Steffen Baumgart verliert mit Rafael Czichos seinen Vizekapitän. (Foto: Bucco)

Steffen Baumgart verliert mit Rafael Czichos seinen Vizekapitän. (Foto: Bucco)

Czichos-Transfer perfekt: “Freue mich auf die neue Herausforderung”

Jetzt ist es offiziell: Rafael Czichos verlässt den 1. FC Köln und schließt sich Chicago Fire an. Der Vertrag des Innenverteidigers wäre eigentlich noch bis zum Saisonende gelaufen. Nun also der vorzeitige Abschied. Bei dem MLS-Team hat der 31-Jährige einen Dreijahresvertrag unterschrieben. 

Köln – Als der FC am Sonntagnachmittag um 15 Uhr erstmals im neuen Jahr auf das Trainingsplatz stand, fehlte Rafael Czichos bereits. Trainer Steffen Baumgart machte um den Wechsel seines Vizekapitäns nach der ersten Einheit in 2022 ebenfalls keinen Hehl mehr: “Rafa hat hier sehr gute Leistungen gebracht und sich jetzt persönlich entschieden, einen anderen Weg zu gehen. Diesen gehen wir als Verein mit und ich finde, er hat sich das auch verdient”, bestätigte der 49-Jährige den bevorstehenden Transfer, den der FC wenig später auch offiziell machte.

Überrascht war Baumgart von dem Abgang seines Abwehrchefs jedoch nicht, vielmehr habe es die Überlegungen von Czichos bereits seit einiger Zeit gegeben. Trotzdem sei der Weggang natürlich ein Verlust, wie der Trainer erklärte: “Dass es schwer fällt, ihn als stellvertretenden Kapitän und jemanden, der voran gegangen ist, abzugeben, ist klar. Rafa ist als Typ immer ein sehr wichtiger Faktor in der Mannschaft gewesen. Wir wünschen ihm alles Gute und dass er den richtigen Schritt gemacht hat.”

Habe das letzte halbe Jahr sehr genossen

Czichos selbst erfüllt sich mit dem Wechsel in die Major-League-Soccer, die Ende Februar mit der neuen Saison beginnt, einen lang gehegten Traum. “Der Abschied aus Köln fällt mir nach dreieinhalb emotionalen und erfolgreichen Jahren beim FC nicht leicht. Der Aufstieg 2019 war etwas ganz Besonderes für mich. Bundesliga zu spielen, war nach meinem Weg in den Profi-Fußball nicht selbstverständlich. Deshalb bin sehr stolz und dankbar für diese Zeit”, sagte der Abwehrspieler am Rande der Bekanntgabe seines Wechsels. “Als jetzt das Angebot aus den USA kam, habe ich gemeinsam mit meiner Familie entschieden, mir einen Traum zu erfüllen und für die nächsten drei Jahre in die USA zu wechseln. Auf diese neue Herausforderung freue ich mich sehr, obwohl ich es vor allem das letzte halbe Jahr sehr genossen habe, mit dieser Mannschaft und dem Trainerteam zusammenzuarbeiten. Mit Steffen Baumgart haben wir die bisher beste Hinrunde gespielt, seitdem ich hier bin. Dem Trainer und meiner Mannschaft wünsche ich, dass es genauso weitergeht und werde die Spiele trotz Zeitverschiebung natürlich weiterhin verfolgen.”

Wollen ihm keine Steine in den Weg legen

Der aktuell noch sportlich in der Verantwortung stehende Jörg Jakobs erklärte, dass der Wechsel von Czichos für den FC freilich keine Wunschlösung gewesen sei, man den persönlichen Zielen des Spielers jedoch nicht im Wege stehen wolle: “Mitten in der Saison einen Leistungsträger und Führungsspieler zu verlieren, ist kein Szenario, das man sich wünscht. Aber Rafa hat für sich eine Entscheidung getroffen, diese klar an uns kommuniziert und wir wollen ihm keine Steine in den Weg legen. Seine Zeit beim FC war nicht immer einfach, insbesondere nach seiner schweren Halswirbelverletzung war es beeindruckend, wie er sich zurückgekämpft hat. Rückblickend war er sehr erfolgreich. In jeder Saison und unter jedem Trainer hat er sich weiterentwickelt, war Stammspieler und Rückhalt für unsere Mannschaft. Dafür möchten wir ihm ein großes Dankeschön aussprechen. Wir wünschen ihm alles Gute für seine weitere Karriere.” Über die Ablösemodalitäten wurde zunächst nichts bekannt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen