,

Hoffnung bei Andersson auf zwei von drei Spielen


Sebastian Andersson hat am Donnerstag am Mannschaftstraining des 1. FC Köln teilnehmen können. Friedhelm Funkel äußerte anschließend die Hoffnung, dass der Schwede am Samstag gegen Bayer Leverkusen zum Einsatz kommen könnte. Allerdings erscheint es unwahrscheinlich, dass der 29-jährige unter der Woche gegen RB Leipzig im Kader stehen wird. Der Angreifer darf sein Knie nur dosiert belasten.

Köln – Um viertel nach zwölf am Donnerstagmittag verließ Sebastian Andersson gemeinsam mit seinen Teamkollegen das Franz-Kremer-Stadion. Der 29-jährige hatte die Einheit mit der Mannschaft absolvieren können, nachdem er am Mittwoch mit Knieproblemen ausgesetzt hatte. „Das sah ganz gut aus“, sagte Friedhelm Funkel hinterher. „Wenn Sebastian morgen mittrainieren kann, ist er ein Kandidat für Samstag.“

Der FC sprach in der Vergangenheit häufiger von „Trainingssteuerung“, wenn Andersson nur individuell arbeitete. Die Wahrheit liegt wohl eher in dem, was Ex-Coach Markus Gisdol mit dem Satz gemeint hatte, man müsse den Schweden „durch die Saison jonglieren“. Eines scheint sicher: Die Belastung einer Englischen Woche wie jene, die nun ansteht, wird Andersson nicht mitmachen können. Leverkusen ja, Augsburg am Freitagabend in einer Woche auch, aber dazwischen gegen RB Leipzig? Wohl kaum. Die Geißböcke versuchen, den Angreifer im so wichtigen Derby gegen die Werkself dabei zu haben, um ihn anschließend gegen Red Bull zu schonen und danach im Auswärtsspiel beim FC Augsburg wieder dabei zu haben.

Danach hat der FC ohnehin ein spielfreies Wochenende und 16 Tage Zeit bis zum nächsten Pflichtspiel, sodass Andersson die Möglichkeit bekommen wird sein angeschlagenes Knie auszuruhen und weiter zu Kräften zu kommen. Dann wird auch spätestens Ismail Jakobs wieder mit von der Partie sein. Doch bei den Geißböcken hofft man, den Linksaußen trotz einer Bänderverletzung womöglich schon in der nächsten Woche wieder einsetzen zu können. Am Donnerstag allerdings fehlte der 21-jährige wie erwartet im Training.

14 Kommentare
  1. Norbert Furmanek sagte:

    Wenn man laut Gis den SCHWEDEN durch die Saison jonglieren muss, warum wurde dann nicht an einem ,,Nachfolger“ gearbeitet? So was von fahrlässig ist unter aller Kanone ! Da muß man H. Heldt den Vorstand und das ganze Trainerteam eine Schläfrigkeit / Blauäugigkeit attestieren . Wenn Andersson belastungssteuernd trainieren muß dann weiß man doch, das er jederzeit auch wieder längere Zeit ausfallen kann. Und trotz dieses Wissen nicht Tolu oder einen U-21 Spieler ran zuführen verschlägt einem die Sprache.

    Kommentar melden
    • CK sagte:

      Diese Entscheidung oblag ja dem Trainer und da HH von seinem Trainer überzeugt war hat er dort nicht hart genug durchgegriffen. Ich hoffe er hat etwas aus der Situation gelernt und macht diese Art Fehler nicht nochmal bei uns.
      Tolu hätte in meinen Augen seit Anfang des Jahres jedes Spiel mindestens 60 Minuten spielen müssen! Damit man ihn fit bekommt und zu einer Alternative macht für Andersson

      Kommentar melden
    • Franz-Josef Pesch sagte:

      Da haben sie vollkommen Recht. Hier hat der Vorstand wie auch die sportliche Leitung im Tiefschlaf gelegen. Man hört immer von den jungen Supetalenten die im Amateurbeich in höchsten Tönen gelobt werden. Warum gibt man den jungen „Wilden“ nicht eine Chanse sich über eine Spielhälfte einmal zu zeigen, oder spielt hier die Spieler-Mafia eine Rolle wer spielt und wer darf nicht ? Vielleicht wagt Funkel ja den Schritt, ich bin überzeugt sie werden’s ihm danken.

      Kommentar melden
    • Jonny Espunkt sagte:

      Ja, schon. Klingt zumindest nicht unrealistisch, evtl. war der aber gar nicht bereit dafür. Da fehlt mir dann Insider Wissen. Ob nun Ibisevic oder ein anderer, die Personalie „Stürmer“ ist auf jeden Fall zu kurz gekommen.

      Da hilft keine Tolu-Wundertüte und auch keine „Wir holen mal diesen Star-Allüren-Dennis“ weiter. Da gehört dann auch Glück dazu, dass sowas klappt.

      Was geholfen hätte, wäre ein bezahlbarer, integrer Stürmer gewesen, mir dann erstmal egal wie der heißt. Die Idee einfach andere Leute vorne rein zu stellen (Duda, Thielmann) ist ja eher nicht so gut aufgegangen. Wobei die Stürmer-Statistiken der anderen Abstiegs-Player auch gurkig sind, was ihre Stürmer angeht (Szalai, Finnbogasson, Leckie und Konsorten…).

      Kommentar melden
  2. andi sagte:

    Also die Spieler als Wundertüte und mit Star-Allüren abzukanzeln ist doch sehr gewagt. Ein Tolu bekam nie eine reelle Chance, und ein Dennis passte nicht in ein nicht vorhandenes System des Trainers. Schauen wir mal wie es unter Funkel mit den zwei weitergeht. Und wenn Ibisevic noch was auf den Platz bringen würde, wäre er wohl nicht mehr zu haben

    Kommentar melden
  3. Immerfc sagte:

    Dennis wird uns noch weiterhelfen, ich hoffe der Funkel lässt den Jung über die aussen ran , kicken kann er meiner Meinung nach… mal im Ernst ich glaube nicht das die Spieler gisdol noch ernst genommen haben. Zu gross waren die Schwankungen von den spielen Dortmund und Gladbach zu vielen anderen gurkenauftritten… mal sehen ob drexler noch einsatzzeiten bekommt…

    Kommentar melden
  4. Max Moor sagte:

    Viele geben hier Spieler die über Jahre fast immer schlecht Spielen Null Vorwurf & ein Dennis bzw. Arokodare sind sofort gescheitert. … muss man nicht verstehen . Unter Gisdol ging auch mit Terodde , Modeste und Cordoba nicht viel und es wurde auch kein FC Spieler besser durch diesen Nicht System FC und den vielen Wohlfühloase Millionären die Reich sind aber keine Leistung bringen und die waren schon beim 1.Abgang dabei .

    Kommentar melden
  5. Bradley Dania sagte:

    Diabetes breakthrough
    I have been diagnosed with diabetes for 4 years and I have been on insulin for a very long time which is not a total cure for diabetes. I came across a patients testimony who was cured from virginal infection with doctor Ahmed herbal medicine on a health blogger page when searching the internet one faithful day including the doctor’s email address. I contacted the herbal specialist and promised Doctor Ahmed Usman that if he heals me of diabetes , I will testify to his good work and after much discussion he sent the herbal medicine to me through delivery company which I received 3 days later and with the herbal specialist prescription, I drank the herbal medicine for 21 days without insulin and today thanks to Almighty God I am cured from diabetes. I have also waited for a month to be very sure I was completely cured before writing this testimony. I did another blood test one week ago and it was still negative, with no trace on my blood so I guess its time I recommend him to anyone suffering from Diabetes. Contact Doctor Ahmed and be cured through his mail: drahmedusman5104@gmail.com
    or WhatsApp text on +12143027366
    He has cure for, Herpes virus, Hepatitis,
    heart disease and liver disease

    Kommentar melden
  6. Bradley Dania sagte:

    Diabetes-Durchbruch
    Bei mir wurde seit 4 Jahren Diabetes diagnostiziert, und ich habe sehr lange Insulin erhalten, was keine vollständige Heilung für Diabetes darstellt. Ich bin auf einer Gesundheitsblogger-Seite auf ein Patientenzeugnis gestoßen, das von einer jungfräulichen Infektion mit Kräutermedizin von Arzt Ahmed geheilt wurde, als ich eines treuen Tages im Internet nach der E-Mail-Adresse des Arztes suchte. Ich kontaktierte den Kräuterspezialisten und versprach Doktor Ahmed Usman, dass ich, wenn er mich von Diabetes heilt, seine gute Arbeit bezeugen werde. Nach vielen Diskussionen schickte er mir die Kräutermedizin über eine Lieferfirma, die ich 3 Tage später erhielt, und mit dem Kräuterspezialisten Rezept, ich habe die Kräutermedizin 21 Tage lang ohne Insulin getrunken und heute bin ich dank des allmächtigen Gottes von Diabetes geheilt. Ich habe auch einen Monat gewartet, um sicherzugehen, dass ich vollständig geheilt war, bevor ich dieses Zeugnis schrieb. Ich habe vor einer Woche einen weiteren Bluttest durchgeführt und er war immer noch negativ, ohne Spuren auf meinem Blut. Ich denke, es ist an der Zeit, ihn jedem zu empfehlen, der an Diabetes leidet. Kontaktieren Sie Doktor Ahmed und lassen Sie sich durch seine E-Mail heilen: drahmedusman5104@gmail.com
    oder WhatsApp-Text unter +12143027366
    Er hat Heilung für Herpes-Virus, Hepatitis,
    Herzkrankheit und Lebererkrankung

    Kommentar melden

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar