Stefan Ruthenbeck und Steffen Baumgart im Gespräch. (Foto: Bucco)

Stefan Ruthenbeck und Steffen Baumgart im Gespräch. (Foto: Bucco)

Ruthenbeck freut sich über Anerkennung im Verein: “Das ist schon etwas Besonderes!”

Die starken Leistungen der A-Junioren des 1. FC Köln begeistern nicht nur die Fans der jungen Geißböcke – auch die Verantwortlichen des Vereins wissen, wie wichtig eine gute Nachwuchsarbeit für den Club ist.

Wann immer es Trainingsplan und Terminkalender hergeben, ist unter den Zuschauern bei den Spielen der U19 der Geißböcke ein prominenter Gast am Spielfeldrand zu finden: Chef-Coach Steffen Baumgart, häufig in Begleitung seines Trainerteams, macht sich gerne ein eigenes Bild über den Leistungsstand der FC-Talente. Neben den Verantwortlichen aus dem Nachwuchsleistungszentrum, wie dessen neuem Leiter Lukas Berg, Carsten Schiel oder Nachwuchs-Chefscout Martin Bülles, gehören auch Vize-Präsident Dr. Carsten Wettich oder Vorstandsberater Erich Rutemöller zu den regelmäßigen Stammgästen bei den Junioren. 

Das zeigt das Interesse an meinen Jungs

Stefan Ruthenbeck

Was für Einige vielleicht selbstverständlich erscheint, ist für U19-Trainer Stefan Ruthenbeck bemerkenswert. Nach dem letzten Spiel des Jahres, dem bei eisigen Temperaturen auf Platz 7 ausgetragenen DFB-Pokalspiels gegen Holstein Kiel, sagte Ruthenbeck dem GEISSBLOG stolz: „Wenn ich sehe, dass bei diesen Temperaturen die Verantwortlichen aus dem Lizenzbereich und auch einige Spieler nach ihrem Training noch bei unserem Spiel zuschauen, dann ist das stark.”

Insbesondere die Präsenz auf der Profi-Abteilung freut den Nachwuchs-Coach dabei: “Steffen Baumgart steht zehn Meter von mir entfernt, guckt sich das Spiel an, tauscht sich mit mir aus und freut sich nach dem Schlusspfiff mit uns. Das zeigt doch das Interesse an meinen Jungs und an der Arbeit, die hier geleistet wird. Das ist einfach schön und sorgt auch dafür, dass ich dankbar bin, hier arbeiten zu dürfen.“ Auch den Spielern der Kölner A-Jugend wird das Interesse der Vereins-Verantwortlichen mit Sicherheit nicht verborgen geblieben sein. Und so kann die Präsenz der Chefetage vielleicht sogar eine ordentliche Extra-Portion Motivation sein, um sich für höhere Aufgaben im Profibereich zu empfehlen. 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen