,

Ausstiegsklausel statt Kaufoption: Özcan kann selbst entscheiden

Der 1. FC Köln will Salih Özcan im Sommer zurück ans Geißbockheim holen. Doch der Mittelfeldspieler hat seine Zukunft trotz Vertrags beim FC bis 2021 selbst in der Hand. Bislang hieß es, Holstein Kiel habe sich bei der Leihe des 22-jährigen eine Kaufoption gesichert. Tatsächlich aber hat sich Özcan eine Ausstiegsklausel in seinen Vertrag schreiben lassen.

Köln – Als Holstein Kiel am 23. August 2019 die einjährige Leihe von Salih Özcan verkündete, lautete eine Formulierung in der Pressemitteilung der Störche: „Die Vereine verständigten sich auf eine Leihe mit anschließender Kaufoption.“ Dies stimmte aber nur indirekt. Tatsächlich hatte Özcan seinen Vertrag beim FC vor der Ausleihe erst um ein Jahr verlängern müssen, ehe das Geschäft mit Kiel hatte zustande kommen können. Der ursprüngliche Vertrag wäre 2020 ausgelaufen, was eine Leihe im Sommer 2019 vertragsrechtlich unmöglich gemacht hätte.

Doch der Mittelfeldspieler wollte sich bei der Verlängerung ein Hintertürchen offen lassen. Özcan, der mit Ex-Sportchef Armin Veh nicht zurecht kam, unterschrieb erstens bewusst nur für ein weiteres Jahr beim FC. Darüber hinaus ließ er sich nach GBK-Informationen eine Ausstiegsklausel in seinen neuen Kontrakt schreiben. Zuerst hatte der Express darüber berichtet.

Diese Klausel würde es ihm im Sommer also theoretisch ermöglichen zu einem anderen Klub zu wechseln, sofern er einen Verein findet, der bereit wäre die festgelegte und nicht näher bekannte Summe zu zahlen. Der FC hätte das Handeln dann also nicht mehr selbst in der Hand. Doch Sportchef Horst Heldt und Cheftrainer Markus Gisdol werben schon länger um Özcan und haben sich GBK-Informationen kurz vor der Coronavirus-Pause mit dem 22-jährigen getroffen, um ihn von einer Rückkehr nach Köln zu überzeugen. Das Feedback des Spielers soll positiv gewesen sein, und so ist die Chance groß, dass Özcan ab Sommer wieder für die Geissböcke auflaufen wird.

54 Kommentare
  1. Roland Ludwig says:

    Was Veh beim FC veranstaltet hat, ist gemeingefährlich!
    Koziello, Hauptmann, Verstraete holen und gleichzeitig Özcan abgeben!
    Terodde und Drexler holen, die vielleicht geholfen haben in Liga 2, aber man hat gleichzeitig Guirassy abgegeben, der jetzt mit Chelsea und Arsenal in Verbindung gebracht wird.
    Schumacher hat Veh, bevor er ging , noch gelobt!

    Der FC ist so ein Marionettenverein!

  2. Immerfc says:

    Ich denke wenn man dem jungen aufzeigt dass das leistungsprinzip Einzug gehalten hat , haben wir gute Chancen… Sorry aber ein höger dem jungen vorzuziehen ist halt schwer zu schlucken… Klar hat er Fehler im Spiel aber er ist steigerungsfähig… ich hoffe er kütt zurück…

  3. Max Moor says:

    Nur komisch warum ich das gleich erkannt habe , ich hätte solche 3 b Kicker erst garnicht verpflichtet. Und das schlimme , die waren noch nicht mal günstig . Ich verstehe auch nicht , warum man immer die Wunsch Summen anderer Vereine bezahlt für Spieler die es garnicht bringen. Z.B. Zoller , Kunz wollte so und so viel und der FC machte es . Darum steigen wir auch so oft ab wie kein anderer, weil wir zu 80 % immer die falschen holen , dazu noch viel zu teuer und bekommen nix mehr für . . Hauptmann, Finne , Koziello , J.Horn , Merè machen wie viel Minus und brachte nix , Clemens zeigte nicht viel , Verstraete, Schmitz , die Liste könnte ich noch mit 80 Spielern füllen in den letzten 25 Jahren und wo wir gut bekommen haben sind höchstens 5 – 10 % ! ! !

  4. Dieter says:

    Jetzt schimpft man über Veh, aber Gisdol und Heldt tun es genauso, immer neue holen die nicht besser sind wie die Leute die man abgibt, wen haben wir den geholt der besser ist als ein Schaub, oder ein Koziello. Wen man kein geld für wirkliche Verstärkungen hat sollte man es kommplet einstellen und erst sparen nur ganz gezielt dann mit teureren besseren Spielern den Kader verstärken. Wir schieben auf einer Leistungsklasse rein uns raus, die Spieler können ja keine treue zum Verein entwickeln bei dem getue. Özcan hätte man nie ausleihen dürfen, aber wozu auch die anderen ausgeliehen. Ist Leistner etwa besser wie Sörensen , um ein weiteres Beispiel zu nennen. Hat natürlich auch mit den Schreihälsen bei den Fans zu tun, wenn man sieht wie schnell Spieler dort niedergemacht, ausgepfiffen und aus dem Stadion gejagt werden. Eventfans pur, nix mit den besten Fans der Welt, das war mal früher als Fußball kein Saufevent war und es nicht um 20 Minuten vor dem Spiel ging, da waren die Getreuen die Montags in der Firma immer die Haue bekamen wenn man wieder gegen Gladbach verloren hatte ! Da gab es dieses ewige rein und raus im Kader auch nicht. Wie viele der FC treuen Spieler haben wirklich 300 und mehr BL Spiele zu stande gebracht, einmal FC, immer FC ! Selbst mancher Ausländer wurde zum Kölschen, wenn ich da an Woodcock denke , und manch Düsseldorfer auch wenn ich an Allofs denke .

  5. Max Moor says:

    Guirassy z.B. hätte ich nie abgegeben für die 4 Mio ! Das habe ich hier Damals auch geschrieben . In Frankreich war er sofort Stammspieler und hat es sehr gut da gemacht beim schlechten Verein ! Ich habe einige Spiele gesehen und er spielte sehr gut und ehrgeizig mit . Dazu ist er noch sehr Jung und Spieler wie Höger , Hauptmann .. usw. behält man im Kader …. :-(

  6. Max Moor says:

    Dieter , genau Richtig . Wenn man keine Kohle hat dann muss halt der Öczan bei uns Spielen und nicht solche Spieler wie Hauptmann , Koziello und Leistner für zusammen 10 Mio verpflichten was fürn Arsch ist ! Verstraete 3,5 Mio ist genauso ein Witz da wären 275.000 € in Ordnung aber das ist kein 4 Mio Kicker dann lässt man es einfach . Schindler war Ablösefrei und der hat potenzial und den kann man formen , er hat es auch in einigen Spielen schon gezeigt wozu er fähig ist aber die Top Chancen hatten terodde und glabe Kainz oder Drexler .. kläglich versemmelt !

    • Roland Ludwig says:

      Schmadtke obwohl er nicht alles richtig gemacht hat, hat eben solche Spieler nicht verpflichet.
      Nochmal: Veh hatte super Bedingungen vorgefunden als er nach Köln kam, einen relativ kleinen Kader, so dass er sich „seinen“ Kader zusammenstellen konnte, und er hatte für einen Zweitligisten sehr viel Geld zur Verfügung, dank der Modeste Millionen.
      Was hat er daraus gemacht?
      Der FC steht heute sehr viel schlechter da als vor zwei Jahren!
      Nur dank der Jungen, die erstens nur dank Schmadtke im Verein sind und zweitens nur dank Heldt und Gisdol eingebaut wurden, wurde das Schlimmste abgewendet.
      Aber hätte Veh ordentlich gearbeitet hätte es nie dazu kommen müssen!

      • Gerd1948 says:

        Der FC steht heut besser da.Nur weil wir kein Geld haben jetzt heisst das nicht,dass wur schlechter da sind Roland .Schmadtke ist dafür verantwortlich, dass wir jetzt gute Jungs hochziehen können???? Glaub ich niemals.Wir haben gute Nachwuchstrainer,das glaub ich.

        • Roland Ludwig says:

          Der FC hat diese Spieler aus den Zusatzeinnahmen aus der Euro-League bezahlt?
          Und woher kamen die 24 Milionen für die Veh Verpflichtungen?
          Du redest dir alles schön.
          Ich verzettel mich auch nicht in solche Diskussionen:
          Es geht um Grundsätzliches:
          Vehs Credo war dass er PRessing spielen wollte. Danach hat er die Spieler verpflichetet und auf der anderen Seite für das PRessing ungeeeignete Spielers, insbesonders Aussenspieler abgegeben wie Jannes Horn. Die Folge ist, dass der FC bis heute sein Spiel nicht aufbauen kann, Abspielfehler der Marke Leistner. Es fehlen gute Aussenspieler.
          Wie leicht man so ein PRessing ins Leere laufen läßt haben heute die Szenen von Alphonso Davies gezeigt. Es braucht schnelle Aussen, dann kann einem kein PRessing der Welt was.
          In der Bundesliga gibt es davon aber höchstens 2-3 .
          @gerd : Voloder, Lemperle, Thielmann, die hat alle Schmadtke geholt

  7. Max Moor says:

    und nun schaut man sich mal an .. Guirassys 4 Mio haben wir in einen Verstrate oder Schmitz , Leistner gesteckt und sind um einiges schwächer geworden . Und so gehts immer weiter , Schaub will man nicht mehr und die wollen nicht viel bezahlen die Vereine HSV oder H96 .. und für die minni Summen holen wir noch schlechtere dann

  8. kalla lux says:

    Ohje aus 6 wurden 4 Millionen für Guirassys .
    Und hat 9 Tore ,1 Assist…und ist nicht BL tauglich!
    So nen Hampelmann wie den brauchen wir bestimmt nicht!
    Wenn man auf solche Typen aufbaut ist man verloren. Ausser man hat MM als Manager!
    Leistner ist nee Leihe,wird zu 90 % zurück nach UK gehen.Passt auch besser als Holzfäller!
    Und der Rest an leihen,da hab ich damals mir schon nee Schellte abgeholt,wie ich das bemängelt habe. AV hat immer nur verliehen nix verkauft,die Leihgeschäfte waren dann auch immer ein „-“ !
    Dazu wurde immer mehr Mittelmaß gekauft,was teuer war aber nicht BL tauglich!
    Natürlich kann man jetzt Glück haben und von den 12 Leihspieler schlagen 2-3 ein.
    Aber was wird aus dem Rest,die werden verschenkt und das dicke „-“ wird zum „–„!
    Jetzt kann Peng 77 wieder ankommen und mir versuchen einen zu erklären.
    Lass es,schau auf die ganze Statistik und die Hinterlassenschaften, die stincken zum Himmel.
    Und werden über Jahre das Budget belasten!

  9. Max Moor says:

    Der Kader war ja auch immer so Champions League reif mit Högi , Schmitz und Handwerker . . was will man da auch mit einen tollen Guirassy oder Cordoba erreichen wenn solche Kicker im Kader stehen das sieht Ihr immer nicht . Genau wie mit Modeste .. Wenn die Hectors nichts bringen ist Modeste schuld . . Danke echt

  10. Ziesi says:

    Bei aller berechtigten Kritik an FC-Verantwortlichen der letzten Jahre sollte man nie vergessen, dass schlechtes Management erstens kein Problem ist, dass der FC alleine hatte (Aachen, Kaiserslautern, Hamburg, TeBe Berlin, Hannover, Schalke, usw sind nur ein paar Vereine, denen es genauso oder schlechter ging/geht) und zweitens ist es kein exklusives Problem des Fußballs sondern fragwürdiges Gebaren gibt’s in allen Sportarten.

  11. Max Moor says:

    mein Opa Peter sagte zu mir als ich meinte wir Spielen So in Augsburg .. Köln verliert . wie außen FF kam das , weil wir viele schwache bzw. schlechte Spieler haben ! Cordoba und Modeste sind die Besten . Hector spielt auch viel zu oft schwach und da reichen nicht 2 gute Pässe in 90 Min und das steht auch jede Woche im Express bei den Noten . Die Beurteilung stimmt da eigentlich immer da muss ich nie etwas ergänzen , also kann ich nicht so blind sein wenn ich die Spiele gucke . Gruß

    • Gerd1948 says:

      Bitte alle schwarzen Spieler aufkaufen dass der Herr Moor beruhigt in die ewigen Jagdgründe einfahren kann.Mensch Max,lass dich einäschern,dann ist auch alles schwarz um dich rum.Bitte erst mal Ishiaku reaktivieren Moses Sichone, Sinkala,Dede,Guirassy und ein Schwarzbrot aus dem Schwarzwald,dazu nen schönen geräucherten Schwarzwälder Schinken anbei ner Schwarzwurzel .
      Prost Max,bis die Tage.

  12. Kluettenwurm says:

    Es sollte nicht alles auf Arm in Fee geschoben werden, es fängt beim scouting an, der Typ kam doch nicht alleine auf die Ideen mit Hauptmann, Birger V. und Koziello in diesem Bereich müsste als erstes gekärchert werden.

    Die Transfers von Uth & Leistner waren gut keine Frage. Es kann nur besser werden!

    • Max Moor says:

      Guter Kommentar , gut das mit Leistner kann ich verstehen , da Leihe und er es auch schon ganz gut gemacht hat in einigen Spielen . Schön das Du es auch siehst das es viele Spieler gibs die 2 Ligen zu hoch Spielen .

    • Dieter says:

      Sind ja keine Transfers, sind ja nur geliehen, die gehen beide zurück denke ich. Aber hier gilt genauso, warum leihe ich Uth aus und verleihe Schaub, warum leihe ich Leistner aus und verleihe Sörensen , Quieros , Sobiech und Bissek, also 4 IV ausgliehen ? Ich nenne das Kaderchaos ! Horn, Bartels, Koziello , Ostrak, alle ausgeliehen…

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar