Der Nachwuchs des FC. (Foto: GEISSBLOG)

Der Nachwuchs des FC. (Foto: GEISSBLOG)

Trotz langer Unterzahl: U17 feiert Kantersieg und klettert auf Platz fünf

Die U17 des 1. FC Köln entwickelt sich zu einer Spitzenmannschaft in der Bundesliga West: Mit dem 5:1-(3:0)-Heimerfolg gegen Rot-Weiß Essen kletterte das Team auf den fünften Platz. Auch eine 51-minütige Unterzahl warf die Kölner nicht aus der Bahn.

Die Kölner starteten furios, führten nach 24 Minuten bereits mit 3:0. Jonas Grauer per Doppelschlag (7./15.) sowie Chinedu Chukwukelu (24.) trafen für die FC-Talente. „In den ersten 20, 25 Minuten waren wir sehr dominant“, lobte Kölns Trainer Manuel Hartmann.

Dann folgte jedoch eine Szene, die der Partie eine andere Wendung hätte geben können. Tim Langenbahn lieferte sich mit einem Gegenspieler auf dem Boden einen Kampf um den Ball, wurde dabei unglücklich am Kopf getroffen. Kölns Innenverteidiger ließ sich in der Folge zu einer Unflätigkeit hinreißen, für die er folgerichtig die Rote Karte sah. „Ich mache ihm da keinen Vorwurf“, nahm Hartmann seinen Spieler in Schutz, „er ist eigentlich ein ganz vorbildlicher Spieler. Diese Emotionen gehören zum Lernprozess.“

Die Jungs sind an ihre Grenzen gegangen

Manuel Hartmann

Doch die Gäste hatten auch in Überzahl keine Chance, ins Spiel zurückzukommen. „Wir haben wenig zugelassen“, lobte Hartmann, „die Jungs sind an ihre Grenzen gegangen.“ Dabei habe der Coach sein Team in Unterzahl etwas tiefer auf dem Spielfeld positioniert, dennoch „hatten wir die besseren Chancen als Essen“. Der in der zweiten Hälfte eingewechselte Abdul Yilmaz erhöhte mit zwei Treffern sogar auf 5:0 (72./75.).

Unglückliches Gegentor aus 30 Metern

Gerne wären die Kölner ohne Gegentor aus der Partie gegangen. Doch kurz vor dem Abpfiff gelang Nikita Shchepetkin mit einem Distanzschuss aus 30 Metern der Essener Ehrentreffer (90.). Der FC-Keeper Luis Hauer sah dabei nicht ganz glücklich aus und haderte auch einige Zeit nach dem Schlusspfiff noch mit diesem Einschlag in seinem Kasten.

Die U17 steht nun auf dem fünften Platz mit einem Punkt Rückstand auf Fortuna Düsseldorf direkt davor, jedoch haben die Kölner auch ein Spiel weniger absolviert. Am kommenden Sonntag reist der FC zum Derby in die Landeshauptstadt und kann mit einem Auswärtserfolg an der Fortuna vorbei auf den vierten Platz springen. Die U19 empfängt derweil am Dienstag (15 Uhr, Franz-Kremer-Stadion) Rot-Weiß Oberhausen zum Duell in der Bundesliga West.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen