,

FC sortiert Jannes Horn aus: Linksverteidiger in U21 versetzt


Der 1. FC Köln hat am Samstagabend bekannt gegeben, dass Jannes Horn nicht mit ins Trainingslager nach Kitzbühel reisen wird. Darüber hinaus verzichtete Trainer Achim Beierlorzer auf weiteren Degradierungen. Horn wird ab sofort mit der U21 trainieren. Auch Kevin Wimmer wird nicht mit nach Österreich reisen.

Köln – Es hätte mehrere Spieler treffen können, doch Jannes Horn ist derjenige Spieler, der aus dem aktuellen Profi-Kader nicht ins zweite Trainingslager reisen wird. „Ich habe nach dem Turnier in Lohne mit Jannes gesprochen“, sagte Beierlorzer. „Er wird ab der nächsten Woche in der U21 trainieren und spielen, weil es für ihn aktuell am wichtigsten ist, dass er regelmäßig Spielpraxis sammelt. Er hat die Entscheidung positiv und professionell aufgenommen.“

Schon in Lohne hatte sich gezeigt, dass der 22-Jährige trotz der Verletzung von Noah Katterbach seinen Platz als zweiter Linksverteidiger hinter Jonas Hector an Youngster Ismail Jakobs verloren hat. Während Jakobs gegen Osnabrück durchspielte, wurde Horn gegen Bremen nur für die Schlussviertelstunde eingewechselt. Das hatte zwar auch für Matthias Bader und Salih Özcan gegolten, doch das Duo wird im Vergleich zu Horn die Reise nach Kitzbühel ebenso antreten wie Frederik Sörensen.

Spielt Horn wirklich in der Regionalliga?

Horn hatte zu den Kandidaten gezählt, mit denen Beierlorzer und Sportchef Armin Veh ein Gespräch gesucht hatte, um ihnen mitzuteilen, dass der FC nicht mehr mit ihnen plant. Auch Bader und Sörensen sollen abgegeben werden, gleiches gilt für Özcan. „Wir müssen uns im Trainingslager in eine Position bringen, in der wir immer Elf gegen Elf unterwegs sein können“, hatte Beierlorzer angekündigt. Nun also die Entscheidung, Horn in die U21 zu versetzen. Die Regionalliga-Saison beginnt am 27. Juli mit dem Derby des FC bei Fortuna Köln. Ob Horn dann wirklich zum Einsatz kommen wird oder bereits einen Wechsel anstrebt, ist offen.

Neben Horn wird auch Kevin Wimmer nicht mit ins zweite Trainingslager reisen. Der Österreicher hatte sich zuletzt beim FC fitgehalten. Am Samstag folgte sein letzter Testspiel-Einsatz. Eine Verpflichtung scheint aktuell unwahrscheinlich.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar