Marvin Schwäbe. (Foto: Bucco)

Marvin Schwäbe. (Foto: Bucco)

Jetzt auch Schwäbe! Kölns neue Nummer eins hat Corona

Der 1. FC Köln muss im Spiel gegen Eintracht Frankfurt voraussichtlich auf Marvin Schwäbe verzichten. Der Torhüter fehlte am Dienstagnachmittag im ersten Mannschaftstraining der Woche. Die Geißböcke erklärten, der 26-Jährige fehle krank. Nach GEISSBLOG-Informationen hat sich der Keeper mit dem Coronavirus infiziert.

Damit ist Schwäbe nach Steffen Baumgart, Jeff Chabot und Anthony Modeste der vierte Corona-Ausfall in kurzer Zeit. Während der FC-Trainer inzwischen wieder auf dem Trainingsplatz steht und schon im Auswärtsspiel bei RB Leipzig wieder an der Seitenlinie stand, sind Chabot und Modeste noch nicht wieder fit.

Der Abwehrspieler und der Mittelstürmer fehlten ebenfalls am Dienstag im Training, werden sich frühestens Mitte (Chabot) oder Ende (Modeste) der Woche freitesten können. Für beide wird es mit Blick auf das Spiel in Frankfurt knapp.

Horn kehrt zurück

Schwäbe hingegen fällt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus. Wann genau der Coronatest positiv war, wurde zunächst nicht bekannt. Doch es ist zu erwarten, dass der Torhüter sich nicht rechtzeitig vor dem Duell am Samstagabend gegen die Eintracht wird freitesten können.

Damit steht Timo Horn unmittelbar vor der Rückkehr zwischen die Pfosten. Der Keeper hatte nach einer langwierigen Knieverletzung und einer anschließenden Corona-Infektion seinen Platz als Nummer eins im Tor des 1. FC Köln an Schwäbe verloren. Letzterer hatte seine Sache zuletzt konstant gut gemacht, sodass Baumgart den Wechsel für den Rest der Saison verkündete. Nun aber muss Horn früher als erwartet wieder zwischen die Pfosten.

Keine erneute Torwart-Diskussion

Jedoch ist nicht zu erwarten, dass diese Entwicklung zu einem erneut längerfristigen Wechsel im Tor führen wird. Baumgart hatte im GEISSBLOG-Interview jüngst erklärt: “Marvin hat seine Chance genutzt, und jetzt kann er zeigen, dass er mit der neuen Situation umgehen kann. Im Sommer werde ich mir die Entscheidung zunächst offen lassen, denn wir haben jetzt zwei Nummer-eins-Torhüter auf Augenhöhe und wir werden neu entscheiden müssen.” Bis dahin bleibe es aber bei der Reihenfolge.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen