Salih Özcan wird von anderen Klubs umworben. (Foto: Bucco)

Salih Özcan wird von anderen Klubs umworben. (Foto: Bucco)

“Die Gespräche laufen”: Auch Leipzig steigt ins Rennen um Özcan ein

Salih Özcan gehört in dieser Saison zu den unersetzlichen Leistungsträgern beim 1. FC Köln. Kein Wunder, dass längst auch andere Vereine auf den türkischen Nationalspieler aufmerksam geworden sind. Nun soll auch RB Leipzig ins Rennen um den Mittelfeldspieler eingestiegen sein.

Verlängert Salih Özcan seinen Vertrag im Sommer samt Gehaltserhöhung oder verlässt das Eigengewächs den Klub? Klar ist: Nach der starken Saison des 24-Jährigen stehen Özcan die Türen im Sommer wohl offen.

Zuletzt wurde bereits das Interesse von Borussia Dortmund an dem Kölner bekannt. Der Vizemeister hat nach dem Abgang von Axel Witsel erhöhten Bedarf in der Defensivzentrale. Ein Arbeiter wie Özcan würde dabei genau in das Anforderungsprofil der Schwarzgelben passen. Doch wie die Sport Bild nun berichtet, soll auch RB Leipzig an dem neuen türkischen A-Nationalspieler interessiert sein. Darüber hinaus gibt es auch Gerüchte aus der Heimat seiner Eltern. Demnach seien auch Fenerbahçe, Beşiktaş und Galatasaray interessiert. Mit Lille und Olympique Lyon soll es zudem Interessenten aus Frankreich geben. Aus England soll West Ham United interessiert sein.

Özcan bestätigt Gespräche mit dem FC

Noch hat Özcan jedoch keine Entscheidung über seine Zukunft getroffen. Zunächst will sich der Mittelfeldspieler voll und ganz auf das Saisonfinale mit dem 1. FC Köln beim VfB Stuttgart konzentrieren. Sollte der FC dabei doch noch die Gruppenphase der Europa League erreichen, könnte dies noch einmal zu einem Faustpfand für den FC werden, der selbst gerne den bis 2023 laufenden Vertrag mit seinem Eigengewächs verlängern möchte.

Fest steht: Sollte einer der genannten Klubs ernst machen, könnten die Kölner zumindest gehaltstechnisch nicht mehr mithalten. Özcan selbst sieht die Situation jedoch gelassen: “Ich habe noch ein Spiel und danach habe ich noch ein Jahr Vertrag”, sagte der deutsche U21-Europameister nach dem Wolfsburg-Spiel, der mit den Geißböcken bereits im Austausch ist. “Die Gespräche laufen und dann werden wir am Ender der Saison sehen, was passiert.”

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
71 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen