, ,

Erster Corona-Heimsieg: „Wäre mit Fans schöner gewesen“

Nach 338 Tagen hat der 1. FC Köln wieder ein Bundesliga-Heimspiel gewonnen. Erstmals seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie und dem Fehlen der Fans auf den Rängen in Müngersdorf konnten die Geißböcke wieder drei Punkte im heimischen RheinEnergieStadion einfahren. Markus Gisdol sprach hinterher über den Sieg gegen Arminia Bielefeld, die Leistung von Emmanuel Dennis und Ellyes Skhiri sowie die Konstellation im Abstiegskampf. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar