,

Wer kann Cordoba ersetzen? „Es gibt viele Lösungen“

Wenn der 1. FC Köln nicht mit leeren Händen in die Länderspielpause gehen will, müssen am Samstag gegen den SC Freiburg die ersten Punkte her. Trotz der zwei Freiburger Siege zu Saisonbeginn ist sich Achim Beierlorzer sicher, dass der kommende Gegner die Geißböcke nicht auf leichte Schulter nehmen wird. Mit Jhon Cordoba wird dem FC jedoch ein wichtiger Baustein fehlen, der wohl nur schwer zu ersetzen sein wird. 

Köln – Auch wenn der 1. FC Köln das Spiel gegen Borussia Dortmund am Freitagabend nicht gewinnen konnte, begeisterten die Geißböcke durch ihre leidenschaftliche und zweikampf- wie laufintensive Spielweise. Trotzdem stehen nach zwei Spieltagen unterm Strich null Punkte. Eine Tatsache, die man beim FC in Freiburg gerne korrigieren möchte. „Wir konnten so viel positives zeigen“, resümierte auch Achim Beierlorzer am Montag noch einmal. „Wir wissen, gegen wen wir gespielt haben und dass wir nah dran waren. Wir wissen aber auch, was am Ende gefehlt hat. Wenn man so viel investiert, sollte man so ein Gegentor wie beim 1:1 natürlich vermeiden.“ Nach einem kurz ausgeführten Eckball waren die Kölner gedanklich noch nicht auf der Höhe und ließen Jadon Sancho sträflich frei gewähren. „Das sind genau die Momente, die wir jetzt noch verbessern müssen und werden“, sagte Beierlorzer.

Wer kann Cordoba ersetzen?

Für das nächste Spiel in Freiburg werden die Kölner dabei in jedem Fall auf Jhon Cordoba verzichten müssen. Der Stürmer musste gegen den BVB nach 55 Minuten aufgrund einer Muskelverletzung vom Feld. Ein bitterer Verlust für den FC, dem gegen Dortmund in der Folge ein wichtiger Baustein in der Arbeit gegen den Ball fehlte. Für Achim Beierlorzer gilt es nun wie schon gegen Wolfsburg, als Cordoba gesperrt fehlte, die bestmögliche Alternative zu finden. Welche das am Ende im Breisgau sein wird, ließ der Trainer jedoch noch offen und verriet lediglich: „Ich habe mir schon Gedanken gemacht. Aber es gibt viele Lösungen.“ Klar ist, dass der FC Cordoba mit seiner Geschwindigkeit und Robustheit nicht eins-zu-eins ersetzen kann. „Aber wir haben andere Spieler. Jeder wirft etwas anderes für sich ins Rennen. Wir schauen uns die Trainingswoche an und entscheiden dann, welche die beste Lösung ist. Wir müssen schauen, was Freiburg aufbietet und was dann bei uns zusammen passt.“ Gegen den VfL Wolfsburg begann Dominick Drexler als hängende Spitze hinter Anthony Modeste. Auch der wieder genesene Louis Schaub könnte als spielender Angreifer um Modeste herum agieren. Simon Terodde könnte Cordoba zudem positionsgetreu als zweite echte Spitze neben Modeste ersetzen oder möglicherweise sogar anstelle des Franzosen als einziger Stürmer beginnen. Bislang harmonierte das Sturmduo Terodde/Modeste jedoch eher weniger, weshalb Beierlorzer in der Startformation entweder auf Cordoba/Modeste oder Modeste mit einer hängenden Spitze vertraute.

Höchstwahrscheinlich stinken ihm die sechs Punkte

Mit Freiburg trifft der FC am Samstag auf einen Gegner, gegen den sich die Geißböcke zumindest vom Papier her eher Punkte ausrechnen dürften als gegen den BVB. Trotzdem dürfte es gegen den mit zwei Siegen gestarteten SCF keine leichtere Aufgabe für den FC werden. „Ich glaube nicht, dass es in Freiburg ein Spaziergang wird. Das wird ein ganz hartes Match gegen einen Gegner, der immer weiß, dass er alles reinschmeißen muss.“ Dass Freiburg seine beiden Spiele gegen Mainz 05 und Aufsteiger Paderborn gewinnen konnte, bedeutet für Beierlorzer aber nicht, dass die Mannschaft von Christian Streich den FC auf die leichte Schulter nehmen wird. „Sie haben einen Trainer, der ihnen diese Woche definitiv die Hölle heiß machen wird, wenn irgendeiner denkt, sie könnten sich jetzt über die sechs Punkte freuen. Höchstwahrscheinlich stinkt ihm das, dass er jetzt sechs Punkte hat, weil die Mannschaft vielleicht denkt, sie hätte jetzt was erreicht. So kenne ich ihn, das wird er jetzt definitiv die ganze Woche predigen.“ Trotzdem wollen die Kölner vornehmlich auf sich selbst gucken, um vor der Länderspielpause die ersten Punkte einzufahren. „Es liegt an uns. Die Mannschaft ist absolut heiß, sie wollen jetzt endlich die ersten Punkte einfahren.“

78 Kommentare
  1. Max Moor says:

    Egal wer spielt, ihr dürft hier nur eines nicht , die Spiele zu schön reden ! Jede Niederlage ist Scheiße und die Gegner stark reden ist keine Option . Das muss hier abgestellt werden und nicht einen schlecht machen , der die Wahrheit schreibt . Ich möchte nicht das Freiburg Sa 9 Punkte hat und 3 x gewinnt .. sondern Köln soll gewinnen !!! Egal ob dieser Trainer sein Team heiß redet ..Köln muss in Freiburg liefern und die Fehler abstellen . Es waren auch nicht die letzten beiden Tore das Problem sondern schon das 1 : 1 darf nicht passieren ! Sancho stand vollkommen frei , wo waren die Kölner ? Jede Niederlage muss mit allen Mitteln vermieden werden und Schönreden kotzt mich an ! Nach der Saison könnt Ihr das machen aber nicht jetzt nach o Punkten !

      • Max Moor says:

        Ich male doch nicht den Teufel an der Wand . Es muss aber auch mal eine klare Kante her . Nach dem Spiel dann zu fordern ..warum spielte der nicht usw. und warum der ..ist völlig egal. Der Trainer trainiert das Team und stellt dann auf von denen er überzeugt ist . Die beiden Spiele sehe ich nicht als Maßstab, dennoch müssen wir aufpassen das es nicht zum Alltag wird . Viele reden hier von leichten Gegnern ..die gibs in der Bundesliga nicht ! Wir müssen jedes Spiel richtig angehen und nicht auf 1 Punkt hoffen sondern 3 Punkte muss unser Ziel sein !!! Das heißt nicht nur la la Fußball auf Platz sondern vollen Einsatz wieder . Gegen Wehen Wiesbaden waren wir schon schlecht .. Bremen Test verloren .. dann Villareal und Southamton verloren , das ist Alles kein Zufall !!! Die Mannschaft muss Kämpfen uns das 90 min sonst gibs auch in Freiburg nichts positives . Gegen Wolfsburg wäre auch 1 Punkt drin gewesen aber war halt nicht so . Dann kommen bald 3 Spiele am Stück .. da müssen auch Punkte her .. es wird nicht mehr einfacher ! Der Druck wird nur noch mehr und dann ist auch Düsseldorf oder Augsburg kein leichter Gegner mehr !

        • tj_cologne says:

          Du hast zwar im Kern recht. Aber Fakt ist auch: Dortmund ist eine Andere Hausnummer als wir. Das hat auch überhaupt nichts mit „Gegner stark reden“ zu tun.
          Und nein, es gibt keine „leichten Gegner“ in der Bundesliga. Aber es gibt nunmal auch Team wie Dortmund & Bayern (und einige da drunter) die EIGENTLICH nicht unsere Kragenweite sind. Da kann man auch mal Punkte, es aber nicht vorher einkalkulieren.

          Das Spiel gegen Dortmund war über 75 Minuten ein super Spiel. Danach waren die Kräfte leider etwas am Ende. Wir können dann nicht noch 3 Nationalspieler einwechseln.

          Ich bin sehr überzeugt davon, dass die Mannschaft am Samstag 3 Punkte holt. Die Klasse dazu haben sie.

          Und noch ein Wort zu Dortmund:
          Ich habe ein Team gesehen, dass sich mit allen Mitteln gegen eine Niederlage gewehrt hat. Aber jetzt vergleiche bitte mal unsere und Dortmunds Mittel.

  2. Steffen Türk says:

    Hallo ignorieren sollte Mann keinen, Max schreibt manchmal einwenig über der Gürtellinie aber in dem Fall muß ich ihm recht geben, wir müssen die Gegner langsam ernst nehmen, noch eine Niederlage können wir uns nicht leisten, es müssen Punkte her.
    Weil nach Freiburg kommt Gladbach und dann die Bayern, ich möchte nicht nach 5 Spieltagen 0 Punkte haben.
    Weil dann ist der Druck da und wir haben so ein junges Team und viele unerfahrene Spieler ich weiß nicht ob die damit umgehen können.
    Mit dem Team was wir haben auch ohne Cordoba müssen wir Freiburg schlagen und wir dürfen auch keine Angst von Ihnen haben, nur weil sie 6 Punkte haben.

    • Uli E. says:

      Also mal zur Klarstellung: Max schreibt nicht über der Gürtellinie, sondern drunter. Beleidigt andauernd Spieler und andere Kommentatoren. Unter jedem Artikel sind X Kommentare von MM und alle wiederholen sich. Er weiß alles, andere nix. Es nervt einfach nur immer wieder das gleich zu lesen, es wird dadurch nicht besser. Es ist schade, dadurch versaut er mir hier den Spaß am Forum und ich glaube es geht nicht nur mir so

    • Boom77 says:

      Welchen Gegner haben wir denn bisher nicht ernst genommen? Auch hier im Forum wird jeder Gegner ernst genommen. Ich habe noch keinen hier im Forum gelesen, der irgendeinen unserer Gegner als „leichten Gegner“ qualifiziert. Diese Behauptung ist noch von keinem gefallen.

      • Björn says:

        Das sehe ich auch so. Ich denke auch nicht, dass wedwe die Mannschaft, der Trainer oder hier im Forum jemand Gegner nicht ernst nimmt. Das ist absoluter Quatsch. Und Fehler passieren leider immer mal. Nur werden die gegen Gegner wie Dortmund und Wolfsburg sofort bestraft.
        Ich denke auch, dass gegen Freiburg (vorausgesetzt wir liefern wieder solch eine Leistung wie gegen Dortmund ab) etwas zu holen ist.

  3. Flizzy says:

    Vielleicht geht es Max ja wie Al Bundy. Damals in der Jugend ein hochgefeierter Sportler, mit ner Torjägerkanone in der C-Jugend anstatt 5 Touchdowns in einem Spiel. Und jetzt steht er bei H&M und verkauft Hemden, anstatt Schuhe und zuhause sitzt die Alte und macht ihm das Leben zur Hölle.

    Wie Gerd schon sagt, es führt gegen Freiburg an Schaub kein Weg vorbei, ebenso wie an 3 Punkten.

  4. Holger says:

    Auch auf die Gefahr hin es immer und immer wieder zu wiederholen….für den FC fängt die Saison so richtig erst ab dem 7. Spieltag an!
    Wenn zu diesem Zeitpunkt 3-5 Punkte auf der Habenseite sind ist alles im grünen Bereich, dann gilt es die nötigen Punkte einzufahren!
    Ab der Hinrunde sieht es wieder ganz anders aus, dann hat sich die Mannschaft gefunden und die Top Teams sind in den anderen Wettbewerben gefordert und dann kann auch gegen die Top 6 gewonnen werden….hoffentlich :-)
    Aber jetzt schon Druck und Panik aufzubauen ist Bullshit. Selbst wenn wir gegen Freiburg nicht gewinnen.

    • Gerd Mrosk says:

      Naja „so richtig“..Andere Punkten evtl bis dahin.Meine Rechnung bleibt das wir Hertha spätestens als ersten schlagen.Ich hoffe wir haben dann 5-6 Punkte.Mal sehen wie es Schalke bis dahin ergeht.Dann kommt alsbald die englische Woche,nach der wir vllt 11 Punkte haben…könnte ich mit leben fürs erste.

      • Boom77 says:

        Ich glaube nicht, dass Mainz, Union, Augsburg und Paderborn in dem gleichen Zeitraum wirklich punkten. Die haben am Ende des 6. Spieltags nach meiner derzeitigen Meinung auch nicht mehr Punkte als wir. Augsburg ist bisher sehr erschreckend, was die Leistung angeht. Mainz auch nicht gut. Union schlecht bis unterirdisch.

    • Flizzy says:

      3-5 Punkte bis zum 7. Spieltag sagst du? Da sind diese am ehesten eben gegen Freiburg oder Hertha zu holen. Gegen Gladbach oder Bayern wird es da schon schwerer, und auch am 7. Spieltag gegen Schalke in GK sollte es schwerer sein als gegen Hertha oder eben halt gegen Freiburg.

      Aber man macht sich dann schonmal Sorgen um die Moral oder die aufkommenden Gespenster der Vergangenheit sollten die Punkte über den 4-5 Spieltag ausbleiben. Denn vom Potential her, bin ich bei dir, schon lange nicht mehr so eine vielversprechende Kölner Truppe gesehen. Aber am Ende zählen halt dann doch die Punkte und nicht das schöne Spiel oder Potential.

      • Björn says:

        Es wäre aber schon wichtig vor Spieltag 7 Punkte zu holen. Nur gut spielen und nix holen demotiviert die Mannschaft sicherlich.

        Aber ich denke auch, dass wir eine ziemlich schlagfertige Truppe zusammen haben. Wäre schon gut Samstag den ersten Dreier zu holen.

      • Boom77 says:

        Hm… ob es gegen Gladbach zu einem Sieg oder Unentschieden reicht, muss man tatsächlich sehen. Aber ich denke, der Großteil hier – wie auch in der „Fachpresse“ – hat durchaus recht damit, wenn man dem FC ein gutes Spiel gegen den BVB bescheinigt. Und der BVB ist durchaus nochmal stärker als Gladbach. Wenn man so eine Leistung wie gegen den BVB auch gegen Gladbach auf den Platz bekommt, denek ich schon, dass da auch gegen die ein Punkt durchaus drin ist. Mit Glück auch mehr.

        Dann noch ein Punkt gegen Freiburg und ein Dreier gegen Hertha und schon haben wir die 5 Punkte.

  5. Max Moor says:

    @ Holger : Warum erst ab den 7. Spieltag ??? Freiburg zählt also auch nicht .. Gladbach ist auch zu stark .. die Hertha also auch .. uns was redest dann nach Spieltag 7. ???

    Und Boom77 : Mainz hat nur Dialog und Cordoba zu Geld gemacht … Denkst ich schreibe hier Scheiße !!!
    Gbamin … was mit dem ? Dann dieser Türke Ser…. nun kommt Szalai ! Die haben richtig Geld eingenommen und die Neuen kannst noch garnicht bewerten ! Mateta z.B. ist Verletzt und angeblickt Marktwert ca. 30-40 Mio und was kostete der Mainz ??? Der andere Neue ist auch verletzt .. Onisowu hatte noch Pfosten Treffer gegen Gladbach .. Quaison auch noch Chancen. . die schreibst nach 2. Spielen schon ab und uns redest so stark
    !!! Überlegt erstmal was ihr schreibt , bevor mich Lächerlich machst !

    • Flizzy says:

      Dein krankhafter Zwang im Internet auf einem Blog in der Kommentarspalte, wo gerne diskutiert wird, Recht zu behalten ist absoluter Wahnsinn. Alle haben immer TOP EINGEKAUFT…nur der Effzeh nicht. Das ist alles blabla in meinen Augen. DENN wir haben auch gute Leute geholt – Eazy, Verstraete, Skhiri und auch Bornauw scheint ordentlich Potential zu haben. Auch die Neuzugänge aus der Jugend Churlivov, Katterbach und Jakobs scheinen das nötige Talent für den Profibereich zu haben. Und du? Du schreibst immer nur wie toll es alle anderen machen, du bist nie und nimmer ein Effzeh Fan.

    • Flizzy says:

      Ach ja, und lerne mal belegbare Fakten in deine Kommentare bzw. Argumente zu integrieren! Mateta hat laut transfermarkt.de einen MW von 22 Millionen, und Mainz hat 10 Mio an Olympique Lyon bezahlt. Wie zum Fuck kommst du da auf 30-40 Millionen?

  6. Max Moor says:

    und was ist mit den Mainzer Stürmer , der bei Paris Saint German kickt .. ja ja Max Moor denkt nur weil ein Diallo zu Geld ..usw. Die haben paar zu Geld gemacht und Köln halt selten , kaum ! Was gab’s denn für Herrn Zoller .. Sörensen .. Handwerker .. Heinz .. Bittencourt ..Rausch ..Olkowski .. Osako .. meist wenig bis nix . Und einige kosteten paar Millionen wie J.Horn ( 7,5Mio ) und is nix mehr Wert . Größte Hoffnung ist nun Ehizibue , Bournow , Cordoba und der Tunesier . Normal muss Köln auch mal einen besseren gut Verkaufen und dafür noch bessere holen. Z.B .Koziello km 3,0 Mio den hätte ich abgegeben und lieber sone Leckie oder Szalai geholt . Gladbach hat es Offensiv Richtig gemacht / letzte Saison einen Plea , der ist Top . Nun diesen Hazard abgegeben … den fand ich nicht gut u. dafür Embolo und Thuram !!! Und schon sind die Offensiv eine Macht ! Rafael und Stindl sind auch gute Spieler das war Top von Max Ebert !!! Aber hier bleibt der Hector hektisch …Höger auch nicht so ..Clemens .. Kainz waren auch 3,5 Mio .. Hauptmann …kannste vergessen 4,5 Mio .. Viele Transfers taugen nix und daher gibs immer die Probleme bei Köln

    • Björn says:

      Wo ist Gladbach offensiv eine Macht bitte? 3 Tore in 2 Spielen. Das müssen die aber noch nachweisen, ob die so eine Macht sind. Genauso wie man bei uns auch erst später sagen kann, ob wir wirklich gut eingekauft haben oder nicht.

    • Flizzy says:

      Du musst mal die Vergangenheit außen vor lassen und der Zukunft eine Chance geben. Irgendwann müssen wir mal einen Schlußstrich ziehen über die verkorkste Transferpolitik der letzten Jahre. Wir haben zurecht Hoffnung, dass es besser wird. Veh kann was, wenn die Segel besser stehen. Genau das hat er in der aktuellen Transferperiode bewiesen. Und was letztes Jahr angeht, da waren wir ein Absteiger, und auch dort har er, mMn, absolut gut in unser Rahmen gehandelt.

      So Max und jetzt husch husch und kauf dir deinen neuen Gladbach Schlafanzug. Pass aber auf, dass du diesen nicht mit Kotelettfett beim PES20 spielen besudelst.

  7. Max Moor says:

    Gladbach , Frankfurt , Berlin sind auch Abgestiegen und halten sich in der Bundesliga ..Mainz , Freiburg und Augsburg genauso … und bei uns ständig zu viele Fehlkäufe gewesen . Diese Saison sieht es ja mal gut aus aber es wurde in den letzten Jahren auch viel Mist gebaut ! Podolski Damals für diesen Betrag zu holen War auch falsch . . das Geld hätte man in 3 guten verteilen sollen .Köln schwimmt da bestimmt nicht in Geld und man hatte doch Novakovic vorne und Geromel , Maroh usw. und Mittelfeld war mau …. daran liegt es auch , nicht nur Schiri Fehlentscheidungen

  8. Max Moor says:

    Man man man Flizzy und Rest : Ich rede nicht von Ehizibue, Cordoba oder Bournow . . Ich bin mit den slten Transfers nicht einverstanden! Da wurde zuviel Mist gebaut und Positionen oft nicht besetzt . Matthias Lehmann war oft ganz allein gelassen ..Risse oft verletzt und da fehlte es und geholt wurden dann Spieler die garnicht weiterhelfen sondern zur Last !!!

    • Flizzy says:

      Man man man Max, und genau da ist der Haken, du wiederholst hier Sachen die DAMALS falsch gemacht worden sind und NICHT MEHR zu korrigieren sind. Dafür wurde JETZT besser gehandelt als DAMALS, also was ist dein Problem? Du sagst ja selber es IST JETZT besser. Wie kann man nur dusselig sein? Das ist ja so als wenn ich beim Training meinem Schüler sage, deine Vorhand ist scheiße. Dann macht er ist besser und spielt ne gute Vorhand, und ich trotzdem danach zu ihm sage: Alter, deine Vorhand war damals so scheiße, das muss besser werden. Du Psycho…

  9. Max Moor says:

    Ich wollte es nur nochmal erwähnen , und du hast mich falsch Verstanden . Die neuen Transfers habe ich nicht gemeint . Die Qualität stimmt nun aber es war leider schon mal anders . Ändern kann man es nicht mehr aber ist halt ein Unterschied ob man einen Sisto / Cornet holt die schnell sind oder einen Clemens / Handwerker , Koziello oder sonst wer . Ich belasse es jetzt und gut . Es wollte nur msl gesagt werden das auch wir , der 1.FC Köln , viele Fehler gemacht haben . Ein Verein steigt nicht 6 x in 20 Jahren ab , dafür gibs Gründe ! Schiedsrichter waren oft gegen uns das weiß ich .. und Transfers eben auch .. und falsche Trainer, siehe den M.Anfang . Wer hat unter diesen Trainer ein Konzept gesehen ??? Das waren die guten Einzelspieler die den Unterschied machten

      • Max Moor says:

        Weil die es nicht begreifen was ich schreibe ! Mainz hat nur Diallo und Cordoba zu Geld gemacht , schreibt der Besserwisser Boom77 , is aber nicht so ! Gbamin ..Serd… Chopu Mou.. u.v.m Volker Finke fanden auch viele nicht gut , ich ja . Willi Reimann , Luhukay oder Robin Dutt sind auch in Ordnung . Es wird hier vorlesen falsch dargestellt oder man verdreht meine Aussagen !

        • Boom77 says:

          Jetzt ist aber mal gut! Den Choupo-Moiting hat Mainz z.B. nicht zu Geld gemacht. Der kam ablösefrei vom HSV zu Mainz und ist genau so ablösefrei von Mainz zu Schalke gewechselt. Ich bin es auch echt leid, mich mit deinem Gefasel auseinander zu setzen. Geh doch und frag den Heidel oder Schröder, ob einer von denen dich heiratet, wenn Du die so geil findest. Scheinst ja echt schwer verliebt zu sein. Oder den Mislintat… der hat ja den von dir so geliebten Wamantinguta oder wie der heißt von Paris FC für den VfB verpflichtet. Und hör endlich auf mir mit Transfers von den Mainzern, Frankfurtern oder wem auch immer auf die Eier zu gehen!! Mich interessiert einen Scheissdreck, wen die Eintracht kauft und wen sie verkauft. Mich interessieren nur die Transfers von 2 Mannschaften a) Barca und b) dem FC. Gute Nacht jetzt…

  10. Uli E. says:

    Ich hab mal nachgezählt…. von 36 Kommentaren sind 9 von Max… dieses Mal nur 25% meistens sind es mehr. Es nervt nur noch, zumal sich die Kommentare inhaltlich alle ähnlich sind.
    Er hat so einen krankhaften Trieb Recht zu haben das er mir schon wieder Leid tut. Wird im richtigen Leben nicht viele Freunde haben

  11. Jhen says:

    Es ist kein Problem Cordoba zu ersetzen, nur nicht mit einem der beiden anderen Mittelstürmer. Es ist jeder zu ersetzen, bis auf die Mitte mit Verstraete und Skhiri, die zusammen mit den beiden Innenverteidigern waren gegen den BVB wirklich gut. Die beiden Außenverteidiger dagegen waren schwach, das hat auch Favre erkannt und dementsprechend umgestellt. Überhaupt, konnte man im letzten Spiel beide Kingsleys vergessen die linke Seite war besser, nicht durch Hector, sondern durch Drexler. Und eines hat das Spiel auch gezeigt, es geht besser ohne Höger.

  12. Steffen Türk says:

    Was ist denn hier wieder für ein Kindergarten!!!
    Was diskutieren wir jetzt eigentlich Rechtschreibung und alte Transfers die wir nicht mehr rückgängig machen können, oder den FC 19/20?????
    Und Max du nervst wirklich!!!
    Meine Meinung bleibt bestehen wir müssen gegen Freiburg Punkten.
    Wir können keine Unruhe gebrauchen, wenn es zu Unruhe kommt, sehe ich schwarz für den FC und auch für unser neues Präsidium.
    Fakt ist, auch wenn wir echt gute Spieler dazu gewonnen haben, wir brauchen Punkte!!!

    • Gerd Mrosk says:

      Holen wir schon,vllt nicht in Freiburg,aber doch sehr bald…eben dann wenn es rund um die Mannschaft ruhig bleibt und man an Schwächen (wie Konzentration)arbeitet
      ach übrigens,wir haben noch kein „neues“ Präsidium.Bleib ruhig,ich weiss,du meinst es nur gut

  13. Max Moor says:

    Warum nerve ich ! Ich stelle nur das klar was man mir falsch unterstellt !!! so wie Boom77 mit Mainz 05 Diallo nur Geld und Cordoba , das war ein Bruchteil !!! Warum schafft es Leverkusen Stammtorwart Leno teuer zu verkaufen und neuen Stamm Torwart ( Hradecky Frankfurt ) damals zu holen . Einige Vereine machen es nun mal richtig gut und ich bin dann immer schuld . . Ich schreibe noch mit am Besten hier, was stimmt und wo das Problem liegt . Und nicht Schaub muss Sa spielen und Alle faseln die gleiche Scheiße ! Was is wenn der noch nicht fit ist !? Der Trainer wird die Aufstellen , die Fit und Einsatz zeigen .

    • Edson Arantes do Nascimento says:

      Warum du nervst?
      Das kann ich dir sagen.
      Weil dir nicht nur die Fähigkeit der Selbstreflexion fehlt, sondern auch dein zusammenhanglose Gestammel,was du uns hier als Fußballsachverstand verkaufen willst, nicht gerade zu einer konstruktiven Diskussion beiträgt.
      Entweder bist du ne wirklich coole Sau, die hier mit einer penetranten Art in punkto Rechtschreibmißachtung alle verarscht oder du bist einfach wirklich nur doof.
      Ich glaube, du bist eher 13 Jahre alt und das Mittlere von drei Kindern und wirst von deinen Eltern nicht beachtet.
      Zum Glück gibt es ja diesen Chat.

      was ist eigentlich „sone“?

  14. Max Moor says:

    Skhiri könnte auch weiter vorne passen als hinten , hat gutes Auge , kann gut Passen und dann muss man halt schauen wer , wo am Besten ist . Kainz , Drexler , Verstraete , ( Schaub ) Schindler , Höger und Koziello da sollte es gegen Freiburg schon möglich sein ein gutes Team aufn Platz zu bringen .

  15. Klaus Thelen says:

    Edson, ich wollte in diesem Forum ja nicht mehr schreiben, weil eure Diskussionen zu 80% aus Zankereien bestehen. Aber hier musste ich noch mal eine Ausnahme machen: Du hast es in Bezug auf Max auf den Punkt gebracht. Bravo!!!!
    Jacques

  16. Boris Karis says:

    Boar Max leg mal ne andere Platte auf, du laberst jeden Tag den selben Scheiss.
    Normalerweise lese ich auch DEINE Beiträge mal durch, so wie jeden anderen auch. Aber neue Aspekte auf die man eingehen könnte sind absolute Fehlanzeige, immer die gleiche Leier.
    Eben habe ich deinen Namen gelesen , die ersten beiden Wörter und Hab direkt weiter gescrollt.
    Inhaltlich immer der gleiche driss nur mit anderen Rechtschreibfehlern.
    Du könntest dir noch nicht mal ein fake Profil erstellen, jeder würde sofort wissen dass du es bist.

  17. Max Moor says:

    Von den 6 Absteigen wollt ihr nichts hören , aber ich bin das Problem . Ihr seid mir zu primitiv , keine eigene Meinung. Ihr redet doch immer die gleiche Scheiße und wenn ein Boom77 mir über Mainz was erzählen will und Gbamin , Ser.. der Türke usw. nicht erwähnt ist genauso Bullshit . Und Schalke mit Embolo , Thuram + einen Plea nicht stark zu sehen sowieso . Ihr redet Alles immer nur schön und am 7. Spieltag bla bla, fängt die Saison an , bei mir nicht . Die Saison läuft und 1 Punkt in Freiburg ist zu wenig , da müssen 3 Punkte her ! Es muss zumindest der Anspruch sein , sonst haben wir noch 10 Spielen immer noch Null Punkte . Am Besten wir fangen kurz vor Weihnachten an mit den Punkten , dann ist es zu spät . . Schindler wird hier schon schwach geredet uns natürlich ein Hector nicht . . Ihr habt eure Lieblinge und der Rest ist schuld .. kennen wir ja !

  18. Max Moor says:

    Mit eurer Denkweise holen wir nirgends was ! Churlinov , Koziello soll spielen , Kainz und Hector , Terodde statt Modeste .. Merè statt Czichos usw. Ich überlasse das dann doch lieber den Trainer ! Und dann heult ihr hier rum wegen meiner Rechtschreibung. . . Ich schreib über Handy und kein Diktat ! Und ja ich meine Gladbach mit Plea und Thuram .. Ihr kommt mir dann eh wieder Dumme . . Ich kann mit Leben , und ich weiß das einige das genau so sehen wie Ich . Modeste wurde ja auch schon abgeschrieben. . Was soll ich hab ja keine Ahnung .

  19. Bernd Müller says:

    Lustig hier :-). Also ich glaube, dass Max ein Alk-Problem hat – ggfs. sind die Posts auch eine Art Hilferuf. Man sollte ihm helfen – suchen wir einen neuen Verein für ihn :-)). Vielleicht sollten wir ihn den „Pillen“ aufs Auge drücken. Was meint Ihr?

  20. Max Moor says:

    Ich mag die AS Roma … Totti ;-) Neee dann lieber Bochum aus den 90ern .. mit Peschel , Juran , Wosz und Peter Kötzle mit den farbigen Faber Trikots
    ….. :-) Ich rede keine Mannschaft mehr Stark , ich bin Köln Fan ! Ich möchte Erfolg und freue mich auf Bayern und Gladbach , da will man doch was zeigen … !? Ein 0 : 0 gegen München wäre schon mehr als ein Erfolg und gegen Gladbach ein 2 : 2 bzw knappen Sieg wäre doch auch was .. aber Ihr habt ja schon vor Freiburg schiss . Unsere ewige Rekorde knacken die ganzen Gegner und jetzt sind Wir dranne !!! 150 % und Attacke !!!! gegen Augsburg geht nie was ..gegen Freiburg .. Hoffenheim ..Wolfsburg .. Bremen kaum noch was geholt ..Berlin auch kaum .. gegen wen wollen wir denn mal ?

  21. Max Moor says:

    Gerd : Es sind erst 2. Spieltage gespielt aber soviel Gesprächsstoff . . die 2 Handspiele von Perisic und Pavard .. Das waren 2 Elfer !!! Schalke somit beschissen ..nun gibs Strafanzeige gegen Fritz . Köln wurde beschissen in Wolfsburg .. Drexler Foul war Elfer . Und dann sagt der Reif im Studio , für Bayern Elfer natürlich , und Köln nein da war kein Torschuss das war keiner .. es gibs keine klare Linie ! Dann foult der Freiburger den Paderborner und sind trotzdem durch und dann pfeift der ab und Torchance dahin … Bayern hat schon paar Elfer … wie bekommen wir einen , nach Beinbruch oder erst wenn wir mal 4 : 0 führen ….. Es ist nix besser geworden da ist kein Wunder warum die auf die Schiris losgehen wenn so Verpfiffen werden

  22. Gerd Mrosk says:

    Bist kein Köln Fan,sondern ein selbstverliebtes dummes Berliner Würstchen,das sich die eigene Wahrheit aus den Fingern saugt,sonst nichts.Guckst nicht mal links und rechts ,für dich zählt nur deine Meinung,deine Wahrheit.Bist also völlig diskussionsunwürdig,aber darum gehts nun mal hier.
    (willst du an der Diskussion teilnehmen)Heisst tatsächlich dann,wie jemand vorhin schrieb worum es dir wirklich geht.Aufmerksamkeit.Erreichst du auch,aber bestimmt nicht in dem Mass ,das du dir erhoffst.Denn unsere Aufmerksamkeit ist nur Häme und Mitleid für dich,weil du hier so viele Leute,die du niemals kennst ,mit deiner penetranten Art missbilligst.Bist echt falsch hier…es sei denn du bist masochistisch veranlagt

  23. Edson Arantes do Nascimento says:

    Also ich verfolge den Geißblog schon eine geraume Zeit und meine, daß die Kommentarfunktion anfangs noch nicht zur Verfügung stand. Wenn ich jetzt sehe wohin das hier driftet, frage ich mich ob das so eine gute Idee war. Fakt ist, es sollte doch im Grunde um den EFFZEH gehen und nicht um einzelne user.
    Das der Kölsche an sich nur von Himmelhoch jauzend nur zum Tode betrübt kennt, wissen wir doch alle.
    Die Ausgangslage mit diesem Auftaktprogramm ist doch bekannt. Wichtig ist nur, daß die Verantwortlichen beim EFFZEH dies richtig einschätzen und bei einem eventuellen worst case sich nicht einscheißen und in Aktionismus verfallen.
    Es sind erst 2 Spieltage gespielt und es ist noch zu früh zu sehen wohin die Reis geht.
    Nach 10 Spieltagen sieht das schon ganz anders aus.
    Auch wenn es gegen Freiburg traditionell für uns ein schwereres Spiel wird als gegen Dortmund oder Golfsburg ist bei einer Niederlage noch lange nicht das Licht aus.

    also: come on EFFZEH!

    • Gerd Mrosk says:

      Natürlich ist es das nicht.Wir regen uns nur auf,weil wir hier beleidigt und abgestempelt werden,ohne das der Herr Moor hier traditionell selbst ne klare Linie verfolgt,nach dem Motto,was interessiert mich mein Nonsens von vorgestern.Der FC ist gewappnet und gerüstet,ich denke das empfinden auch 90% hier so oder ganz ähnlich.Die „Strömung“ ist derzeit auf unserer Seite,aber wir reden hier halt über Fussball,da kann man durchaus auch in Freiburg 0:3 verlieren.Von daher tuts schon immer gut,wenn hier Leute wie du erst mal „positiv denken“,denn das ist nicht nur in meinem Sinne ,sondern soll auch für einen selbst gesünder sein.

  24. Gerd Mrosk says:

    Genau Edson,generell können wir hier schreiben was wir wollen.Das ficht keinen Spieler,Manager,Trainer,Zeugwart oder sonst wen an und ist dementsprechend weder von Belang noch änderts in Zukunft was an der Ausrichtung des Vereins.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar