,

Risse vor Abschied! Auch Sobiech für Verhandlungen freigestellt


Marcel Risse könnte den 1. FC Köln in diesem Sommer verlassen. Wie Sportchef Horst Heldt am Samstag bestätigte, ist der Rechtsaußen freigestellt, um mit einem Verein über einen Wechsel zu verhandeln. Auch Lasse Sobiech fehlte im Training, um seine Zukunft zu klären, die nicht beim FC liegen dürfte. Derweil gibt es auch bei Vincent Koziello und Louis Schaub Bewegung.

Köln – Seit sieben Jahren gehört Marcel Risse zum Team des 1. FC Köln. Nach seinen schweren Knieverletzungen ist der 30-jährige allerdings ins sportliche Abseits geraten. Nun könnte der Rechtsaußen den FC zumindest vorübergehend verlassen. Horst Heldt bestätigte am Samstag, dass Risse für Verhandlungen mit einem anderen Klub freigestellt sei. Dabei handelt es sich um ein mögliches Leihgeschäft.

Risse wäre nach Schindler, Verstraete, Hauptmann, Ostrak, Bisseck, Scott, Bartels und Kessler bereits der neunte Abgang – und würde nicht der letzte bleiben. Auch Lasse Sobiech wurde zu Gesprächen mit einem neuen Klub freigestellt, wie Heldt erklärte. Darüber hinaus erklärte der Sportchef, dass eine Entscheidung bei Vincent Koziello kurz bevor stehe, nachdem sich der Franzose bereits seit mehreren Tagen in Portugal zu Verhandlungen aufhält. Auch Louis Schaub könnte die Geißböcke bald verlassen. Der FC ist sich mit dem Österreicher und einem interessierten Verein grundsätzlich einig, jedoch muss der aufnehmende Klub erst noch andere personelle Entscheidungen treffen, ehe ein Schaub-Transfer perfekt gemacht werden kann. Die könne laut Heldt „in den nächsten sieben bis zehn Tagen“ geschehen.

Am Samstag nahm der 1. FC Köln daher das Training unter Markus Gisdol mit drei Torhütern (Horn, Krahl, Urbig) und 20 Feldspielern auf. Neben den freigestellten Profis fehlten Anthony Modeste (individuelles Training) sowie Salih Özcan und Tim Lemperle. Das Duo hatte sich in der Sommerpause mit dem Coronavirus infiziert und fällt daher nun aus.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar