Kingsley Ehizibue steht vor einem Wechsel nach Italien. (Foto: Bucco)

Kingsley Ehizibue steht vor einem Wechsel nach Italien. (Foto: Bucco)

Ehizibue nicht mehr im Kader: “Ein Transfer bahnt sich an”

Nach drei Jahren beim 1. FC Köln wird Kingsley Ehizibue den Verein wohl noch vor Ende der Transferperiode verlassen. Der Rechtsverteidiger fehlte gegen den VfB Stuttgart im Kader. Nach dem 0:0 gegen die Schwaben bestätigte Thomas Kessler den anstehenden Wechsel. Am Montag soll der 27-Jährige bei Udinese Calcio den Medizincheck absolvieren und anschließend einen Vertrag unterschreiben.

Am Samstag noch hatte sich Steffen Baumgart hinsichtlich Kingsley Ehizibue bedeckt gehalten. Während des Abschlusstrainings hatten Trainer und Spieler miteinander gescherzt und sich in den Arm genommen. Trotzdem ließ der Coach durchblicken, dass sich in den nächsten Tagen eine Entscheidung bei dem Niederländer hinsichtlich eines Transfers andeuten könnte.

“Easy ist immer gerne bei der Mannschaft und unter Menschen. Das hat aber nichts mit seiner Entscheidung zu tun”, sagte Baumgart, der in “den nächsten ein, zwei Tagen” mit einer Entscheidung rechnete. Diese zeichnete sich dann am Sonntagmittag ab, denn gegen den VfB Stuttgart stand der Rechtsverteidiger schon nicht mehr im Kader der Geißböcke.

Ehizibue vor Unterschrift in Italien

Nach dem Spiel sagte Lizenzspieler-Leiter Thomas Kessler: “Es sieht so aus, dass sich ein Transfer anbahnt, unterschrieben ist aber noch nichts.” Am Montag soll Ehizibue, der im Sommer 2019 von PEC Zwolle zum FC gewechselt war, bei Udinese Calcio den Medizincheck absolvieren und anschließend beim Serie A-Klub unterschrieben. Nach italienischen Medienberichten sollen die Kölner eine Ablösesumme in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro vom aktuell Tabellenzehnten der italienischen Liga erhalten.

Beim FC war Ehizibue zuletzt nicht mehr an Benno Schmitz vorbeigekommen und zwischenzeitlich hinter Kingsley Schindler nur noch Rechtsverteidiger Nummer drei. Insgesamt kommt Ehizibue beim FC auf 76 Pflichtspieleinsätze (ein Tor, drei Vorlagen). Zuletzt war der Abwehrspieler noch beim Play-off-Rückspiel gegen den Fehérvár FC in der zweiten Halbzeit eingewechselt worden.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen