,

Entwarnung bei Cordoba – zarte Hoffnung bei Uth


Der 1. FC Köln hofft für das Spiel am Sonntag beim FC Augsburg auf seine beiden Angreifer Jhon Cordoba und Mark Uth. Ersterer hatte sich während der Partie gegen RB Leipzig am Knie verletzt, Letzterer hatte wegen muskulärer Probleme gefehlt. Sportchef Horst Heldt gab am Dienstag bei beiden FC-Profis leichte Entwarnung. 

Köln – Es war ein unglücklicher Zusammenprall zwischen Jhon Cordoba und Dayot Upamecano. Knie auf Knie, Cordoba aus einer Drehung heraus, nach nicht einmal 20 Minuten. Obwohl der Stürmer es nach einer Behandlungspause noch mehrfach versuchte, ging es nicht mehr. Cordoba musste nach 24 Minuten vom Feld. In Unterzahl hatte Köln das 1:1 kassiert, nachdem es der Kolumbianer gewesen war, der den FC in der 7. Minute mit 1:0 in Führung gebracht hatte.

Anthony Modeste machte anschließend ein gutes Spiel, doch Cordoba fehlte Köln. Die Geissböcke hoffen jedoch, dass der 27-Jährige im Auswärtsspiel beim FC Augsburg am Sonntag mitwirken kann. „Er hat eine Prellung. Das ist schmerzhaft, dürfte ihm aber keine nachhaltigen Probleme bereiten“, sagte Sportchef Horst Heldt am Dienstag. „Wir haben die Hoffnung, dass er am Donnerstag wieder ins Training einsteigen kann und in Augsburg dabei ist.“

Zerrung bei Uth macht Prognose schwierig

Etwas vorsichtiger formulierte es Heldt beim zweiten Sorgenkind in der Offensive. Mark Uth hatte das Spiel gegen Leipzig wegen muskulärer Probleme verpasst. Heldt bestätigte, dass der 28-Jährige eine „leichte Zerrung“ erlitten habe und man nun abwarten müsse, wann er wieder trainieren könne. „Ich bin optimistisch“, sagte Heldt mit Blick auf Augsburg, betonte aber auch, dass eine Vorhersage in Uths Fall schwierig sei.

Sicher wird in Augsburg dagegen erneut Sebastiaan Bornauw fehlen. Der Innenverteidiger war nach seiner Roten Karte in Hoffenheim für zwei Spiele gesperrt worden und wird den Geissböcken erst wieder im Heimspiel gegen Union Berlin zur Verfügung stehen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar