,

Klage abgewiesen: FC muss im Berater-Zoff um Modeste nicht zahlen

Der 1. FC Köln hat den Rechtsstreit um den Transfer von Anthony Modeste zu Tianjin Quanjian aus dem Jahr 2017 gegen den Spielerberater Giacomo Petralito gewonnen. Richter Marcus Leckel verkündete am Dienstagmorgen das Urteil am Landgericht Köln und wies die Klage des Italieners auf ein Beraterhonorar in siebenstelliger Höhe ab.

Köln – Die Akte 21 O 205/18 ist geschlossen, der 1. FC Köln kann aufatmen. Petralito hatte eine Beteiligung am 28-Millionen-Euro-Transfer des Franzosen nach China verlangt und auf ein Honorar in Höhe von zwei Millionen Euro geklagt. Richter Leckel verkündete am Dienstagmorgen jedoch, dass diese Forderung nicht rechtens ist. Er bestätigte auf GBK-Nachfrage, dass der FC keine Zahlung an den Italiener leisten muss.

Das Verfahren war im November 2018 aufgenommen worden und hatte im Januar begonnen. Außergerichtlich hatte der FC vor dem Verfahren eine Zahlung in Höhe von 500.000 Euro angeboten. Petralito hatte aber abgelehnt. Einen späteren Vorschlag des Gerichts für einen Vergleich in Höhe von 750.000 Euro lehnte wiederum Köln ab. Nun geht der Spielerberater komplett leer aus. Dabei hatte Petralito sogar noch dafür gesorgt, dass der ehemalige Weltmeister und einstige Tianjin-Trainer Fabio Cannavaro in Köln vor Gericht erschien und eine Aussage machte. Am Ende aber half alles nichts. Das Landgericht schmetterte die Klage ab, Petralito bleibt auf den Verfahrenskosten sitzen. Der 1. FC Köln hingegen muss nichts zahlen.

22 Kommentare
  1. Serioeser Experte says:

    Schön zu hören! Diese ganze Beratersippe ist eine Schande für das Fußballgeschäft! Zu meiner Zeit gab es das noch nicht, aber da wurde auch noch nicht da gespielt, wo es das meiste Geld gibt, sondern wo das Herz höher schlägt…..

  2. ichfreuemich says:

    Genial! Ich erinnere mich noch, dass hier im Forum heiß kolportiert wurde, dass das sicherlich noch Millionen seitens des FC zu zahlen wären. Nichts dergleichen ist passiert – Hut ab, Herr Wehrle. Der Deal war sicherlich gut eingefädelt – auch wenn die Leistungen von Anthony bisher äußerst dürftig sind.

    • Jose Mourinho says:

      Da verwechselt Du grundlegend was. Die möglichen Millionen betreffen den Transferstreit mit den Chinesen bezüglich der Rückholaktion. Hier geht es aber um Kohle bezüglich des Abgangs nach China. Aber dafür stark ausgedrückt…

  3. Harley says:

    Passt zwar hier nicht hin, ist aber mal typisch FC . Harte Maßnahmen, der freie Dienstag wird gestrichen, was folgte dessen , 35 Minuten laufen und dann Feierabend. Nur noch lächerlich dieser Möchtegern Traditionsverein. Wollte meinem Sohn eine Mitgliedschaft schenken, Antrag 3.12.2019. Als Antwort kam , sehr geehrter Herr, wir vermissen Sie , kommen Sie zu uns zurück . Sollten Sie bis zum 15.12.19 wieder Mitglied werden , dann gehen ihnen die Jahre wo sie Mitglied waren nicht verloren. Hatte meine Mitgliedschaft im Juni gekündigt. Habe von dem Antrag für meinem Sohn bis dato nichts mehr gehört. Habe aber auch jetzt die Schnauze voll, und werde den Antrag für meinen Sohn widerrufen.

      • Harley says:

        Dummerweise kommt von Dummheit. Das sind keine private Probleme du Nichtsnutz. Nur ein Beispiel wie mit Mitgliedschaft umgegangen wird. Sollte mal darstellen das es nicht nur in der Mannschaft nicht stimmt sondern im ganzen nicht passt. Aber was sollst, deine Beiträge sprechen für sich…..

        • Jose Mourinho says:

          Passt trotzdem nicht hier hin. Und ich empfinde es auch nicht unbedingt als Unding, dass einer Servicekraft bei Deinem Antrag ein kleines Missverständnis passiert ist. Fehler geschehen überall mal. Aber warum nicht in einem unpassenden Thread darüber echauffieren…

  4. Gerd Mrosk says:

    Also ich streite mich ja mit am häufigsten hier,und zwar mit,in meinen Augen Leuten,die weder FC Fan noch Anhänger sind,sondern nur bashing betreiben oder Frust ablassen,aber sowohl Harley,Nick und auch Jose geben hier fundierte Beiträge zum Besten. Natürlich jeder so,wie er es empfindet. Von daher finde ich,dass es keine Grundlage gibt,für euch ,dass ihr euch in die Haare kriegt.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar