Der DFB-Pokal. (Foto: Imago/ActionPictures)

Der DFB-Pokal. (Foto: Imago/ActionPictures)

Für den Europa-Traum: Leipzig macht Kölns Traumfinale perfekt

Nun hat der 1. FC Köln Gewissheit: Nach dem SC Freiburg hat sich am Mittwochabend RB Leipzig als zweites Team für das Finale um den DFB-Pokal qualifiziert. Damit steht so gut wie fest, dass der siebte Tabellenplatz der Bundesliga für die Play-offs zur Europa Conference League berechtigen wird – und auf diesem Platz liegt der FC aktuell.

Am Dienstagabend hatte der SC Freiburg beim Hamburger SV mit 3:1 gewonnen. Am Mittwochabend legte RB Leipzig nach und gewann das Heimspiel gegen Union Berlin in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit mit 2:1. Damit stehen sich Freiburg und Leipzig im DFB-Pokal-Finale gegenüber.

Deshalb reicht Platz sieben für Europa

Für den 1. FC Köln ist dies insofern relevant, als dass beide Teams in der Bundesliga aktuell auf Europa-League- bzw. Champions-League-Kurs liegen. Sollten Freiburg (aktuell Fünfter) und Leipzig (aktuell Dritter) ihre Plätze verteidigen können, würde der Gewinner dafür sorgen, dass nicht nur sechs, sondern sieben Bundesligisten nach Europa einziehen können.

Dann würde nicht nur der Tabellenfünfte in die Europa League einziehen, sondern auch der Tabellensechste. Der Platz für die Play-offs zur Europa Conference League würde dann an den Tabellensiebten gehen. Der 1. FC Köln hatte sich zuletzt dank der Siege gegen Mainz und Mönchengladbach auf eben diesen Platz hochgekämpft und will nun gegen Arminia Bielefeld am Samstag in einem Heimspiel den dritten Sieg in Folge nachlegen.

Arminia entlässt Trainer Kramer

Allerdings zog die Arminia am Mittwoch die Reißleine und entließ Cheftrainer Frank Kramer nach 14 Monaten im Amt. Den Abstieg verhindern soll nun ein Interims-Trainer-Duo, bestehend aus dem bisherigen Torwarttrainer Marco Kostmann sowie dem neu angestellten Michael Henke. Der langjährige Assistent von Ottmar Hitzfeld war zwischen 2009 und 2010 an der Seite von Zvonimir Soldo beim FC beschäftigt gewesen. Zuletzt hatte Henke bis 2021 beim FC Ingolstadt gearbeitet.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen