Alessandro Blazic im Trikot der U17. (Foto: GEISSBLOG)

Alessandro Blazic im Trikot der U17. (Foto: GEISSBLOG)

Wück holt Drei U16-Talente – auch Urbig und Arrey-Mbi nominiert

Der 1. FC Köln wird in der anstehenden Länderspielpause fünf Nachwuchsspieler an den Deutschen Fußball-Bund abstellen. U16-Nationaltrainer Christian Wück hat drei FC-Talente nominiert, die zuletzt bei den Kölner B-Junioren auf sich aufmerksam gemacht hatten. Darüber hinaus berief U19-Nationaltrainer Hannes Wolf zwei Kölner Jung-Profis, eigentlich sogar drei.

Der 1. FC Köln stellt in der anstehenden Länderspielpause drei U16-Nationalspieler. Torhüter Alessandro Blazic, Rechtsverteidiger Justin von der Hitz und Mittelfeldspieler Fayssal Harchaoui wurden von Christian Wück für die zwei Testspiele gegen Italien am 26. und 29. März nominiert.

Das Trio hatte zuletzt in den beiden Derbysiegen gegen Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach auf sich aufmerksam gemacht. Wück hatte das Duell gegen Düsseldorf (5:1) live vor Ort am Geißbockheim verfolgt unter hinterher im GEISSBLOG bereits betont, Blazic, von der Hitz und Harchaoui auf dem Schirm zu haben.

“Er hat sehr gute Chancen bei uns”

Blazic hatte den FC gegen Düsseldorf mit starken Paraden im Spiel gehalten. Von der Hitz hatte mit einem herausgeholten Elfmeter und einem Treffer überzeugt (Wück: „Wir suchen händeringend Außenverteidiger“). Harchaoui dagegen hatte bereits im vergangenen November für die U16 debütiert. “Fayssal nimmt im Mittelfeld eine richtig gute Entwicklung“, lobte Wück. „Er hat sehr gute Chancen bei uns.“

Darüber hinaus werden auch drei deutsche U19-Nationalspieler vom FC zum DFB reisen. Jonas Urbig steht erwartungsgemäß im Aufgebot der deutschen A-Junioren für die EM-Qualifikationsspiele gegen Italien, Belgien und Finnland. Der Torhüter gehört zum Stamm der Mannschaft von Trainer Hannes Wolf.

Zudem wurden Bright Arrey-Mbi und Jens Castrop nominiert. Der Leihspieler vom FC Bayern München war im Winter an den Rhein gewechselt, während Castrop in die entgegen gesetzte Richtung nach Nürnberg verliehen wurde. Gemeinsam werden sie zusammen mit Urbig Ende März für Deutschland im Einsatz sein.

Weitere Nachwuchs-Nationalspieler wurde vom Deutschen Fußball-Bund zunächst nicht berufen. Die Kader der U20 und U21 stehen noch aus, ebenso jener von Nationaltrainer Hansi Flick.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen