,

„Disziplinloseste Sportart“: Beierlorzer zeigt Verständnis

In der kommenden Saison müssen sich die Vereine, und damit auch der 1. FC Köln, mit einem neuen Regelwerk in der Bundesliga auseinandersetzen. Auch die Trainer können ab sofort mit Verwarnungen und Strafen versehen werden. Achim Beierlorzer zeigt dafür sogar Verständnis. Florian Kainz hingegen ärgert sich über eine bestimmte Regel-Neuerung. 

Aus dem Trainingslager in Donaueschingen berichtet Sonja Eich 

Wie vor jeder Saison müssen sich die Spieler auch für die kommende Spielzeit wieder auf kleinere Regeländerungen im Spiel vorbereiten. Doch auch für Trainer und andere Verantwortliche auf der Bank gibt es Neuerungen: Sie sind ab sofort ebenso zur Disziplin angehalten wie die Spieler auf dem Platz. Denn zur neuen Saison können auch sie mit einer Gelben oder Roten Karte bestraft werden. Eine Rote Karte bedeutet den Innenraumverweis. Wenn Unklarheit über den Schuldigen herrscht, erhält automatisch der Chef-Trainer die Karte.

Achim Beierlorzer zeigt Verständnis

„Ich bekomme die Karten für alle. Irgendeiner macht Blödsinn und ich bekomme die Verwarnung. Wenn da der Co-Trainer, der Zeugwart, der Physio rausspringt, verstehe ich schon, dass man das begrenzen will“, zeigt Achim Beierlorzer Verständnis für das neue Strafen-System. Der FC-Trainer erlebte in seinem letzten Spiel für Jahn Regensburg am eigenen Leib, was es heißt, auf die Tribüne verbannt zu werden. Nach einem harten Einsteigen gegen Regensburgs Nachreiner regte sich Beierlorzer so heftig auf, dass Schiedsrichter Petersen ihn aus dem Innenraum verwies. Die Verwarnungen oder Verweise durch Karten dürften nun für mehr Ruhe an der Seitenlinie sorgen. „Ich denke, es wird zu einer Disziplinierung des Stabs führen. Ich habe aber sowieso eine ganz andere Meinung: Klar muss man mal Dinge beim Vierten Offiziellen ansprechen, wenn man findet, sie sind nicht fair verteilt. Aber sonst habe ich einen anderen Job: Ich muss mich um die Mannschaft kümmern. Da habe ich keine Zeit für Gespräche mit den Schiedsrichtern.“

Fußball ist die undisziplinierteste Sportart

Generell würde sich Beierlorzer in seiner Sportart teilweise mehr Disziplin wünschen. Im Vergleich zu anderen großen Teamsportarten sei Fußball „die undisziplinierteste Sportart. Beim Volleyball muss der Spielführer sogar anfragen, ob er mit dem Schiedsrichter sprechen darf. Beim Basketball bekommt man ein technisches Foul, wenn man den Ball heftig auf den Boden wirft.“ Vergleichbare Aussagen von anderen Fußballlehrern findet man selten. Vielmehr beweist der Pädagoge damit, dass er in bestimmten Bereichen einen anderen Blick auf den Fußball wirft und diesen auch mal über den Tellerrand hinaus schweifen lässt. Für Beierlorzer hätten die Neuerungen sogar noch strenger ausgelegt werden können: „Wenn Bälle weggeschossen werden oder das Spiel durch Rudelbildung blockiert wird, stört mich das“, erklärt der ehemalige Lehrer und findet sogar: „Da hätte man noch mehr rangehen können.“

Mannschaft wird Regelschulung bekommen

Für die Mannschaft haben die Regeländerungen in den zwei Wochen der bisherigen Vorbereitung noch keine Rolle gespielt. „Wir werden noch eine Regelschulung bekommen“, sagte Florian Kainz dem Geissblog.Koeln. Dabei dürften die Spieler unter anderem darüber informiert werden, dass sie sich bei einem Freistoß in Zukunft nicht mehr in die abwehrende Mauer stellen dürfen, sofern diese aus mindestens drei Spielern besteht. „Dass sich die Spieler bei einem Freistoß nicht mehr in die Mauer stellen dürfen, ist schade. Das habe ich immer gerne gemacht“, meinte Kainz hinsichtlich dieser Neuerung. Dass der Ball bei einem Abstoß nun nicht mehr aus dem Strafraum heraus gespielt werden muss, hätte nach Ansicht des 26-jährigen schon früher verändert werden müssen. „Wenn der Ball beim Abstoß rausgespielt wird und man gesehen hat, dass man unter Druck gesetzt wird, ist der Spieler immer einen Schritt in den Strafraum reingegangen und der Abstoß wurde wiederholt.“ Grundsätzlich ist der Österreicher nicht der Meinung, „dass die Regeländerungen das Spiel großartig verändern werden. Die einzige Regel, über die immer diskutiert wird, ist das Handspiel. Ich bin gespannt, wie es dieses Jahr funktioniert.“

14 Kommentare
  1. Max Moor says:

    Was mich am meisten stört ist das : das manche Spieler hier wie Götter behandelt werden !
    z.B. Hector ! er ist kein schlechter , aber sobald man sich äußert über den , kommen immer dumme Kommentare . Hector hat in den letzten 2 Saisons einfach schlecht gespielt , genau wie der Torwart Horn , und Punkt ! Da ist es mir Scheiß Egal ob der mal Weltmeister war mit Deutschland !!! mir ist es wichtig das die Leistungen bei Köln stimmen , und da reicht es mir nicht wenn der gegen Sandhausen oder Duisburg mal gut spielt , und dann kommen HSV oder Paderborn und schon geht nix . Das ist für mich dann kein Star oder guter Spieler !!! Er verdient mit am meisten bei Köln genau wie der Horn und zeigen tuen die zu wenig fürs Geld

    • Daniel Mügge says:

      Punkt 1.
      Hector ist erst nach der WM 2014 zur Nationalmannschaft gestoßen, ist also kein Weltmeister, obwohl er dann beim aktuellen Weltmeister gespielt hat. Die Quittung für seine Leistungen hat er ja auch insofern bekommen, dass er nicht mehr für die NM nominiert wurde.
      Es wird auch niemand widersprechen, dass seine Leistungen nicht das gelbe vom Ei waren, kann man aber auch nicht erwarten, wenn die Mannschaft kurz davor steht den Tasmania Berlin rekord zu brechen und dann so eine unruhige Saison wie die letzte hinrotzt. Aber auch Jonas Hector als linker Verteidiger oder vollkommen falsch eingesetzt als 6er oder linksaußen gewinnt die Spiele halt nicht allein. Und der Vertrag, den er unterschrieben hat stammt noch aus einer anderen ganz anderen Zeit..
      Sowieso ist es unnötig, sich so auf einen kleinen Kreis von Personen einzuschießen nur um seinen eigenen Frust abzubauen Max, das funktioniert nämlich nicht..!
      Aber mach ruhig weiter, denen wird es wohl egal sein.

      Punkt 2.
      Thema verfehlt, man brüllt in der Kirche auch nicht rum wie beschissen man das eigene Gehalt findet ;-)

      • Boom77 says:

        Punkt 2 finde ich gut. Habe ich noch nie gehört den Spruch. Werde ich mir merken :)

        Zudem fragt sich, was Hector mit diesem Artikel zu tun hat.

        Und Punkt 3: Der Max misst halt immer mit zweierlei Maß. Er macht es z. B. umgekehrt mit Cordoba. Cordoba hat in der Abstiegssaison eine so grotten schlechte Leistung gezeigt, dass ich mich teilweise gefragt habe, was der Mann eigentlich gelernt hat? Professioneller Fußballspieler kann es nicht gewesen sein, dachte ich mir… Aber Cordoba ist für Max nun einfach der zweitbeste Spieler der Welt nach Modetse… Erst danach kommen Messi, Ronaldo und wie die Stümper sonst noch alle heißen… Da wird man nichts dran ändern können…

        Und ja, Cordoba hat letzte Saison in der 2. (!) Liga gut gespielt. Aber zum einen bleibt abzuwarten, on er das auch in der 1. Liga zeigen kann (bei uns hat er das bisher in der 1. Liga nicht ansatzweise gezeigt) und zum anderen… Genauso wie man einen Hector jetzt nicht als Graupe darstellen sollte, weil er mal zwei durchwachsene oder vielleicht sogar eine schlechte Saison hatte, sollte man den Cordoba nicht in alle Höhen loben nur, weil er mal eine gute Zweitligasaison gespielt hat.

  2. Gerd Mrosk says:

    Ja,passt ja wieder voll zum Artikel Max.Sowas nennt man bashing.Klar aber ,das du dir jetzt hier im Artikel“Verbündete“ suchen willst.Fahr besser einfach mal was runter,ein Schritt zurück kann manchmal sehr hilfreich sein.Nurn gut gemeinter Rat.

    • Friedrich Ebert says:

      Habe mich auch gerade gewundert, was die ganzen Kommentare von ihm hier sollen, die gehen alle absolut am Thema vorbei. Vllt sollte man einfach nicht mehr darauf reagieren, dann kann er Selbstgespräche führen, bis er sich wieder zum Thema äußert und nicht zu seinen Befindlichkeiten.

  3. Max Moor says:

    ´´´Thema hin . . Thema Her ´´ dein Hector ist nicht so Gut wie du ihn hier ständig machts . Modeste z.B. ist tausend mal besser als der Absteiger !!! Modeste hat auch wenigstens ein Ziel : Er will nochmal Europa , und das finde ich sehr gut . Als Fan und als Spieler , muss man Ziele haben und nicht ständig nur vom Klassenerhalt reden . Jede Mannschaft möchte Meister werden egal ob Aufsteiger oder sonst wer und daher zählen auch nur vernünftige Spiele !!! Es müssen Punkte gesammelt werden und jede Niederlage ist Scheiße und das muss jeder Profi begreifen . Erfolg ist das wichtigste und das zählt .

  4. Gerd Mrosk says:

    Ok,ich suggerier dem Hector beim Training das er gefälligst Meister werden will und nicht nur gegen Atlas Delmenhorst und Budissa Bautzen alles aus sich raus holen soll,sondern auch dann gegen Boca Juniors oder Corinthians Sao Paulo

  5. Max Moor says:

    Das sage ich doch garnicht das wir Meister werden sollen / müssen ! Ich finde es besser wie Funkel od. Lienen Ausgeben : Jedes Spiel ist ein Endspiel bzw. 40 Punkte müssen wir holen sonst braucht man sich am Ende auch nicht wundern ! Aber wenn man immer nur vom Klassenerhalt faselt dann geht das Ziel auch schnell aus den Augen ! Ich will damit nur sagen das Alle FC Spieler Kämpfen müssen und nicht nur Cordoba , Drexler , Modeste und Merè . Es kann mir keiner sagen das die sich Alle richtig den Arsch aufgerissen haben fürn FC und dann in vielen Spielen sone schlechte Leistungen Woche für Woche !!! Jedes Spiel muss Gas gegeben werden egal wie der Gegner heißt !!!!

  6. Max Moor says:

    schauen wir einfach in welche Richtung es gehen wird und ob TW Horn zur alten Stärke findet was ich bezweifele , die letzten 2 Jahre waren Mittelmaß . Ich glaube auch das der Konkurrenz bräuchte und nicht so , du spielst immer egal wie schlecht .. Das ist Mist wenns um Leistung und Erfolg geht ! Es waren so viele Gegentor wo der nur zu guckte und nicht mal probierte ..
    und auch einige auf Platz rennen nur dumm umher und wissen nichts mit Ball ….J.Horn spielte immer zurück .. Kainz traute sich nichts zu und die vielen anderen hatte auch so ihre Probleme . Es gab’s selten Schöne FC Spiele in den letzten 2 Jahren und die Gegner Spielen fast immer besser . Uns ja Gerd, ich schaue jedes Spiel ! komm mir nicht mit den Scheiß Fifa … Ich bin nur Fan und habe selbst Aktiv gespielt, Erfolgreich ! Und ich finde Armin Veh sehr gut , alle Transfers sind zwar nicht Ok aber das ist beiden meisten Vereinen so . Ich mag aber seine Art und wie er sich gibt , und wenn Problem gibst dann spricht er Klartext . so , Schönes Wochenende

  7. Jose Mourinho says:

    Fakt ist, dass Du immer den gleichen Käse schreibst und zwar immer und immer wieder. Wir wissen inzwischen, wer Deine Lieblinge sind, die Du von jeder Kritik ausnimmst und wen Du schlecht findest. Tatsache ist aber, dass ein Hector inzwischen über 40 Länderspiele hat und Modeste … keins. Ich hoffe selbst Du, als Megatorschützenkönig der letzten Jahre, wirst den Weltmeistertrainern Löw und Deschamps eine gewisse Kompetenz zugestehen. Und nach seinen zahlreichen Lustlosauftritten der letzten Saison ernsthaft zu behaupten, dass Modeste einer der wenigen Spieler war, die gekämpft haben, ist schon eine vorsätzliche Falschaussage. Ich hoffe er kommt unter Beierlortzer von diesem divenhaften Verhalten wieder zu professioneller Einstellung – auch falls er nicht immer spielen sollte und das ist bei der Konkurrenz nun einmal durchaus möglich.

  8. Max Moor says:

    Was schreibt Ihr bloß für eine Scheiße … da kann man nur den Kopf schütteln ! Cordoba beim Abstieg ist wieder an allen Schuld da er 17 Mio kostete und von den 18 Spielen in Liga eins hat der grad mal 5 Spiele durch gespielt .. der Einsatz stimmte bei den fast immer und wenn das Mittelfeld und gesamte Team so beschissen Aufgestellt wurde durch Schmadtke , dafür kann der Spieler nichts . Bei Bayern hätte der Cordoba genauso viele Tore wie Lewandowski .. Ob Hector euer Liebling ist , das ist mir Scheiß egal . Ich sehe die Spiele und sehe wenig von diesen Spieler und einigen anderen . Sobiech z.B. hat sogar paar gute Spiele für Köln gezeigt und spielt der 1 mal schlecht ist der bei euch unten durch . . bekloppt solche Fans !!! Und Koziello oder Hector können ständig Scheiße spielen und sind ja sooo gut . . Lächerlich , Dumm !!!!!!

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar