,

Schon im Training: Stöger-Talent wechselt zum Effzeh


Beim Trainingsauftakt der U17 des 1. FC Köln durfte Trainer Martin am Dienstag einen weiteren neuen Spieler in seinen Reihen begrüßen. Die Geißböcke haben ein Mittelfeld-Talent aus der Nachwuchsschmiede von Austria Wien mit Sportvorstand und Ex-FC-Trainer Peter Stöger verpflichtet. Des Weiteren hofft die U21 bald die Lücke im Sturm schließen zu können. 

Köln – Die U17 des 1. FC Köln hat am Dienstag seine Vorbereitung auf die kommende Saison aufgenommen. Dabei durfte Trainer Martin Heck einige neue Gesichter auf dem Trainingsplatz begrüßen. Mit den beiden Torhütern Mike Dreier und Ben Dennerlein sowie den Offensivspielern Romeo Aikbekaen und Maximilian Bluhm standen bereits seit einigen Tagen vier Neuzugänge für die B-Junioren am Geißbockheim fest. Zu Wochenbeginn brachte das Nachwuchsleistungszentrum jedoch noch einen weiteren Transfer für die Meistermannschaft von 2019 unter Dach und Fach. Der GEISSBLOG.KOELN erwischte mit dem Österreicher Nicolas Baljicz am Dienstag den fünften neuen Spieler im Mannschaftskreis der U17 beim Trainingsauftakt. Der Mittelfeldspieler kommt aus der U16 von Austria Wien und damit jenem Verein, bei dem Ex-FC-Trainer Peter Stöger seit knapp einem Jahr als Sportvorstand tätig ist. Nach intensiven Bemühungen um das 16-jährige Talent unterschrieb Bajlicz am Montag seinen ersten Vertrag am Geißbockheim. Einen Tag später stand der Mittelfeldspieler erstmals mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Kunstrasenplatz im Nachwuchsleistungszentrum.

U21 auf der Suche nach neuem Mittelstürmer wohl auf der Zielgeraden

Parallel dazu trainierten auch die U19 und die U21 am Dienstagvormittag auf den Plätzen sechs und sieben. Innenverteidiger Leon Schneider, der eigentlich für ein Jahr zum KFC Uerdingen ausgeliehen wurde, stand dabei trotzdem noch mit den Geißböcken auf dem Rasen. Da der Drittligist erst am 10. August das Training aufnimmt, hält sich Schneider derzeit noch beim FC fit. Einen neuen und so dringend benötigten Mittelstürmer sucht man im Team von Trainer Mark Zimmermann aber nach wie vor vergebens. Wie NLZ-Leiter Matthias Heidrich dem GEISSBLOG.KOELN bestätigte, sei man mit einem zentralen Stoßstürmer aber bereits in „finalen Gesprächen“.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion