Die Fans im RheinEnergieStadion. (Foto: Bucco)

Der 1. FC Köln kann gegen Hoffenheim wieder mehr Fans ins RheinEnergieStadion lassen. (Foto: Bucco)

Mehr Zuschauer gegen Hoffenheim! 37500 Plätze genehmigt

Der 1. FC Köln kann am Sonntag im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim mehr als die zunächst zugelassenen 25.000 Tickets verkaufen. Das Gesundheitsamt Köln hat eine Kapazitätserhöhung kurzfristig genehmigt.

Demnach werden 37.500 Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen. Das sind immerhin 75 Prozent der Gesamtauslastung des RheinEnergieStadions. Möglich wurde dies durch eine Ausnahmegenehmigung, die aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung in Kombination mit einem tragfähigen Hygienie- und Infektionsschutzkonzept zulässig ist. Vorausgesetzt wird nach wie vor die 2G-plus-Regelung sowie die Maskenpflicht im gesamten Stadion.

Tickets im freien Verkauf

Schon am vergangenen Dienstag hatte der FC die 25.000 Tickets seinen Dauerkarteninhabern zur Auswahl angeboten. Seit Donnerstagabend sind die restlichen Tickets nun auch im freien Verkauf zu haben. Am frühen Abend wären noch etliche Karten zu haben. Dies dürfte sich aber spätestens im Laufe des Freitags ändern.

Zuletzt hatte der FC gegen Eintracht Frankfurt und den SC Freiburg vor 10.000 Zuschauern spielen müssen. Gegen den FC Bayern München sowie im DFB-Pokal gegen den Hamburger SV waren sogar nur 750 Fans zugelassen. Gegen Borussia Dortmund am übernächsten Spieltag soll das RheinEnergieStadion dann erstmals wieder vollausgelastet werden können. Doch auch über die 37.500 Fans wird man sich beim 1. FC Köln am Sonntagabend gegen Hoffenheim bereits freuen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen