steht.

„Ich wünsche mir natürlich Gesundheit und viel Erfolg. Das größte Ziel bleibt aber der Aufstieg. Die Hinrunde war gut, jetzt geht aber alles wieder von null los.“ Angesprochen auf seine persönlichen Ziele sagte der Youngster: „Ich will in der Rückrunde möglichst viel Spielpraxis sammeln und alles dafür geben, dass wir am Ende aufsteigen.“ Özcan will sich im Trainingslager für die kommenden Aufgaben empfehlen – und die durchwachsene Hinrunde vergessen machen. Durch die Ausfälle von Marco Höger, Vincent Koziello und Matthias Lehmann sind seine Einsatzchancen zumindest nicht gesunken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar