Horst Heldt am Geißbockheim. (Foto: Bucco)

Jobgarantie für Gisdol – aber nur noch für das nächste Spiel

Markus Gisdol wird auch gegen Borussia Dortmund auf der Trainerbank des 1. FC Köln sitzen. Diese Jobgarantie hat Horst Heldt dem FC-Trainer am Sonntag nach dem 1:2 gegen Union Berlin ausgesprochen. Darüber hinaus jedoch ließ der Sportchef die Zukunft des Coaches offen. Heldt wollte nur noch auf das nächste Spiel gegen den BVB blicken. 

Köln – Der 1. FC Köln hatte sich zwischen dem 16. und 20. Spieltag ein Punkte-Polster aufgebaut von acht Punkten auf Mainz sowie vier Zählern auf Bielefeld. Die Arminia kann heute mit dem FC gleich ziehen, Mainz ist inzwischen wieder auf einen Punkt am FC dran. “Wir hatten uns ein Polster aufgebaut. Das ist jetzt fast aufgebraucht. Die Situation ist wenig erfreulich”, sagte Horst Heldt am Sonntag am Geißbockheim.

Eine Situation, die auch Markus Gisdol wieder in Bedrängnis gebracht hat. Der FC-Trainer verlor vier der letzten fünf Partien, holte nur einen Punkt. Zu wenig für die Geißböcke, selbst und gerade im Abstiegskampf. Daher rückte Heldt am Sonntag auch, wenngleich nur zaghaft, von seinem Übungsleiter ab. “Natürlich sitzt der Trainer gegen Dortmund auf der Bank”, sagte Heldt über Gisdol. Eine Jobgarantie für die kommenden Wochen oder gar bis zum Saisonende stellte er dem 51-jährigen aber nicht aus. “Das können wir nicht”, sagte Heldt. “Es bleibt dabei, alles immer zu überprüfen und zu hinterfragen.”

Heldt sieht kein Problem beim Kader

Heldt machte auch deutlich, dass er keine Diskussionen über die Qualität des Kaders führen werde, den er zusammengestellt hatte und für den er verantwortlich ist. “Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dieser Mannschaft die Liga halten können”, sagte Heldt und erhöhte damit gleichzeitig den Druck auf Gisdol, nun auch diese Qualität aus dem Kader herauszuholen, um die Rettung zu schaffen. “Wir müssen jetzt in dieser Woche so trainieren, dass wir gegen Dortmund eine Chance haben.” Heißt im Klartext: Gelingt dem FC gegen den BVB erneut ein Coup, darf Gisdol weitermachen. Verlieren die Geißböcke, könnte es das für den FC-Trainer gewesen sein.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen