,

Verletzung im Jubiläumsspiel: Horn fällt bis zur Winterpause aus!


Der 1. FC Köln muss bis zur Winterpause auf Torhüter Timo Horn verzichten. Das gab der Klub am Dienstagvormittag bekannt. Demnach habe sich der Kölner Schlussmann beim 1:1-Unentschieden gegen den 1. FSV Mainz 05 eine Knieverletzung zugezogen. 

Köln – Marvin Schwäbe hatte sich in der Halbzeitpause in Mainz intensiver warm gemacht als üblich. Grund dafür war ein Zusammenprall von Timo Horn mit Mainz‘ Karim Onisiwo in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Der Kölner Keeper hatte sich in der Folge kurz behandeln lassen müssen, konnte die Partie in seinem 200. Bundesliga-Spiel letztlich aber zu Ende zu spielen.

Horn fällt bis Jahresende aus

Der Zweikampf mit Onisiwo blieb für Horn aber nicht ohne Folgen: Am Montagnachmittag wurde der Keeper zur Abklärung in die Mediapark-Klinik zur MRT-Untersuchung geschickt. Diese brachte eine Verletzung im Knie zu Tage, mit der Horn nach Angaben des Vereins bis zum Ende der Hinrunde ausfallen wird.

Ab dem Derby gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag wird demnach mindestens bis zur Winterpause Marvin Schwäbe das Kölner Tor hüten. Der Sommer-Neuzugang stand bereits in den vergangenen beiden Pokalspielen zwischen den Pfosten. In der Bundesliga hatten sich die Geißböcke jedoch weiterhin auf ihren Vizekapitän festgelegt als Stammkeeper.

Schwäbe mit großem Schritt in den letzten Monaten

Beim FC dürfte man aufgrund der Verletzung ihrer nominellen Nummer 1 jedoch nicht unruhig werden. Erst vor knapp einem Monat hatte Steffen Baumgart noch einmal betont, dass Schwäbe keine klassische Nummer zwei sei. „Marvin bringt sehr gute Leistungen. Er kratzt nicht nur hinter Timo, sondern ist ein echter Konkurrent. Er hat in den letzten vier Monaten noch mal einen riesigen Schritt gemacht und ich gehe davon aus, dass das auf lange Sicht immer enger werden wird.“

Nun bekommt Schwäbe noch mindestens fünf weitere Spiele in der Bundesliga, um sich zu beweisen. Als zweiter Torhüter dürfte dann Jonas Urbig aufrücken, der seit diesem Sommer bei den Profis trainiert, aktuell jedoch für die U19 zum Einsatz kommt.

54 Kommentare
  1. Carlo Korrupto sagte:

    Das ist natürlich sehr bitter für Horn und tut mir auch wirklich leid für ihn, andererseits bin ich aber auch froh dass sich Schwäbe mal zeigen kann. Horn ist leider seit einigen Jahren nicht mehr der Rückhalt, den man sich von einem Torhüter erhofft und eine Vorbeikommen an ihm schien unmöglich, solange er fit war. Jetzt bekommt Schwäbe seine verdiente Chance und es sind noch 5 Spiele in denen er sich beweisen darf. Danach kann Baumgart entscheiden wer sich den Rest der Saison verdient hat.
    Alles Gute Timo, werd schnell wieder fit!

    Kommentar melden
  2. Hennes48 sagte:

    Vorne weg- damit ich nicht falsch verstanden werde: Es ist nie schön, wenn sich ein Spieler verletzt! Ganz sicher! Und deshalb auch schnelle und gute Besserung!!!
    Aber wenn es einen günstigen Zeitpunkt gibt, dann dürfte es dieser wohl sein…Horn wird vielfach und bereits länger schon kritisiert. Nun kann Schwäbe zeigen, dass er es kann…und zwar nicht nur in einem Spiel, sondern in mindestens 5 Spielen… Das hilft irgendwie allen Beteiligten…der Trainer muss sich nicht erklären, denn er hat Horn nicht demontiert…und wenn sich zeigt, dass Schwäbe es richtig gut macht, kann das eine elegante Überleitung zu einem dauerhaften TW sein…Sollte Schwäbe insgesamt jedoch nicht überzeugen, kommt die ursprüngliche Nr.1 zurück und die Frage, ob Schwäbe nicht deutlich besser sei, hätte sich erstmal erledigt…also quasi eine „win win“ Situation…

    Kommentar melden
  3. andi sagte:

    Gute Genesung Timo. Ich hoffe ich sehe Dich baldmöglichst wieder auf dem Feld. Jetzt ist Schwäbes grosse Chance zu beweisen das die Rufe nach ihm als Nummer 1 brechtigt waren. Ich sehe in Schwäbe keine Schwächung unserer Mannschaft, da dieser lt. Baumgart sich sehr verbessert hat. Ich wünsche Marvin viel Glück und vlt. hält er ja mal die 0 fest.

    Kommentar melden
  4. Marco Schoew sagte:

    Erstmal vorweg,gute Besserung Timo,Du hast trotz der Verletzung kurz vor Schluss mit einer Parade uns den Punkt gerettet.
    Nun bist Du verletzt und Marvin Schwäbe kann zeigen was er drauf hat,das er die Rufe nach einem Wechsel im Kasten untermauert.Ich mache mir da keine wirklich grossen Sorgen um ehrlich zu sein denn mir ist schon lange aufgefallen das Timo nicht mehr der Rückhalt ist der er mal in jungen Jahren war,seine Fehlerquote liegt recht hoch.
    Eine Knieverletzung ist immer ein langwieriges Ding,ich spreche da aus eigener Erfahrung.
    Nochmal alles gute für dich Timo,du gehörst zur FC-Familie und hast in der Vergangenheit einiges an Punkte gerettet,komm bald wieder

    Kommentar melden
  5. C W sagte:

    Der arme Timo Horn. Genau das sind die Situationen die schon viele Torhüter in der Bundesliga ihren Job gekostet haben. Du spielst irgendwie nicht gut, aber auch nicht schlecht und dann verletzt du dich und als du wieder fit bist hat der Ersatz leider so gut gespielt, dass man „sich erstmal wieder im Training ran arbeiten“ darf. Das geht dann bis zum Ende der Saison so. Zwischendurch darf man vielleicht nochmal im DFB Pokal ran, darf sich dann da aber bloß keinen Fehler erlauben, was nicht unbedingt zur Leistung beiträgt…

    Ok Spaß beiseite, hoffen wir einfach das er (um das nächste Klischee zu bedienen) „stärker zurück kommt“. Das er an sich arbeiten muss ist denke ich bekannt. Ein weiteres Problem das er hat, ist in meinen Augen aber auch das er häufig genug einfach unglücklich aussieht. Ich kann bei vielen Bällen nicht beurteilen ob einige davon haltbar waren, aber gerade mit Blick auf die aktuelle 24/7 FC Folge sieht viel davon haltbar aus.

    1:0 gegen Fürth ist ein Tunnel bei dem er anschließend etwas Slapstickhaft im Rasen hängen bleibt.
    1:0 gegen Leverkusen fragt man sich warum er so komisch springt.
    2:0 ist wieder durch die Beine
    1:0 gegen Dortmund bleibt er stehen und wirkt dann auch nicht sehr bemüht den aus 2m nicht harten Kopfball noch kriegen zu wollen.
    1:1 Union geht ins kurze Eck. Und so wie der Abwehrspieler steht kann er auch nur dahin gehen. Timo bewegt sich gar nicht in Richtung der Ecke.
    1:2 rutscht ihm unter der Hand durch, wieder ist gefühlt wenig Dynamik in seiner Bewegung.

    Wie gesagt keine Ahnung was davon ein Torwart haben müsste aber in der Häufung sieht es echt gruselig aus. Mal sehen ob das bei Schwäbe ähnlich ist oder ob der vielleicht den einen oder anderen davon rausholt.

    Kommentar melden
  6. Kurti sagte:

    Vielleicht ist es für Timo auch mal ganz gut so eine Pause zu bekommen.
    Leider kann es auch sein, daß er durch die ewigen Anfeindungen und die Kritik einfach an Selbstbewußtsein verloren hat und durch verunsichert ist.
    Von diesen anonymen, asozialen Pöblern im Netz ganz zu schweigen.

    Ich habe bei Schwäbe aber ein gutes Gefühl.
    Gute Besserung Timo.

    Kommentar melden
  7. Max Moor sagte:

    Viele verstehen hier aber auch vieles falsch ! Für den Schwäbe wird es so auch nicht einfach sein ohne Rückendeckung u. das er nur Spielen darf weil der Horn verletzt ist ( Gute Besserung an Horn ) , ich wünsche mir einfach eine bessere Überzeugung wer nun besser ist und wer nicht . Es darf normal nicht sein das die schwächeren Spielen dürfen und die besseren auf der Bank schmoren . Schaub genauso so ein Bsp.

    Kommentar melden
  8. Max Moor sagte:

    C W das ist Alles richtig was Du da aufzählst aber : ist doch nicht erst diese Saison so mit TW Horn !? Die Jahre davor und selbst in Liga 2. gab es zu viele leichte Gegentore meist beim FC was Ich so bei keiner anderen Mannschaft sehe . Bei vielen Teams muss erst richtig ein Tor raus gespielt werden was bei Köln Gegentore fast nie der Fall ist ! Da zappelt fast jedes Ding im Kasten und der TW schaut nur zu statt es überhaupt zu versuchen !!!

    Kommentar melden
  9. Struwwelpeter sagte:

    Das wird spannend. Ich sehe beide annähernd auf gleichem Niveau. Schwäbe hat 2 Elfmeter gehalten in Jena und hatte nur eine Aktion in Stuttgart und da wäre es fast ein Kacktor des Monats geworden. Ansonsten scheint er mehr der mitspielende TW zu sein im Vergleich zu Horn. Trotzdem hat Horn sich schon bewiesen, auch wenn seine Entwicklung irgendwann stehen blieb. Er wäre wohl besser damals beim Abstieg nach England gegangen, aber er hat sich für seinen Herzensclub entschieden, was man ihm auch anrechnen sollte. Er ist seitdem nicht mehr der, der Unhaltbare rausholt, aber BL Durchschnitt ist er doch. Schwäbe brauchte Zeit um in Dänemark anzukommen und ggf wird er auch Zeit brauchen, um in der BL Fuß zu fassen. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob wir tatsächlich eine TW Diskussion brauchen. Ich wünsche mir erstmal, dass Schwäbe Derbyheld wird!

    Kommentar melden
  10. Klaus Höhner sagte:

    Gute Besserung Timo.Hurra wir spielen nun alle Spiele zu Null,zumindest nach Meinung aller Experten hier im Forum die natürlich und das versteht sich von selbst mehr Ahnung haben als Steffen Baumgart.Es ist erstaunlich das von diesen Plappermäulern sich noch keiner gemeldet hat z.B.Senger Lux Weber und Konsorten.

    Kommentar melden
  11. Gero Struff sagte:

    Freue mich auf Schwäbe.
    Horn wünsche ich nur das Beste.
    Er kommt leider manchmal zu schlecht weg. Er ist nicht ein Top5-Keeper mehr, aber er hat auch diese Saison schon sehr stark gehalten (und auch schon Fehler gemacht).
    Das muss man realistisch einschätzen und ihn auch vor der sehr harten Kritik in Schutz nehmen.

    Kommentar melden
  12. Effka sagte:

    Vor ein paar Jahren , ebenfalls gegen Gladbach rutschte Kess plötzlich ins Tor und bot eine Weltklassevorstellung . Ergebnis weiß ich zwar nicht mehr aber ich glaube wir haben nicht verloren , dank Kess .
    Geschichten wiederholen sich oft und vielleicht ist es ein gutes Omen für Marvin .
    Gute Besserung an Timo

    Kommentar melden
  13. Norbert Furmanek sagte:

    Ho ho ho !!!Ja ist denn heut schon Weihnachten ? So viele HEUCHLER sind heute unterwegs ! Ich fass es nicht . Wieviele hatten Horn raus, ; geschrieben ? Und jetzt da er sich verletzt hat gute Besserung zu wünschen —— toll . Und wie die Kommis alles so schön umschippern ?? Beste Harmonie !? Seid doch froh , dass T. Horn eeeeeendlich aus der Schußlinie ist . Das wäre fair gewesen . So bleiben viele Restzweifel an eurer Ehrlichkeit. Geht und tut Buße . Wölki wartet auf Euch …….. :-)))))))

    Kommentar melden
    • Daim71 sagte:

      Wir sind Gentlemans….erst Genesungswünsche und dann akkurat mit Keule zuschlagen.

      Ich habe das ehrlich gemeint mit den Genesungswünschen.

      Das ich mich für Schwäbe freue ist doch klar. Ich habe mir schon seit geraumer Zeit gewünscht das Timo mal rausgenommen wird. Aber nur durch die Verletzung rausgenommen zu werden, ist für Timo natürlich sehr schade.

      Ich wünsche Schwäbe alles gute, damit wir den Timo nicht vermissen werden.

      Timo täte einen Wechsel zu einem anderem Verein sehr gut.
      Ich denke dann käme er aus der Wohlfühloase mal raus.

      Und unserem Geldbeutel täte es auch gut. Für die Leistungen der letzten Jahre ist der einfach zu überbezahlt. Das ist meine Meinung.

      Kommentar melden

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar