,

„Es fällt mir schwer, das heute so in der Form zu akzeptieren“

Der 1. FC Köln ist mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet. Trainer Markus Gisdol wollte seinen Spielern nach dem 2:3 (1:2) gegen die TSG 1899 Hoffenheim aber keinen großen Vorwurf machen. Den nach Videobeweis gegebenen Elfmeter für die TSG sah der 51-jährige „kritisch“ und zeigte sich verwundert über den Entscheidungsprozess des Schiedsrichters. Sein Trainerkollege Sebastian Hoeneß freute sich derweil über sein geglücktes Bundesliga-Debüt. Die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen die Kraichgauer mit beiden Trainern in voller Länge. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar