Vincent Koziello verlässt den 1. FC Köln. (Foto: Bucco)

Vertrag aufgelöst! Koziello wechselt nach Oostende

Vincent Koziello verlässt den 1. FC Köln endgültig. Der Vertrag des Franzosen wurde aufgelöst. Der Franzose wechselt mit sofortiger Wirkung zum KV Oostende. In Belgien soll der 25-jährige einen Vierjahresvertrag erhalten. Der FC bestätigte den Abschied am Mittwochabend.

Köln – Im Januar 2018 kam Vincent Koziello für drei Millionen Euro von OGC Nizza zum 1. FC Köln. Doch der kleine Mittelfeldspieler konnte sich bei den Geißböcken nie durchsetzen. Im Januar 2020 ging es mit der ersten Leihe zu Paris FC. Im Sommer 2020 ging es weiter für ein Jahr zu Nacional Madeira nach Portugal.

Hatte die Möglichkeit, sich frühzeitig umzuorientieren

Steffen Baumgart besah sich den Mittelfeldspieler in der ersten Trainingswoche der Vorbereitung noch einmal beim 1. FC Köln, sortierte Koziello anschließend aber aus. Seitdem hielt sich der Franzose bei der U21 fit. Nun erfolgt der Wechsel zum KV Oostende nach Belgien. Bei den Geißböcken kam er insgesamt auf 27 Pflichtspiele, zwei Tore und eine Vorlage.

„Wir haben uns immer offen mit Vincent über seine sportliche Perspektive bei uns ausgetauscht“, sagte Jörg Jakobs, Interims-Sportchef der Geißböcke, in der Mitteilung des Klubs. „So hatte er die Möglichkeit, sich frühzeitig umzuorientieren. Wir sind froh, dass er in Belgien eine neue Herausforderung gefunden hat und wünschen ihm viel Erfolg für seine Zukunft.“

Jetzt schon 17 Abgänge und Leihgeschäfte

Koziello ist der insgesamt neunte Abgang bei den Geißböcken. Zuvor hatten bereits Sebastiaan Bornauw, Ismail Jakobs, Dominick Drexler, Lasse Sobiech, Marcel Risse, Dimitris Limnios, Julian Krahl und Robert Voloder den Klub verlassen. Zudem wurden die Verträge mit Marco Höger und Max Meyer sowie der Leihspieler Elvis Rexhbecaj, Marius Wolf, Tolu Arokodare, Emmanuel Dennis und Ron-Robert Zieler nicht verlängert. Überdies wurde Yann Aurel Bisseck weiterverliehen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen