Jonas Hector am Freitag auf dem Weg zum Abschlusstraining. (Foto: Bopp)

Hector trainiert, steht aber nicht im Kader beim FC Bayern

Mit einem unveränderten Kader hat sich der 1. FC Köln am Freitagnachmittag auf den Weg nach München gemacht. Markus Gisdol muss beim Rekordmeister nach wie vor auf Jonas Hector, Sebastiaan Bornauw und die beiden langzeitverletzten Florian Kainz und Sebastian Andersson verzichten. Daher nahm der FC-Trainer keine Veränderungen am Kader vor.

Köln – Jonas Hector winkte noch einmal dem Trainerteam zu, als dieses in den Mannschaftsbus stieg. Dann fuhr der FC-Kapitän am Freitag nach dem Abschlusstraining vom Hof. Der 30-jährige absolvierte zwar die Einheit im Franz-Kremer-Stadion mit seinen Teamkameraden und machte damit Hoffnung, in den nächsten Wochen wieder in den Bundesliga-Spielbetrieb eingreifen zu können. Beim FC Bayern am Samstag jedoch werden die Geißböcke noch ohne ihren Führungsspieler auskommen müssen.

Markus Gisdol verzichtete auf Veränderungen im Kader, ließ erneut Marco Höger und Tolu Arokodare sowie die U21-Spieler Krahl, Lemperle, Obuz und Voloder daheim. Dagegen stiegen Emmanuel Dennis nach zwischenzeitlichen Problemen am Sprunggelenk und weitere 19 Spieler in den Bus, der den FC-Tross zum Flughafen brachte. Von dort reist der FC nach München und kehrt noch am Samstagabend aus der bayrischen Landeshauptstadt zurück nach Köln. Mit oder ohne Punkte im Gepäck – das werden harte 90 Minuten gegen den Rekordmeister zeigen. Doch am Freitag war das Ziel bei der Abfahrt klar: Allen Unkenrufen zum Trotz will das Team einmal mehr gegen einen haushohen Favoriten überraschen.

Der FC-Kader im Überblick

Tor: Timo Horn, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Kingsley Ehizibue, Benno Schmitz – Sava Cestic, Rafael Czichos, Jorge Meré – Jannes Horn, Noah Katterbach

Mittelfeld: Max Meyer, Salih Özcan, Elvis Rexhbecaj, Ellyes Skhiri – Dominick Drexler, Ondrej Duda, Dimitris Limnios, Marius Wolf

Angriff: Emmanuel Dennis, Ismail Jakobs, Jan Thielmann

Nicht berücksichtigt: Tolu Arokodare, Marco Höger

Bei der U21 im Einsatz: Julian Krahl, Tim Lemperle, Marvin Obuz, Robert Voloder

Verletzt: Sebastian Andersson, Sebastiaan Bornauw, Jonas Hector, Florian Kainz

[av_button_big label=’Bist Du schon Teil der GBK-Community?’ description_pos=’below’ link=’manually,https://geissblog.koeln/2020/04/fuer-neue-projekte-unterstuetzt-den-geissblog-koeln/’ link_target=’_blank’ icon_select=’no’ icon=’ue800′ font=’entypo-fontello’ custom_font=’#ffffff’ color=’custom’ custom_bg=’#c64237′ color_hover=’custom’ custom_bg_hover=’#ff0400′ custom_class=” admin_preview_bg=”][/av_button_big]

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen