Der 1. FC Köln gewann in Jena im Elfmeterschießen. (Foto: Bopp)

DFB-Pokal: Der 1. FC Köln muss zum VfB Stuttgart

Der 1. FC Köln muss im DFB-Pokal in der 2. Runde beim VfB Stuttgart antreten. Das ergab das Los am Sonntagabend in der ARD Sportschau. Die Geißböcke hatten sich in der ersten Runde beim FC Carl Zeiss Jena durchgesetzt. Ende Oktober müssen die Kölner nun beim Bundesliga-Konkurrenten gewinnen, um ins Achtelfinale einzuziehen.

Köln – Die Mannschaft des 1. FC Köln hatte am Sonntag frei. Am Tag nach dem Heimsieg gegen den VfL Bochum konnten die FC-Profis entspannen – und am Abend die Auslosung der 2. Runde des DFB-Pokals verfolgen. Kanu-Olympiasieger Ronald Rauhe war als Losfee gekommen, Celia Sasic als DFB-Verantwortliche.

Stuttgart erst am 17. Spieltag vor Weihnachten

Insgesamt 32 Teams waren im Lostopf, darunter fünf Dritt- und Viertligisten. Doch der 1. FC Köln hatte kein Losglück. Weder gab es einen unterklassigen Klub, noch gab es ein Heimspiel in Runde zwei für den FC. Stattdessen müssen die Geißböcke beim VfB Stuttgart antreten und auswärts um den Einzug ins Achtelfinale kämpfen.

Ausgespielt wird die Runde am 26. und 27. Oktober. Steffen Baumgart hatte erklärt, dass er mit dem FC im DFB-Pokal in dieser Saison das große Ziel Berlin und damit das Finale in Angriff nehmen wolle. Intern hatte man dagegen zumindest mit der zweiten Runde geplant und somit die sechsstellige Prämie bereits in die Saison-Finanzierung eingepreist.

Gegen den VfB Stuttgart spielen die Geißböcke in der Bundesliga übrigens erst am 17. und 34. Spieltag, erst zuhause kurz vor Weihnachten und dann im Mai 2022 zum Abschluss der Saison.

Testspiel am Donnerstag gegen Enschede

Bis zur zweiten Runde im DFB-Pokal sind jedoch erst einmal noch zwei Monate Zeit. Der 1. FC Köln hat bis dahin vor, in der Bundesliga seinen guten Start fortzusetzen. Dafür werden die Geißböcke in der kommenden Woche ein Testspiel bestreiten, um die anstehende Länderspielpause für Feinjustierungen zu nutzen. Gegner ist am Donnerstag der FC Twente Enschede mit Kölns Leihspieler Dimitris Limnios. Das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Franz-Kremer-Stadion statt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen