,

Hector trainiert, steht aber nicht im Kader beim FC Bayern


Mit einem unveränderten Kader hat sich der 1. FC Köln am Freitagnachmittag auf den Weg nach München gemacht. Markus Gisdol muss beim Rekordmeister nach wie vor auf Jonas Hector, Sebastiaan Bornauw und die beiden langzeitverletzten Florian Kainz und Sebastian Andersson verzichten. Daher nahm der FC-Trainer keine Veränderungen am Kader vor.

Köln – Jonas Hector winkte noch einmal dem Trainerteam zu, als dieses in den Mannschaftsbus stieg. Dann fuhr der FC-Kapitän am Freitag nach dem Abschlusstraining vom Hof. Der 30-jährige absolvierte zwar die Einheit im Franz-Kremer-Stadion mit seinen Teamkameraden und machte damit Hoffnung, in den nächsten Wochen wieder in den Bundesliga-Spielbetrieb eingreifen zu können. Beim FC Bayern am Samstag jedoch werden die Geißböcke noch ohne ihren Führungsspieler auskommen müssen.

Markus Gisdol verzichtete auf Veränderungen im Kader, ließ erneut Marco Höger und Tolu Arokodare sowie die U21-Spieler Krahl, Lemperle, Obuz und Voloder daheim. Dagegen stiegen Emmanuel Dennis nach zwischenzeitlichen Problemen am Sprunggelenk und weitere 19 Spieler in den Bus, der den FC-Tross zum Flughafen brachte. Von dort reist der FC nach München und kehrt noch am Samstagabend aus der bayrischen Landeshauptstadt zurück nach Köln. Mit oder ohne Punkte im Gepäck – das werden harte 90 Minuten gegen den Rekordmeister zeigen. Doch am Freitag war das Ziel bei der Abfahrt klar: Allen Unkenrufen zum Trotz will das Team einmal mehr gegen einen haushohen Favoriten überraschen.

Der FC-Kader im Überblick

Tor: Timo Horn, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Kingsley Ehizibue, Benno Schmitz – Sava Cestic, Rafael Czichos, Jorge Meré – Jannes Horn, Noah Katterbach

Mittelfeld: Max Meyer, Salih Özcan, Elvis Rexhbecaj, Ellyes Skhiri – Dominick Drexler, Ondrej Duda, Dimitris Limnios, Marius Wolf

Angriff: Emmanuel Dennis, Ismail Jakobs, Jan Thielmann

Nicht berücksichtigt: Tolu Arokodare, Marco Höger

Bei der U21 im Einsatz: Julian Krahl, Tim Lemperle, Marvin Obuz, Robert Voloder

Verletzt: Sebastian Andersson, Sebastiaan Bornauw, Jonas Hector, Florian Kainz

20 Kommentare
  1. Marc L. Merten says:

    Hallo vom Geißbockheim,
    ich bin gerade noch hier vor Ort, wo die Mannschaft soeben nach München aufgebrochen ist. Was wird das morgen Eurer Meinung nach geben? Ich traue dem FC zu etwas zu holen – einfach deswegen, weil es sich ähnlich anfühlt wie vor den Spielen gegen Dortmund, Leipzig oder Gladbach. Auch wenn der FCB noch mal ein anderes Kaliber. Versteht mich nicht falsch, ich träume nicht, aber in den Momenten, in denen man es dem FC am wenigsten zugetraut hat in dieser Saison, waren sie am konzentriertesten.
    Schönen Abend und kommt gut ins Wochenende!
    Marc

    Kommentar melden
    • kalla lux says:

      Woher nimmst du dieses Gefühl? Du meinst im Ernst das es gegen Bayern reicht konzentriert zu sein?
      Wen ich schon lese das Gnabry und Müller wieder fit sind (sie werden nicht von Anfang an spielen) wird mir Angst und Bange.
      Und da MG ja schon angekündigt hat, das offensive ja „abenteuerlich“ wäre.
      Was nichts anderes heisst wie Mauern, kann man eigentlich nur hoffen das die Bayern etwas müde sind und eventuell es was langsam angehen lassen!
      Nein, diesmal glaube ich nicht das dieser Art von Fussball reicht, weil die Bayern immer eine Schüppe drauflegen können.

      Kommentar melden
  2. Gerd1948 says:

    Ich glaube an eine gute Leistung vom FC, weil man ja einfach auch weiß, dass es vom Raum her was einfacher wird mal nach vorne zu spielen. Eigentlich will ich nicht von etwas zählbarem träumen, wird sich aber am Spieltag selbst schnell ändern. Natürlich steht und fällt alles morgen mit der Konzentration konsequent zu sein, nicht zu viel zu riskieren, wenn man den Ball am eigenen 16er hat und nicht blind nach vorne prügeln will. Hab 2:2 getippt, sagt eigentlich mehr als viele Worte. :-)

    Kommentar melden
  3. Gerd1948 says:

    Hast Du Recht eigentlich. Was ist wenn man kurz vor Schluss noch die Chance auf den Ausgleich hat? Da könnte man, wie du treffend sagst, jemand unorthodoxen vorne drin sicher brauchen. Natürlich kann man auch nach vorne hin umstellen mit Wolf oder Duda oder wem auch immer, aber so ein Baum da, macht iwie mehr her als Brecher.

    Kommentar melden
  4. Gerd1948 says:

    Die Frage würde sich natürlich wirklich irgendwann stellen, woran es liegt, dass man sich gegen vermeintlich übermächtige Gegner mehr fokussieren kann. Man hofft ja dann eher , dass das doch mehr an der fehlenden Konstanz liegen sollte als an der 100% Eigenmotivation gegen „machbare“ Gegner wie etwa Regensburg.
    Gleichfalls ein schönes Wochenende Marc

    Kommentar melden
  5. Detlef Lodenkämper says:

    Nein, ich glaube, Bayern macht morgen schnell alles klar, sie haben nur zwei Punkte Vorsprung vor RedBull. Mir fehlt die Fantasie, wer die Räume, die die Bayern anbieten, bespielen soll. Wir sind zu langsam, unsere Passquote ist desaströs, wir haben keinen Knipser, wir haben niemand, der mal aus 25 Metern ein Pfund abfeuert. Daher erwarte ich morgen ganz im Sinne von Horst Heldt nichts.

    Kommentar melden
  6. Martin Duda says:

    Irgendwie hab ich für morgen kein gutes Gefühl……
    Aber vielleicht waren es diese Woche nur Nebelkerzen, und wir sehen einen offensiven Schlagabtausch….
    Driiiiing….oh ich glaube ich hatte gerade einen Sekundenschlaf und habe was schönes geträumt….
    Toll wärs trotzdem. Meinetwegen auch 6-3 verlieren, aber alles versucht

    Kommentar melden
  7. gregor69 says:

    Entzieht sich irgendwie meiner Vorstellungskraft,dass das vorher schier Unmoegliche wie gegen Dortmund und Gladbach jetzt nochmal gelingen soll.Und damit mein ich keinen Sieg sondern sogar nur ein Remis.Das kann ja nicht immer so weitergehen,da wuerden wir das Schicksal ja ganz schoen strapazieren,lol.Ich lass mich aber gerne vom Gegenteil ueberzeugen,wird viel davon abhaengen wielange wir die Null halten koennen,wir einen Sahnetag erwischen,ebenso wie Bayern nen schlechten und all die anderen Faktoren plus Spielglueck die noch zu so einer Sensation dazugehoeren.:)
    Bin gespannt!
    Auf gehts Effzh,kaempfen und siegen!!

    Kommentar melden

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar