,

Zwei Änderungen im Kader: Arokodare für Modeste


Der 1. FC Köln muss am Samstag gegen den FC Bayern München auf Anthony Modeste und Benno Schmitz verzichten. Das Duo, das am vergangenen Wochenende noch im Kader gestanden hatte, stieg am Freitag wie erwartet nicht in den Mannschaftsbus, der die FC-Spieler ins Teamhotel bringen sollte. Trainer Markus Gisdol verzichtete bei den Nachnominierungen jedoch auf Überraschungen. 

Köln – Sava Cestic galt unter der Woche als ein möglicher Kandidat für das Spiel gegen den FC Bayern, sogar als Option für die Startelf als Ersatz für den schwächelnden Ellyes Skhiri. Doch Cestic fehlte am Freitagabend um 18.30 Uhr ebenso wie Tim Lemperle im Profi-Kader. Das Duo soll am Samstag zusammen mit Julian Krahl für die U21 in Bergisch-Gladbach auflaufen, wie Gisdol bei der Abfahrt dem GEISSBLOG.KOELN bestätigte.

Der FC-Trainer verzichtete damit auf Überraschungen im Kader und nominierte für die verletzten Schmitz und Modeste die beiden zuletzt nicht berücksichtigten Frederik Sörensen und Tolu Arokodare nach. Sörensen hatte zwar am vergangenen Freitag die Reise zum VfB Stuttgart als 21. Mann angetreten, es letztlich aber nicht ins Kölner Aufgebot geschafft. Nun kehrte der Däne in den Kader zurück. Arokodare kann derweil hoffen, seinen bisherigen zwei Kurzeinsätzen in Bielefeld und gegen Gladbach einen weiteren hinzuzufügen, nachdem sich herausgestellt hatte, dass der Nigerianer doch nicht für die U21 spielberechtigt ist.

Neben den Talenten für die U21 und den sechs Verletzten bzw. Erkrankten blieben damit nur noch Christian Clemens und Marco Höger zuhause. Clemens war nach seiner Muskelverletzung erst diese Woche wieder ins Training eingestiegen. Gleiches galt für Höger nach seinen Knieproblemen.

Der FC-Kader im Überblick

Tor: Timo Horn, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Kingsley Ehizibue – Sebastiaan Bornauw, Rafael Czichos, Jorge Meré, Frederik Sörensen – Jannes Horn, Noah Katterbach

Mittelfeld: Salih Özcan, Elvis Rexhbecaj, Ellyes Skhiri – Dominick Drexler, Ondrej Duda, Ismail Jakobs, Dimitris Limnios, Jan Thielmann, Marius Wolf

Angriff: Sebastian Andersson, Tolu Arokodare

Nicht berücksichtigt: Christian Clemens, Marco Höger

Krank/Verletzt: Jonas Hector, Florian Kainz, Anthony Modeste, Benno Schmitz, Robert Voloder

Bei der U21: Julian Krahl – Sava Cestic, Tim Lemperle

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar