Mark Zimmermann steckt mit der U21 des 1. FC Köln in der Krise. (Foto: Bucco)

Mark Zimmermann steckt mit der U21 des 1. FC Köln in der Krise. (Foto: Bucco)

Machtwort von Keller: Jobgarantie für Zimmermann

Der 1. FC Köln hält trotz des kolossalen Absturzes der U21 in der Regionalliga an Mark Zimmermann fest. Sport-Geschäftsführer Christian Keller sprach dem Cheftrainer am Tag nach der 0:1-Pleite gegen Kaan-Marienborn das Vertrauen aus. Die Worte des Sportchefs lassen jedoch Fragen offen.

Wenn eine Mannschaft in ihrer Liga im Schnitt jedes zweite Spiel verliert, dazu die letzten zehn Spiele in Folge keinen Sieg einfährt und darüber hinaus in diesen letzten zehn Spielen nur sechs Tore erzielt, gilt im Fußball in der Regel die Formel: Entweder ist die Mannschaft nicht gut genug oder es stimmt zwischen Spielern und Trainerteam nicht mehr.

Der 1. FC Köln jedoch sieht das anders. Die U21 hat in den letzten zwei Monaten einen besorgniserregenden Absturz hinter sich von Platz fünf nach zehn Spieltagen auf Platz 15 von 18 nach 20 Spieltagen bei nur noch zwei Punkten Rückstand auf den vorletzten Tabellenplatz. Trotzdem sagte Sport-Geschäftsführer Christian Keller am Sonntag am Geißbockheim: “Die Situation bereitet mir keine Sorgen.”

Keller: Darum bleibt Zimmermann U21-Trainer

Der Grund: “Ich sehe, dass die Mannschaft genügend Qualität hat, um in der Liga zu bleiben. Ich sehe, dass das Trainerteam gut mit der Mannschaft arbeitet. Deshalb werden wir ganz sicher in der Rückrunde die nötigen Punkte holen. Es ist das klare Ziel in der Regionalliga zu bleiben, und das werden wir auch schaffen.”

Und so sprach Keller am Sonntag auch ein Machtwort in der Trainerfrage. Mark Zimmermann bleibt beim FC und wird die Mannschaft ab Anfang Januar auf die restliche Saison vorbereiten, die im Februar starten wird. “Ja”, sagte Keller eindeutig. “Mark Zimmermann ist Trainer und Mark Zimmermann bleibt Trainer.”

Keine Erklärung für den Absturz

Eine Erklärung für den Absturz auf Platz 15 gab Keller allerdings nicht und damit auch nicht, woran es der U21 denn aktuell fehlt. Der Sportchef hofft, dass sich mit Kontinuität und Vertrauen die Ergebnisse wieder einstellen werden. Oder aber, dass der FC im Winter doch noch einmal in den Kader investiert, falls man zu dem Schluss kommen sollte, dass die Qualität doch nicht ausreichen könnte, um die Klasse sicher zu halten.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen