, ,

Ein weiteres Jahr mit Kessler – Scott reist zur U20-WM


Der 1. FC Köln wird den Vertrag mit Thomas Kessler um ein Jahr bis 2020 verlängern. Nach Informationen des GEISSBLOG.KOELN stehen der Klub und der Spieler kurz vor der Vertragsunterschrift. Derweil ist Nachwuchs-Torhüter Brady Scott bereits aus dem Training beim FC ausgestiegen, um zur U20-WM nach Polen zu reisen.

Köln – Thomas Kessler ist das Urgestein im Kader der Geissböcke. Am 13. Mai 2007 hatte der heute 33-Jährige sein Profi-Debüt für den 1. FC Köln gegeben. Inzwischen ist er der dienstälteste FC-Spieler. Seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag soll er nun um ein weiteres Jahr bis 2020 verlängern. Nach GBK-Informationen haben sich beide Parteien darauf verständigt.

Wie es über den Sommer 2020 hinaus weitergeht, ist offen. Der FC sucht perspektivisch bereits eine neue Nummer zwei, die der etatmäßigen Nummer eins Timo Horn in Zukunft neue Konkurrenz machen soll. Ob dieser Torhüter aus den eigenen Reihen erwachsen wird oder verpflichtet werden muss, soll sich in den kommenden Monaten entscheiden. Jan-Christoph Bartels gilt als vielversprechender Anwärter auf den Posten, der deutsche U20-Nationaltorhüter hat einen großen Leistungssprung gemacht und war in der Rückrunde mitentscheidend am Erfolg der Regionalliga-U21 beteiligt.

Krahl kommt, Scott ein Ausleih-Kandidat

Am Mittwoch gaben die Geissböcke überdies die Verpflichtung von Julian Krahl bekannt. Der 19-Jährige kommt von RB Leipzig und gilt wie Bartels als großes Torwarttalent in Deutschland. Der U19-Nationaltorhüter soll sich in der kommenden Saison mit Bartels in der U21 abwechseln und um den Posten im Regionalliga-Tor ebenso konkurrieren wie um den Posten der Nummer drei hinter Horn und Kessler.

Schließlich wäre da noch Brady Scott. Der US-Boy war in den vergangenen Monaten vom Verletzungspech verfolgt, zog sich erst eine Syndesmoseverletzung zu und fiel später mit einem Bruch des Daumeneckgelenks aus. Nun wurde er jedoch rechtzeitig fit, um mit der U20-Nationalmannschaft der USA nach Polen zu reisen. Dort findet die U20-Weltmeisterschaft statt. Die USA gewannen im vergangenen Sommer die Concacaf-Meisterschaften für Mittel- und Nordamerika. Scott wurde damals zum besten Torhüter des Turniers ausgezeichnet. Nun stellte der FC ihn schon vor Saisonende ab und hofft, dass sich der 19-Jährige international empfehlen kann. Der Nachwuchstorhüter gilt als Kandidat für eine Leihe im Sommer zu einem anderen Klub.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar