Luca Kilian und Timo Hübers halten den Laden beim FC zusammen. (Foto: Bucco)

Luca Kilian und Timo Hübers halten den Laden beim FC zusammen. (Foto: Bucco)

Restprogramm: Wird ausgerechnet Gladbach das Zünglein an der Waage?

Der 1. FC Köln liegt sieben Spieltage vor Schluss auf Platz sieben der Bundesliga. Dieser Rang könnte zur Teilnahme an der Europa Conference League reichen. Die Geißböcke wollen ihre Position bis zum Saisonende verteidigen und schielen noch nach oben. Doch nun kommen direkt zwei Duelle gegen direkte Konkurrenten um Platz sieben. Das Restprogramm der FC-Konkurrenten in der Übersicht.

Der 1. FC Köln trifft am an den kommenden beiden Spieltagen auf Union Berlin und Mainz 05 – und damit auf zwei direkte Konkurrenten um Europa, die aktuell hinter den Geißböcken liegen. Mit einer guten Punktausbeute könnte sich der FC absetzen und oben heranpirschen – oder an Boden verlieren.

Anschließend geht es für die Geißböcke zum Derby nach Mönchengladbach. Die Borussia vom Niederrhein spielt in der Schlussphase der Saison eine entscheidende Rolle im Kampf um Europa. Die Fohlen spielen – außer gegen Union Berlin – noch gegen alle Kandidaten von Platz vier bis zehn. Sollte Mönchengladbach einen starken Schlussspurt in der Saison hinlegen, könnte selbst die bislang so unbeständige und schwache Borussia noch einmal oben eingreifen. Der FC ist also gewarnt.

Platz 4: RB Leipzig, 45 Punkte, +27 Tore

  • (A) Borussia Dortmund
  • (H) TSG Hoffenheim
  • (A) Bayer Leverkusen
  • (H) Union Berlin
  • (A) Borussia Mönchengladbach
  • (H) FC Augsburg
  • (A) Arminia Bielefeld

Platz 5: SC Freiburg, 45 Punkte, +14 Tore

  • (H) FC Bayern München
  • (A) Eintracht Frankfurt)
  • (H) VfL Bochum
  • (H) Borussia Mönchengladbach
  • (A) TSG Hoffenheim
  • (H) Union Berlin
  • (A) Bayer Leverkusen

Platz 6: TSG Hoffenheim, 44 Punkte, +9 Tore

  • (H) VfL Bochum
  • (A) RB Leipzig)
  • (H) Greuther Fürth
  • (A) Eintracht Frankfurt
  • (H) SC Freiburg
  • (H) Bayer Leverkusen
  • (A) Borussia Mönchengladbach

Platz 7: 1. FC Köln, 40 Punkte, -2 Tore

  • (A) Union Berlin
  • (H) 1. FSV Mainz 05
  • (A) Borussia Mönchengladbach
  • (H) Arminia Bielefeld
  • (A) FC Augsburg
  • (H) VfL Wolfsburg
  • (A) VfB Stuttgart

Platz 8: Eintracht Frankfurt, 38 Punkte, +1 Tore

  • (H) Greuther Fürth
  • (H) SC Freiburg
  • (A) Union Berlin
  • (H) TSG Hoffenheim
  • (A) Bayer 04 Leverkusen
  • (H) Borussia Mönchengladbach
  • (A) 1. FSV Mainz 05

Platz 9: Union Berlin, 38 Punkte, -5 Tore

  • (H) 1. FC Köln
  • (A) Hertha BSC
  • (H) Eintracht Frankfurt
  • (A) RB Leipzig
  • (H) Greuther Fürth
  • (A) SC Freiburg
  • (H) VfL Bochum

Platz 10: 1. FSV Mainz 05, 37 Punkte, +9 Tore

  • (A) Borussia Mönchengladbach
  • (A – Nachholspiel) FC Augsburg *
  • (A) 1. FC Köln
  • (H) VfB Stuttgart
  • (A) VfL Wolfsburg
  • (H) FC Bayern München
  • (A) Hertha BSC
  • (H) Eintracht Frankfurt

Platz 11: Borussia Mönchengladbach, 33 Punkte, -13 Tore

  • (H) 1. FSV Mainz 05
  • (A) Greuther Fürth
  • (H) 1. FC Köln
  • (A) SC Freiburg
  • (H) RB Leipzig
  • (A) Eintracht Frankfurt
  • (H) TSG Hoffenheim

* Der 1. FSV Mainz trifft am 6. April auswärts beim FC Augsburg an. Dieses Spiel vom 26. Spieltag wurde wegen eines Corona-Ausbruchs beim FSV verschoben und wird drei Tage vor dem Auswärtsspiel der Mainzer beim 1. FC Köln ausgetragen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen