,

„Zünder nochmal finden“: Baumgart will Modeste hinkriegen


Kann der 1. FC Köln noch einmal auf Anthony Modeste setzen? Wenn es nach Neu-Trainer Steffen Baumgart geht, besteht noch Hoffnung auf ein erfolgreiches Comeback des Franzosen in der Bundesliga. Baumgart erklärte am Donnerstag bei seinem Amtsantritt, dass er gemeinsam mit dem Angreifer versuchen werde, ihn wieder hinzubekommen.

Köln – Die torlose und verletzungsreiche Zeit soll der Vergangenheit angehören. Anthony Modeste hat eine Saison zum Vergessen hinter sich. Im Sommer 2020 plagten ihn ungeklärte Rücken-, Hüft- und Knieprobleme, die laut eigener Aussage miteinander in Verbindung standen. Im Herbst gelang ihm dann kein einziges Tor für den FC, ehe er im Januar gegen Hoffenheim sein Waterloo erlebte: Erst verursachte er einen Elfmeter, dann verschoss er einen.

FC kann mit Andersson nicht planen

Anschließend floh er nach St. Etienne – und kam auch dort nicht auf die Beine. Im Gegenteil: Modeste blieb weiter ohne Tor und wurde schließlich an der Leiste operiert. Saison-Aus! Nun ist der Franzose zurück in Köln, wo er neben dem am Knie verletzten Sebastian Andersson einer von zwei Mittelstürmern ist – von denen aber niemand weiß, wie fit sie wirklich noch sind und ob sie dem FC noch einmal weiterhelfen können.

„Bei Andersson muss man abwarten, wie das mit dem Knie ist. Da kann ich keine Prognose stellen“, sagte Baumgart am Donnerstag. Der Schwede kämpft um seine Karriereende und darum, die Invalidität abzuwenden. Der Schwede wird in zwei Wochen 30 Jahre alt, ob eine spezielle Therapie in der Sommerpause geholfen hat und ob er seine Karriere wird fortsetzen können, weiß aktuell niemand.

Es liegt an ihm, aber auch an mir

Bei Modeste hingegen hat Baumgart Hoffnung. „Anthony hat es in den letzten Jahren nicht geschafft, eine Vorbereitung mitmachen zu können. Jetzt ist er fit und wird die Vorbereitung machen.“ Daher bestehe die Chance, dass der Spieler wieder zurückfindet zu seinen Qualitäten. Baumgart nahm sich dabei auch selbst in die Pflicht. „Es liegt an ihm, aber auch an mir, dass er den Zünder nochmal findet. Ich plane mit ihm.“

16 Kommentare
  1. Holger sagte:

    Damit hat der neue Trainer geschickt den Spieler in die Pflicht genommen…..entweder er zieht mit oder er hat den Beweis erbracht, dass er nicht mehr will!
    Ich befürchte aber leider, dass es einmal mehr zu einer ominösen Verletzung in der Vorbereitung kommt und er zum x-ten mal nicht richtig fit in die Saison geht und somit mal wieder jeder verstehen muss, dass es ja nicht an Modeste liegt sondern an seinem verfluchten Verletzungspech.
    Ja ich weiß…..Ich bin böse und er hat auch schon so viel durchgemacht usw. usw.
    Sorry, aber an was anderes kann ich nicht mehr glauben.

    Kommentar melden
    • Bob Brown sagte:

      Man hat bei Hector gesehen was es mit einem machen kann wenn der Bruder oder der Vater stirbt, Hector hatte danach auch eine ominöse Verletzung die ewig gedauert hat gefolgt von einem Formtief.
      Ich habe noch die Hoffnung dass mit Baumgarts offensiv „Spektakel“ Modeste genügend anspiele bekommt. Ich glaube an Qualität hat er nichts verloren. Wenn dann ist es sein Wille, ich mein der hat so einen dicken Vertrag da kommt man schon mal drauf krank zu feiern wenn man kein bock mehr hat.
      Ich hoffe und glaube aber auch dass es nicht so ist.

      Kommentar melden
      • Holger sagte:

        Deine These hat nur einen entscheidenden Haken :-)
        Das neue offensive Spektakel braucht 10 Feldspieler die sich bewegen….Modeste ist aber eher der Typ Stehgeiger!!!
        Keine Mannschaft braucht heutzutage einen Stürmer der nur vorne wartet!
        Der Stürmer muss der erste Verteidiger sein….das ist dann der neue Modeste ja???? Ich lach mich schlapp :-)

        Kommentar melden
        • Didi1970 sagte:

          Holger, das sehe ich anders. Damals, als Tony noch top drauf war, da hat der auch regelmäßig in der Abwehr ausgeholfen und die gegnerischen Ecken rausgehauen. Da tust Du ihm ein bisschen Unrecht! Aber ich bin auch skeptisch, es müssten ja tatsächlich eine Art Wunderheilung gepaart mit einer Motivationsexplosion sowie der Fund des Zünders zusammenkommen. Ich wünsche dem Trainer dabei viel Glück, but I’m not convinced!

          Kommentar melden
    • Colonia_5051 sagte:

      Zum Zeitpunkt des Transfers war Anderson gesund. Wenn dem nicht so war kannst du das der medizinischen Abteilung ankreiden und nicht Horst Heldt. Denn wofür sind Medizin Checks da?
      Und dazu gibt es noch eine Versicherung gegen Invalidität die ein Teil der Ablösesumme abdeckt.
      Schon peinlich dein Heldt bashing

      Kommentar melden
        • Jose Mourinho sagte:

          Warum argumentierst Du dann nicht mal? Die Annahme, dass die Gesundheit nicht die Baustelle von Heldt sondern des aus diesem Grund statt findenden Medizinchecks durch das entsprechend beauftragte ärztliche Personal ist, überzeugt doch. Ein fitter Andersson wiederum wäre genau der Spieler, den man gebraucht hätte. Wo genau hat Heldt denn da einen Fehler gemacht?? Sein fehlendes Medizinstudium oder was willst Du zum Ausdruck bringen?

          Kommentar melden
          • Kurti sagte:

            Andersson war und ist zu teuer.
            Dortmund holt für die gleiche Summe Sancho, der nun 85 Millionen einbringt.
            HH hat versäumt, auf die Verletzung zu reagieren und holt dann Dennis.
            Terodde gibt er 1,2 Millionen und verschenkt ihn.

  2. Norbert Furmanek sagte:

    Genau ! Kurti`s negative Kommis gehen einem ab. Junge , halt dir doch mal bessere Optionen vor. Es kann mit Modi auch anders laufen. Muß er 90 Min. durchhalten ? Soll er sich verausgaben und dann kommt ein ,,frischer “ rein !!! Vor allem muß Modi klar gemacht werden, dass er Teil einer Mannschaft ist wo jeder für jeden kämpft. Das denke ich wird Baumgart ihm verständlich machen können. Vielleicht sagt er ihm auch , sagen wir mal 5 Spiele zu in denen er sich bewähren kann. Wo er dem Trainer sein Vertrauen zurück geben kann. Wenn er es in diesem Zeitraum nicht schaffen sollte dann nur noch Einsätze von der Bank. Solche Spieler muß man an der EHRE packen !!

    moderated
    • Guido Remberg sagte:

      Richtig Norbert Furmanek
      Ich kann mich noch an die Saison 2015/16 erinnern
      Es war der 11. Spieltag
      1. FC Köln – 1899 Hoffenheim 0:0
      Modeste war 4x frei vor dem Tor und hat
      4x in den Oberrang Nord geschossen.
      Er wurde gnadenlos ausgepfiffen.
      In der Saison danach hat er nahezu alle Gelegenheiten genutzt und 25x genetzt .
      Warum?
      Nicht wegen der Pfiffe, sondern weil Stöger ihm das Vertrauen gegeben hat.

      Kommentar melden
      • Jose Mourinho sagte:

        Die Hoffnung auf die gute alte Zeit. Mehr ist das doch nicht. Und in Deiner Geschichte verschweigst Du, dass Modeste auch 2015/16 insgesamt 15 Tore gemacht hat und damit 5. der Torjägerliste am Saisonende war. Das man nicht in jedem Spiel trifft ist doch klar. Aber ganz anders zu beurteilen ist, dass er inzwischen unter mehreren Trainern und in verschiedenen Ligen seit Jahren nicht mehr nennenswert getroffen hat und mit 33 sicher nicht schneller und antrittsstärker geworden ist. Wenn Baumgart hinbekommen würde, dass er wenigstens noch ein paar Büdchen als Joker macht, könnten wir uns glücklich schätzen. Die ganze Rückholaktion war aber ein Rohrkrepierer, wenn man den Preis gegenüberstellt.

        Kommentar melden

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar