,

Heldt beobachtet Training – Gisdol trainiert die Defensive

Horst Heldt beobachtete das Training am Dienstag vom Büro aus. (Foto: GBK)


Horst Heldt hat am Dienstagvormittag das Training der Profis des 1. FC Köln vom Büro aus verfolgt. Auf einem Gymnastikball sitzend, verfolgte der neue Sport-Geschäftsführer das Treiben auf dem Platz. Dort schnappte sich Trainer Markus Gisdol seine Verteidiger und ließ sich über eine halbe Stunde lang das Verschieben in einer Viererkette trainieren. Gisdol hatte am Samstag nach dem 1:4 in Leipzig explizit die fehlende Stabilität seiner Mannschaft kritisiert. Die Bilder vom Training gibt’s in der Galerie.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar