,

Kessler verletzt, Uth und Modeste angeschlagen


Der 1. FC Köln muss länger auf Thomas Kessler verzichten. Die Nummer zwei im FC-Tor hat sich einen Faszieneinriss am rechten Oberschenkel zugezogen und wird mehrere Wochen fehlen. Darüber hinaus müssen die Kölner um Anthony Modeste und Mark Uth bangen. Das Duo brach am Mittwoch das Training ab.

Köln – Uth hatte in einem Zweikampf einen Schlag auf einen Zeh am rechten Fuß bekommen, Modeste musste mit muskulären Problemen am Oberschenkel vorzeitig in die Kabine. Beim Effzeh hofft man, dass sich beide Angreifer nicht schwerer verletzt haben. Schließlich erwarten die Geissböcke am Sonntag den FC Bayern im RheinEnergieStadion.

Ob dann auch Elvis Rexhbecaj wieder im Kader stehen könnte, ist noch offen. Jedoch konnte der Winter-Neuzugang vom VfL Wolfsburg am Mittwoch wieder mit der Mannschaft trainieren, nachdem er in den vorherigen zehn Tagen an Knieproblemen laboriert hatte. Ismail Jakobs setzte mit einer Mandelentzündung aus und droht am Sonntag auszufallen. Derweil ist Jan Thielmann wieder gänzlich fit und wird gegen die Bayern zur Verfügung stehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar