, ,

Zwei Testspiele in Benidorm – mehrere Talente mit an Bord?


Der 1. FC Köln testet im Trainingslager in Benidorm (vom 4. bis 11. Januar) zweimal gegen belgische Mannschaften. Die Gegner sind der amtierende Meister KRC Genk sowie der amtierende Pokalsieger KV Mechelen. Darüber hinaus beraten die FC-Verantwortlichen nun, mit welchem Kader die Geissböcke nach Spanien reisen sollen. Es sollen mehrere Talente aus dem Nachwuchs die Chance bekommen sich zu zeigen.

Köln – Am Freitag twitterte der KV Mechelen, was man beim FC bislang noch nicht bekannt gegeben hat: dass der belgische Pokalsieger am 7. Januar Testspiel-Gegner der Geissböcke sein wird. Zuvor war bereits bekannt geworden, dass der FC am 10. Januar gegen den von Hannes Wolf trainierten KRC Genk antreten wird. Damit stehen die beiden Gegner der zwei geplanten Testspiele fest, die der FC in seiner Zeit vom 4. bis 11. Januar an der Costa Blanca absolvieren wird.

https://twitter.com/kvmechelen/status/1210584321184141313

Darüber hinaus soll in den kommenden Tagen entschieden werden, welche Talente aus dem Kölner Nachwuchs mit nach Benidorm reisen werden. Neben Ismail Jakobs und Noah Katterbach soll in jedem Fall auch Jan Thielmann die Reise nach Spanien antreten, muss dafür aber von seinen schulischen Pflichten befreit werden. Der 17-Jährige macht 2020 sein Abitur, soll nach seinen drei Bundesliga-Spielen vor Weihnachten aber unbedingt im Januar mit nach Benidorm reisen. Neben dem Trio sollen nach GBK-Informationen mindestens zwei weitere Feldspieler aus dem NLZ mit der Mannschaft von Markus Gisdol ins Trainingslager fliegen sollen. Gute Chancen hat Innenverteidiger Sava Cestic, der bereits häufiger mit den Profis trainierte. Eine Entscheidung wird bis Mitte der kommenden Woche erwartet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar