Ondrej Duda steht nach seiner Gelbsperre wieder im Kader des 1. FC Köln. (Foto: Bopp)

Duda nach Sperre zurück – Zwei Änderungen im Kader

Nur zwei Tage nach dem 0:3 bei Bayer Leverkusen hat Friedhelm Funkel bereits wieder den Spieltagskader des 1. FC Köln festlegen müssen. Bereits am Sonntag hatte der Trainer frische Kräfte angekündigt. Wenig überraschend kehrte dabei der zuletzt gesperrte Ondrej Duda zurück in das Aufgebot. Auch Tolu Arokodare stieg am Abend mit in den Bus. 

Köln – Schon einen Tag nach dem Spiel in Leverkusen hatte sich Friedhelm Funkel äußert skeptisch gezeigt, was einen Einsatz von Sebastian Andersson gegen RB Leipzig anging. “Er muss überhaupt mal drei, vier Tage auf dem Platz stehen, damit er und ich das Vertrauen haben können, dass er 60 bis 80 Minuten spielen kann”, hatte der Trainer gesagt und damit bereits fast alle Hoffnungen aufgegeben.

Daher überraschte es kaum, dass der Schwede am Montagabend nicht mit in den Mannschaftsbus stieg. Das Abschlusstraining um 17 Uhr konnte der Angreifer zwar absolvieren, für einen Einsatz am Dienstag gegen RB Leipzig reicht es für den 29-jährigen jedoch nicht. Damit wird Andersson frühestens am Freitag in Augsburg zu einer Option für Funkel. Dafür nahm Friedhelm Funkel diesmal Tolu Arokodare mit, der gegen Leverkusen noch aus dem Kader geflogen war.


Anzeige: Jetzt mit Betano auf Funkels Derby-Sieg wetten!

Ihr wollt auf einen Überraschungssieg des FC im gegen RB Leipzig setzen? Dann meldet Euch beim GEISSBLOG-Wettpartner Betano.com an, sichert Euch die 20-Euro-Freiwette und tippt auf Sieg – bei einer Siegquote für den Effzeh von 8,00. Einfach auf das Banner klicken!


Ondrej Duda kehrt derweil ebenfalls nach seiner Gelbsperre wie erwartet zurück ins Aufgebot. Dafür fuhr am Abend Dimitris Limnios nach Hause, statt mit den Kollegen das Mannschaftshotel zu beziehen. Darüber hinaus blieben wie zuletzt auch Marco Höger, Sava Cestic sowie Marvin Obuz zuhause. Tim Lemperle zog gegenüber Arokodare den Kürzeren. Ismail Jakobs und Jan Thielmann fallen am Dienstag genau wie Andersson noch verletzungsbedingt aus.

Der FC-Kader im Überblick

Tor: Timo Horn, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Kingsley Ehizibue, Benno Schmitz – Sebastiaan Bornauw, Rafael Czichos, Jorge Meré – Jannes Horn, Noah Katterbach

Zentrales Mittelfeld: Jonas Hector, Max Meyer, Salih Özcan, Elvis Rexhbecaj, Ellyes Skhiri, Ondrej Duda

Flügelspieler: Dominick Drexler, Florian Kainz, Marius Wolf

Angriff: Emmanuel Dennis, Tolu Arokodare

Nicht berücksichtigt: Dimitris Limnios, Tim Lemperle, Sava Cestic, Marco Höger, Marvin Obuz, Robert Voloder

Angeschlagen: Sebastian Andersson, Ismail Jakobs, Jan Thielmann, Julian Krahl


[av_button_big label=’Werde Teil der GBK-Community!’ description_pos=’below’ link=’manually,https://geissblog.koeln/2020/04/fuer-neue-projekte-unterstuetzt-den-geissblog-koeln/’ link_target=’_blank’ icon_select=’no’ icon=’ue800′ font=’entypo-fontello’ custom_font=’#ffffff’ color=’custom’ custom_bg=’#c64237′ color_hover=’custom’ custom_bg_hover=’#ff0400′ custom_class=” admin_preview_bg=”][/av_button_big]

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen