,

Bei Modeste-Show: Cordoba macht auf Simeone

Fordert einen Sandhäuser auf, doch bitte mehr Schmerzen auszuhalten: Jhon Cordoba mit einer eindeutigen Geste. (Foto: Mika Volkmann)

Unter der Woche hatte Diego Simeone mit einer obszönen Jubel-Geste beim Sieg von Atletico Madrid gegen Juventus Turin in der Champions League für Aufsehen gesorgt. Am Samstag griff sich auch Jhon Cordoba in die Familienplanung, allerdings nicht nach einem Tor. Er beschwerte sich symbolgewaltig über einen allzu wehleidig am Boden liegenden Sandhäuser. Eier zeigte beim Sieg des 1. FC Köln gegen den SVS aber vor allem Anthony Modeste. Der Rückkehrer traf bei seinem ersten Heimspiel seit dem 20. Mai 2017 doppelt. Die Bilder aus Müngersdorf.

2 Kommentare
  1. Gerd Mrosk says:

    Hab den Artikel jetzt erst entdeckt hier.Körpersprachen sagen echt ne Menge aus Cordoba lebt das Spiel,wie man das generell bei Schwarzen oft sieht.Bei Anfang sieht es so aus ,als geht er Sonntag morgens auf den Sportplatz im Sonntagsanzug,als Beobachter der dann wenns eng wird höchstens mal wild gestikuliert,eben so wie Simeone das schon beim Aufwärmen seiner Mannschaft macht

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar