,

FC-Talent Nikolas Nartey wechselt zum VfB Stuttgart


Nikolas Nartey verlässt den 1. FC Köln und wechselt zum VfB Stuttgart. Beim Zweitligisten erhält der 19-jährige einen Vertrag bis 2023. Beim FC hatte man sich mit dem Spieler nicht auf eine Vertragsverlängerung mit anschließender Leihe einigen können. 

Köln – Eigentlich hätte der 1. FC Köln gerne mit Nikolas Nartey seinen im nächsten Jahr auslaufenden Kontrakt verlängert und das Talent ausgeliehen. Doch der 19-jährige und sein Beraterteam lehnten das Vertragsangebot des FC ab.

Vierjahresvertrag beim VfB Stuttgart

Aufgrund seiner ungeklärten Vertragssituation absolvierte Nartey die gesamte Vorbereitung bei der U21 des FC und kam dort auch in den ersten Spielen zum Einsatz. Aufgrund einer Verletzung, die sich Nartey im zweiten Saisonspiel der Regionalliga zugezogen hatte, fiel der Mittelfeldspieler seither aus. Nun wechselt das Talent zum Zweitligisten VfB Stuttgart. Der dänische U19-Nationalspieler hat bei den Schwaben einen Vierjahresvertrag bis 2023 unterschrieben. „Wir wünschen Niko für seine Zukunft alles Gute und viel Erfolg“, sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh.

„Mit Nikolas Nartey haben wir einen Spieler verpflichtet, der aktuell in die dänische U21-Nationalmannschaft berufen wurde. Nikolas bringt das Potenzial mit, ein guter Spieler für den VfB zu werden“, erklärte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat. Möglich, dass Nartey aber zunächst noch nicht für den Zweitligisten aufläuft, sondern zunächst verliehen wird. „Der gemeinsam besprochene Ausbildungsweg sieht die Möglichkeit vor, Nikolas noch in der laufenden Transferperiode zu verleihen, damit er bei einem anderen Klub maximale Spielpraxis sammeln kann.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar