Mark Zimmermann startet am Montag mit der U21 in die Vorbereitung. (Foto: Bucco)

Mark Zimmermann startet am Montag mit der U21 in die Vorbereitung. (Foto: Bucco)

Mit Leon Schneider: U21 startet am Montag in die Vorbereitung

Die letzte Partie der Saison 2021/22 ist noch gar nicht so lange her, da wird es für die U21 des 1. FC Köln schon wieder ernst: Am Montag kommt das neuformierte Team von Trainer Mark Zimmermann erstmals am Geißbockheim zusammen. Doch schon in der vergangenen Woche stand für die Spieler der erste Programmpunkt an.

Die sportärztliche Untersuchung in der Media-Park-Klinik in den vergangenen Tagen war der erste Pflichttermin für die U21-Spieler der neuen Saison. Am Montagmorgen steht noch eine Leistungsdiagnostik mittels Muskelfunktionstest auf der Agenda. Danach geht es am Nachmittag auf den Fußballplatz.

„Nach vier Wochen fängt es wieder an zu jucken“, freut sich Zimmermann auf den Auftakt, „es ist schön, die Jungs wiederzusehen und die Neuen näher kennenzulernen.“ Der Fußball-Lehrer muss in seinem vierten Jahr als U21-Coach nach einem größeren personellen Umbruch eine neue Einheit formen. 

Smajic darf sich bei den Profis zeigen

Mit Stephan Salger, Teoman Akmestanli und Jeremy Mekoma stehen bisher drei externe Neuzugänge fest. Hinzu kommen Winzent Suchanek, Vladislav Fadeev, Maximilian Schmid, Simon Breuer, Mikail Özkan und Pierre Nadjombe aus der eigenen U19. „Vielleicht muss ich die Jungs am Anfang etwas bremsen“, schmunzelt Zimmermann, der gerade bei den aufgerückten Talenten zu Beginn des ersten Senioren-Jahres eine große Lust auf die neue Saison vermutet. 

Rijad Smajic wäre ein weiterer Kandidat für die U21, das 18-jährige Verteidiger-Talent soll jedoch vorerst mit den Profis trainieren. Ebenso werden Florian Dietz und Joshua Schwirten die Vorbereitung mit dem Bundesliga-Kader verbringen und somit der U21 fehlen.

Dafür soll Leon Schneider am Montag bei der U21 mittrainieren. Der 21-jährige Defensivspieler war zuletzt ein Jahr nach Würzburg ausgeliehen. Schneider spielt nach seiner Rückkehr bei den Profis jedoch keine Rolle und wird sich bei der FC-Reserve fit halten während der Suche nach einem neuen Verein. 

Zimmermann will sich Eindruck verschaffen

Zimmermann will sich in den ersten zwei Wochen einen Eindruck seiner neuformierten Mannschaft verschaffen. Für den 26. Juni ist ein Testspiel beim belgischen Erstligisten KAS Eupen geplant. Danach folgt eine Woche Individualtraining, ehe im zweiten, dreiwöchigen Block die heiße Phase der Vorbereitung beginnt. Das finale Testspiel soll am 16. Juli beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken stattfinden.

Am 22. Juli startet die Regionalliga in ihre neue Saison. Der neue Spielplan soll erscheinen, nachdem die Deutsche Fußball-Liga (DFL) ihre Pläne für die erste und zweite Bundesliga veröffentlicht hat, teilte der Westdeutsche Fußball-Verband mit. Die DFL hat dafür den 17. Juni bekanntgegeben. 

Mit dem 1. FC Bocholt, dem 1.FC Düren, dem 1. FC Kaan-Marienborn und der SG Wattenscheid 09 gibt es vier Aufsteiger. Ein Absteiger aus der Dritten Liga kommt nicht dazu. Die Liga schrumpft damit von zuletzt 19 auf jetzt 18 Mannschaften zusammen, wodurch zwei Spieltage pro Team entfallen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen