,

Dreimal samstags und am Mittwochabend gegen Bayer


Die Deutsche Fußball Liga hat vier weitere Spieltage der Saison zeitgenau terminiert. Die Partien vom 9. bis 12. Spieltag stehen nun fest, der 1. FC Köln darf dreimal samstags um 15.30 Uhr ran. Eine Woche vor Weihnachten geht es hingegen in einer Englischen Woche mittwochs im Derby gegen Bayer 04 Leverkusen.

Köln – Nach den drei verlorenen Auftaktpartien schauen die Geißböcke mit bangem Blick auf die kommenden Wochen. Nur 13 Spieltage wird die Bundesliga bis Weihnachten spielen, ehe es im Januar weitergeht – dann auch wieder mit der Möglichkeit zu neuen Transfers. Die verbliebenen zehn Partien des Jahres sind nun fast vollständig terminiert. Nur das letzte Spiel in 2020 am Wochenende des 19. und 20. Dezembers (der FC muss zu RB Leipzig) steht noch nicht fest.

Alle terminierten Spiele in der Übersicht

4. Spieltag
1. FC Köln – Eintracht Frankfurt
Sonntag, 18.10.20, 15.30 Uhr

5. Spieltag
VfB Stuttgart – 1. FC Köln
Freitag, 23.10.20, 20.30 Uhr

6. Spieltag
1. FC Köln – FC Bayern München
Samstag, 31.10.20, 15.30 Uhr

7. Spieltag
SV Werder Bremen – 1. FC Köln
Freitag, 06.11.20, 20.30 Uhr

8. Spieltag
1. FC Köln – 1. FC Union Berlin
Sonntag, 22.11.20, 18.00 Uhr

9. Spieltag
Borussia Dortmund – 1. FC Köln
Samstag, 28.11.20, 15.30 Uhr

10. Spieltag
1. FC Köln – VfL Wolfsburg
Samstag, 05.12.20, 15.30 Uhr

11. Spieltag
1. FSV Mainz – 1. FC Köln
Samstag, 12.12.20, 15.30 Uhr

12. Spieltag
1. FC Köln – Bayer Leverkusen 
Mittwoch, 16.12.20, 20.30 Uhr

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion