,

Ungewöhnliche Anstoßzeit: FC in Paderborn eine halbe Stunde früher


Wenn der 1. FC Köln am Freitagabend beim SC Paderborn zu Gast sein wird, müssen sich die Vereine und Fans auf eine ungewöhnliche Anstoßzeit vorbereiten. Das Duell der beiden Aufsteiger wird nicht wie gewohnt um 20.30 Uhr angepfiffen, sondern muss aufgrund einer Paderborner Ausnahmeregelung bereits eine halbe Stunde früher angepfiffen werden. 

Köln – Eigentlich werden Freitagsspiele in Bundesliga um 20.30 Uhr angepfiffen. Doch wenn der 1. FC Köln am nächsten Spieltag beim SC Paderborn zu Gast ist, wird der Anpfiff bereits eine halbe Stunde früher in der Benteler-Arena ertönen. Der Grund dafür ist eine Vorschrift, die besagt, dass Heimspiele des SC Paderborn bereits um 22 Uhr beendet sein müssen. Bei der gewöhnlichen Anstoßzeit um halb neun würde diese Uhrzeit um eine Viertelstunde überschritten.

Anwohner reichten Klage ein

Verantwortlich für diese Regelung sind die Anwohner in Paderborn. Bereits vor der Einweihung der Benteler-Arena im Jahr 2008 hatten die Anwohner diese Vorschrift durchsetzen können. Als ein Jahr später das Zweitliga-Spiel zwischen dem SCP und Arminia Bielefeld erst um kurz nach zehn abgepfiffen wurden, reichten die Anwohner sogar Klage ein.

Für die Paderborner ist es das erste Heimspiel an einem Freitagabend in ihrer Bundesliga-Geschichte. Grund für die Ansetzung ist in diesem Fall der DFB-Pokal. Am 3. und 4. März wird das Achtelfinale des Pokalwettbewerbs ausgetragen. Zum Zeitpunkt der Bundesliga-Terminierung war das Duell der beiden Aufsteiger an diesem Spieltag das einzige Aufeinandertreffen, bei dem beide Vereine bereits nicht mehr im Wettbewerb vertreten waren.

Neue Anstoßzeiten ab 2021/22

Update: Auch künftig sollen in der Bundesliga die Freitagabend-Spiele um 20.30 Uhr angepfiffen werden. Das hat die Deutsche Fußball-Liga in der Ausschreibung für den neuen TV-Vertrag bekannt gegeben. Dagegen werden sich die Anstoßzeiten am Sonntag verändern. Mehr dazu gibt es hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar