Florian Kainz steht vor dem Comeback beim FC. (Foto: Bucco)

Mit Andersson und Kainz: Drei Talente fehlen im FC-Kader

Der 1. FC Köln reist mit Sebastian Andersson und Florian Kainz zum VfL Wolfsburg. Das Offensivduo war zuletzt monatelang wegen Knieverletzungen ausgefallen. Am Freitag stiegen sie gemeinsam mit ihren Teamkollegen in die Mannschaftsbusse und machten sich auf den Weg in die VW-Stadt. Nicht mit dabei hingegen: Sava Cestic und Jan Thielmann.

Köln – Für Florian Kainz ist es die erste Nominierung für den Profi-Kader in dieser Saison, nachdem er sich in der Vorbereitung schwer am Knie verletzt hatten. Für Andersson könnte es am Samstag das Comeback seit dem 12. Spieltag geben. Der dritte Rekonvaleszent, Sebastiaan Bornauw, hatte hingegen zwar mittrainiert, blieb aber in Köln. Der Innenverteidiger soll gegen den 1. FSV Mainz 05 in einer Woche wieder einsatzbereit sein.

Ebenfalls zuhause bleiben mussten zwei FC-Eigengewächse. Sava Cestic wurde nicht berücksichtigt, Markus Gisdol entschied lediglich mit zwei gelernten Innenverteidigern (Czichos, Meré) nach Wolfsburg zu reisen. Jan Thielmann hingegen hatte während der Woche über muskuläre Probleme geklagt und blieb angeschlagen in Köln. Angedeutet hatte sich darüber hinaus, dass es durch die Rückkehrer Andersson und Kainz für Youngster Marvin Obuz eng werden würde. Der 19-jährige blieb erwartungsgemäß zuhause und wird wohl am Wochenende für die U21 gegen Bergisch-Gladbach zum Einsatz kommen. Derweil rückte der zuletzt gesperrte Jannes Horn wieder ins Aufgebot zurück und dürfte der Back-up für die Innenverteidigung sein.

Der FC-Kader im Überblick

Tor: Timo Horn, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Kingsley Ehizibue, Benno Schmitz – Rafael Czichos, Jorge Meré – Jannes Horn, Noah Katterbach

Zentrales Mittelfeld: Ondrej Duda, Jonas Hector, Max Meyer, Salih Özcan, Elvis Rexhbecaj, Ellyes Skhiri

Flügelspieler: Dominick Drexler, Ismail Jakobs, Florian Kainz, Marius Wolf

Angriff: Sebastian Andersson, Emmanuel Dennis

Nicht berücksichtigt: Tolu Arokodare, Sava Cestic, Marco Höger, Dimitris Limnios

Bei der U21 im Einsatz: Julian Krahl, Tim Lemperle, Marvin Obuz, Robert Voloder

Im Aufbautraining: Sebastiaan Bornauw, Jan Thielmann


Anzeige: Jetzt mit Betano auf einen FC-Sieg wetten!

Ihr wollt auf einen FC-Sieg beim VfL Wolfsburg setzen? Bei Betano.com liegt die Siegquote für den Effzeh bei 6,40.


[av_button_big label=’Werde Teil der GBK-Community!’ description_pos=’below’ link=’manually,https://geissblog.koeln/2020/04/fuer-neue-projekte-unterstuetzt-den-geissblog-koeln/’ link_target=’_blank’ icon_select=’no’ icon=’ue800′ font=’entypo-fontello’ custom_font=’#ffffff’ color=’custom’ custom_bg=’#c64237′ color_hover=’custom’ custom_bg_hover=’#ff0400′ custom_class=” admin_preview_bg=”][/av_button_big]

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen