,

Erst Kartenfestival: Dann kam die Show des Jhon Cordoba

Ließ die Muskeln spielen: Jhon Corodba. (Foto: imago images / Kirchner Media)


Die Zuschauer des Spiels zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Augsburg sind am Samstag voll auf ihre Kosten gekommen. Beim 1:1 (0:1) traf nicht nur Jhon Cordoba in der 86. Minute zum vielumjubelten Ausgleich für die Geissböcke. Zuvor hatte es ein Spiel mit einem gehaltenen Elfmeter und insgesamt sieben Gelben sowie zwei Gelb-Roten Karten gegeben. Emotional, hitzig, wenngleich fußballerisch nicht hochklassig – mit der Erlösung aus Kölner Sicht durch den Ausgleichstreffer von Jhon Cordoba. Die Bilder aus Müngersdorf. 

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion