Nikolas Nartey steht gegen den 1. FC Magdeburg im Kader. (Foto: Bucco)

Abfahrt zum letzten Saisonspiel: Diese 18 Spieler sind dabei

Am frühen Samstagmorgen hat sich die Mannschaft des 1. FC Köln auf den Weg nach Magdeburg gemacht. Gegen den bereits feststehenden Absteiger steigt am Sonntag das letzte Spiel der Zweitligasaison. Verzichten muss Trainer André Pawlak dabei nicht nur auf ein gesperrtes Trio, sondern auch erneut auf Anthony Modeste. Dafür hat es ein Nachwuchsspieler in den Kader geschafft. 

Köln – Dominick Drexler und Jorge Meré haben gegen Regensburg jeweils ihre fünfte Gelbe Karte gesehen. Jhon Cordoba muss am letzten Spieltag der Saison sowie beim ersten Bundesligaspiel seine Rotsperre absitzen. Und auch Anthony Modeste wird das letzte Saisonspiel verpassen. Der Stürmer fehlt erneut angeschlagen.

Zwei Routiniers bleiben zuhause

Das gewohnte Abschlusstraining unter Ausschluss der Öffentlich konnte am Samstag aufgrund des Pokalfinales der U19 (Anstoß 11 Uhr) nicht im Franz-Kremer-Stadion stattfinden. Also machte sich der FC-Tross bereits um halb neun auf den Weg in Richtung Magdeburg. Dort werden die Kölner ihr letztes Training vor dem Spiel absolvieren.

Schon am Freitag kündigte André Pawlak an, dass die Spieler, die gegen Regensburg nicht im Kader standen, die freien Kaderplätze in Magdeburg auffüllen würden. Doch damit zum Saisonabschluss jeder Spieler noch einmal die Chance erhält, sich zu zeigen, mussten neben dem gesperrten Trio und dem angeschlagenen Anthony Modeste zwei weitere Profis zuhause bleiben. Pawlak entschied sich dabei für zwei Routiniers: Der gegen Regensburg verabschiedete Matthias Lehmann blieb genauso in Köln wie Flügelspieler Marcel Risse.

Youngster mit im Kader

Stattdessen durften sich Jannes Horn, Matthias Bader, Frederik Sörensen, Salih Özcan und Niklas Hauptmann über ihre Kadernominierung freuen. Horn, Sörensen und Bader standen allesamt seit Februar nicht mehr im Kader der Geißböcke und bekommen am letzten Spieltag noch einmal die Gelegenheit, sich zu zeigen.

Darüber hinaus nominierte Pawlak einen Nachwuchsspieler. Nikolas Nartey stieg am Freitagmorgen ebenfalls in den Bus in Richtung Magdeburg. Der junge Däne steht damit zum fünften Mal in dieser Saison im Kader. Gegen den FC St. Pauli hatte Nartey sein Zweitliga-Debüt gefeiert, nach nur wenigen Sekunden auf dem Platz wurde die Partie aber bereits abgepfiffen. Nach einer starken Rückrunde bei der U21 darf sich der 19-jährige nun Hoffnungen auf einen längeren Einsatz bei den Profis machen.

Der FC-Kader im Überblick

Tor

Horn, Kessler

Abwehr

Schmitz, Sobiech, Sörensen, Czichos, Hector, J. Horn, Bader

Mittelfeld

Höger, Geis, Koziello, Schaub, Özcan, Kainz, Hauptmann, Nartey

Sturm

Terodde

Gesperrt: Meré, Drexler, Cordoba

Verletzt: Modeste, Clemens, Bartels

Nicht berücksichtigt: Lehmann, Risse

Beim Nachwuchs: Katterbach, Ostrak, Churlinov

 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen