Maximilian Schmid bleibt beim 1. FC Köln. (Foto: Bucco)

Maximilian Schmid bleibt beim 1. FC Köln. (Foto: Bucco)

Vertrag bis 2024: Sturmtalent Schmid bleibt beim FC!

Der 1. FC Köln hat das nächste Talent an sich gebunden. Angreifer Maximilian Schmid hat seinen auslaufenden Vertrag bis Sommer 2024 verlängert und ist ab der kommenden Saison bei der U21 eingeplant. Der 18-Jährige durfte in der Vergangenheit schon mehrfach bei den Profis mittrainieren und lief auch schon in Testspielen für die erste Mannschaft auf. Nun einigten sich Klub und Spieler auf zwei weitere gemeinsame Jahre.

Köln – Schmid wechselte im Sommer 2018 aus Mainz in die U17 des 1. FC Köln und feierte 2019 mit den Geißböcken den Gewinn der Deutschen B-Junioren-Meisterschaft. Der Mittelstürmer traf bislang in 43 Pflichtspielen für die Geißböcke 16 Mal, darunter in der UEFA Youth League gegen KRC Genk.

Zum Trainingsauftakt seiner U19 verlängerte Schmid nun seinen auflaufenden Vertrag beim 1. FC Köln bis 2024 und steigt in der kommenden Saison in die U21 unter Regionalliga-Trainer Mark Zimmermann auf. “Wir freuen uns, dass Maxi sich dazu entschieden hat, den von uns aufgezeigten Weg mitzugehen”, sagte Thomas Kessler, Sportlicher Leiter Lizenzspielerabteilung. “Wir möchten ihn so weiterentwickeln, dass er über die U21 den Schritt in unsere Lizenzmannschaft nehmen kann.”

Sehr talentierter und lernwilliger Spieler

Dass sich Kessler und nicht NLZ-Leiter Matthias Heidrich in der Pressemitteilung des Klubs äußerte, ist ein Zeichen, dass die Verlängerung von der Profi-Abteilung mitgetragen wurde. “Maxi ist ein sehr talentierter und lernwilliger Spieler, der im Offensivbereich flexibel einsetzbar ist und seine ersten Erfahrungen im Seniorenfußball sammeln soll”, sagte Kessler, der seit vergangenen Sommer zusammen mit Interims-Sportchef Jörg Jakobs und dem Administrativen Leiter Lukas Berg die Geschicke am Geißbockheim leitet.

“Ich hatte beim FC bereits viele besondere Momente”, sagte Schmid zu seiner Vertragsverlängerung und verwies auf den Gewinn der U17-Meisterschaft und auf die Youth-League-Spiele mit der U19. Nun will er insbesondere mit Blick auf die ersten Erlebnisse im Trainingsbetrieb der Profis den nächsten Schritt machen. “Ich fühle mich beim FC sehr gut aufgehoben, spüre das Vertrauen und freue mich auf meine Zukunft hier.”

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen