, ,

Trikot-Boom: Zwei von drei Fans kaufen das Ausweichtrikot

Der 1. FC Köln erlebt einen Trikot-Boom wie zuletzt in der Europa-League-Saison. Der Grund: Das dunkelblaue Ausweichtrikot mit den Domspitzen auf der Brust begeistert die Fans. Nach GBK-Informationen entscheiden sich bislang zwei von drei FC-Fans für das dritte Trikot. Nur ein anderes Trikot in den letzten Jahren konnte mit diesem Erfolg mithalten.

Köln – Mit diesen Verkaufszahlen hatten beim 1. FC Köln selbst die Optimisten nicht gerechnet: Über 2500 Ausweichtrikots haben die Geissböcke in den ersten Tagen der neuen Saison bereits abgesetzt. In nur wenigen Tagen legte das blaue Jersey einen Start hin wie in den letzten Jahren nur das rot-weiß-gestreifte Heimtrikot in der Europa-League-Saison 2017/18.

„Wir sind zufrieden mit den Verkaufszahlen und sehen darin auch die Euphorie rund um die Bundesliga-Rückkehr“, sagte Geschäftsführer Alexander Wehrle dem GEISSBLOG.KOELN. Genaue Verkaufszahlen wollte Wehrle zwar nicht kommentieren, drückte aber seine Freude darüber aus, dass Ausrüster Uhlsport offenbar ein Coup gelungen scheint. Und das nach einem insgesamt enttäuschenden ersten Jahr der Zusammenarbeit in Liga zwei.

Fünfmal so gute Verkaufszahlen

Zur Erinnerung: In den vergangenen Jahren hatte das anthrazitfarbene Ausweichtrikot der Saison 2016/17 herausgestochen, hatte sich aber in den Anfangstagen nicht halb so gut verkauft wie heute das blaue Dom-Dress. Im Vergleich zu den letzten beiden Ausweichjerseys (Gelb-Grau 2017/18 und Schwarz 2018/19) verkauft sich das diesjährige Ersatztrikot sogar fünfmal (!) so gut.

Für den FC ein riesiger Erfolg: Im Laufe einer Saison verkaufen die Geissböcke in der Regel zwischen 40.000 und 50.000 Trikots der regulären Kollektion. Dazu kommen 10.000 Karnevalstrikots. Einen Ausreißer nach oben wie in den ersten Verkaufstagen in diesem Jahr hatte es zuletzt nur durch die Europa-League-Qualifikation gegeben, die aus FC-Sicht jedoch als Ausnahme-Saison galt. Bis heute.

Gegen Hoffenheim im Karnevalstrikot

Die guten Merchandising-Ergebnisse hofft der FC noch weiter steigern zu können, da man insgeheim bei den Geissböcken auch vom nächsten Karnevalstrikot bereits begeistert ist. Das Design ist zwar noch nicht öffentlich bekannt, jedoch bereits bei Uhlsport geordert. Nach dem aktuellen Spielplan werden die Geissböcke das Karnevalstrikot am Wochenende des 9. und 10. November im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim tragen. Vorher jedoch wollen die Geissböcke bereits Siege in den anderen drei Jerseys einfahren.

6 Kommentare
    • Holger says:

      Weil die anderen beiden einfach nur langweilig sind !
      Mein nächstes Trikot kaufe ich erst, wenn auch wieder ein, für mich ansprechender Ausrüster das Trikot entworfen hat….sorry aber Uhlsport geht garnicht.
      Aber hey, ist nur meine bescheidene Meinung!

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar